Artikel empfehlen

ZTE Grand S: Full HD-Smartphone aus China im Hands-On [CES 2013]


09.01.2013, 11:20 Uhr

zte-grand-s

Mit dem ZTE Grand S hat das chinesische Unternehmen auf einer Pressekonferenz im Rahmen der CES 2013 in der vergangenen Nacht sein erstes Smartphone vorgestellt, das sich im High-End-Segment positioniert. Das Grand S ist technisch auf der Höhe der Zeit, extrem schlank, sieht verdammt gut aus – hat aber auch einen gewaltigen Haken. Wir haben uns den 5-Zoller mit 1080p-Display genauer angesehen.

Ganz klar beherrschender Trend der CES 2013 sind bislang Quad Core-Smartphones mit 5 Zoll-Displays, die in Full HD (1920 x 1080) auflösen. Gestern hatten wir mit dem Xperia Z und ZL sowie dem Huawei Ascend D1 bereits über drei neue Smartphones berichtet, die über diese Spezifikationen verfügen. Nun gesellt sich ein weiteres Gerät zu der illustren Runde: Das ZTE Grand S. War ZTE bislang eher für niedrigpreisige Smartphones bekannt, wagt sich der chinesische Hersteller mit seinem neuen Flaggschiff erstmals in das High-End-Segment vor. Hier unser Hands-On-Video:


In Sachen Spezifikationen hält das ZTE mit den Konkurrenten mit: Die Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad Core-CPU ist auf 1,7 GHz getaktet, mit 2 GB RAM ist genug Arbeitsspeicher für Multitasking vorhanden. Eine 13 MP-Kamera ist an der Rückseite zu finden, ein 2 MP-Sensor an der Front. Auch LTE-Konnektivität wird vom ZTE Grand S unterstützt.

Das mit 6,9 mm extrem dünne Gehäuse hat leider auch einen Pferdefuß: So kann ZTE im Grand S offenbar nur einen 1780 mAh-Akku verbauen – ob das genug ist, um den Strombedarf eines so riesigen Displays und den des LTE-Modems zu stillen, muss sich noch erweisen – wir sind aber skeptisch, ob man mit einer Akkuladung des ZTE Grand S über den Tag kommt. Genaueres kann freilich erst ein ausführlicher Test klären. Was uns jedenfalls positiv auffiel ist die Verarbeitung des Grand S – im Gegensatz zu manch anderen früheren Modellen sieht das Gerät gut aus und fühlt sich wertig an.

Das ZTE Grand S wird noch im ersten Quartal 2013 in China verkauft werden. Zu einem Deutschlandstart ist uns bislang noch nichts bekannt – wir melden, sobald sich das ändert.

Alle News und Videos von der Messe in Las Vegas findet ihr auf unserer Sonderseite zur CES 2013.

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.50 von 5 - 12 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel