Artikel empfehlen

Xperia Play: ICS-Update von Sony auf Basis eines Custom ROMs?


23.08.2012, 13:45 Uhr

xperia_play_ics

Nachdem Google Ice Cream Sandwich vorgestellt hatte, begannen alle großen Hardware-Hersteller umgehen zu prüfen, welche Geräte ein Update auf die damals neueste Android-Iteration erhalten würden. Sony gab bekannt, dass alle 2011er Xperia-Modelle aktualisiert würden, machte ein paar Monate allerdings einen Rückzieher und nahm das Gaming-Smartphone Sony Ericsson Xperia Play von der Liste. Nun erhalten wir aber eine Meldung, dass das PlayStation Phone dank der Arbeit der Community wohl doch eine Aktualisierung erhalten könnte – mitsamt Unterstützung für die zwei Touchpads.

Die Enttäuschung war groß, als Sony bekannt gegeben hat, dass das Xperia Play, anders als ursprünglich angekündigt, doch kein Update auf Android 4.0 erhalten wird. Als Begründung wurde angegeben, dass die Gaming-Funktionalität des PlayStation-Phones aufgrund des niedrigen Arbeitsspeichers in Kombination mit Ice Cream Sandwich nicht ausreichend performant sei und es zudem Probleme mit der Funktionalität der Touchpads des Gamepads gebe.

Wie zu erwarten war, hat sich die Entwickler-Community des, redaktionsintern liebevoll SEXPlay genannten, Smartphones angenommen und an Android 4.0-Portierungen gearbeitet. Diese Arbeit scheint nun unerwartete Früchte zu tragen. markphyton, seines Zeichens Entwickler der gleichnamigen Custom ROM verkündete jüngst im dazugehörigen Thread bei XDA-Developers, dass Sony mit ihm in Kontakt getreten sei, nachdem es ihm gelungen war, die Funktionalität des Touchpads unter ICS herzustellen und offenbar ein offizielles Update auf Basis seiner Arbeit veröffentlichen will.

Da es bisher keine offizielle Stellungnahme von Sony gibt, ist die Meldung mit etwas Vorsicht zu genießen. Zwar ist es aufgrund der Community-Nähe von Sony durchaus denkbar, dass die Arbeit eines Entwicklers auf diese Weise geadelt wird, allerdings wäre dieser Schritt in der Android-Welt bisher einmalig. Sollte sich diese Meldung aber bewahrheiten und Sony tatsächlich ein offizielles Update für das Xperia Play veröffentlichen, wäre das eine große Sache, von der sich Hersteller wie HTC oder auch Samsung eine dicke Scheibe abschneiden könnten. Diese hatten jeweils keine Updates für das HTC Desire HD und das SGS1 veröffentlicht, obwohl die Community bewiesen hatte, dass die Hardware-Beschränkungen, die als Vorwand gegen die Updates angeführt wurden, keine große Hürde darstellen.

Quelle: XDA-Developers [Vielen Dank an unseren Leser Sebastian R. für den Tipp.]

>> Sony Ericsson Xperia Play kaufen: Amazon

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 8 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.androidnext.de/news/ics-auf-dem-xperia-play-sony-kooperiert-mit-custom-rom-entwickler/ ICS auf dem Xperia Play: Sony kooperiert mit Custom ROM-Entwickler

    [...] Woche erst berichtete Kollege Daniel von Plänen Sonys, mit Unterstützung aus der Community ein ROM auf Basis von Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ [...]

Verwandte Artikel