Artikel empfehlen

Wireless Display: Nexus 4 unterstützt Miracast, Nexus 7 und 10 nicht


19.11.2012, 08:49 Uhr

nvidia-miracast

Langsam, aber sicher wird neben dem Bestellvorgang der Nexus-Geräte auch Android 4.2 an sich zur Enttäuschung. Nach dem eklatanten Dezember-Bug, dem fehlenden WLAN-Tethering im Nexus 7 3G und diversen „Verschlimmbesserungen“ am UI ist nun bekannt geworden, dass ein weiteres Schlüsselfeature in mehreren Geräten fehlt, das eigentlich als universelles Feature von Android 4.2 angekündigt wurde: Wireless Display-Support per Miracast.

Mit Wireless Display soll es möglich sein, Bild und Ton vom Android-Gerät an ein von Miracast unterstütztes TV-Gerät zu senden – in den meisten Fällen rüstet man dafür sein TV-Gerät per HDMI-Dongle auf, der Miracast unterstützt. Das funktioniert auch, nach ersten Berichten allerdings nicht auf jedem Gerät mit Android 4.2 – sondern bislang lediglich auf dem Nexus 4. Das Nexus 10 und Nexus 7 bleiben erst einmal außen vor.

Technisch gesehen hat Google nicht geflunkert, denn in den Versionshinweisen zu Android 4.2 heißt es (Übersetzung und Hervorhebung von uns):

Wireless Display

Ab Android 4.2 können sich Nutzer von unterstützten Geräten mit einem externen Bildschirm per WLAN verbinden. Dabei kommt Miracast zum Einsatz, ein kabelloser Peer-to-Peer-Displaystandard, der von der Wi-Fi Alliance entwickelt wurde. Wenn ein Wireless Display verbunden ist, können Nutzer Inhalte jeder Art auf ihren großen Bildschirm streamen, so etwa Fotos, Spiele oder Karten.

Apps können Wireless Displays auf dieselbe Weise wie andere externe Displays nutzen, es ist keine zusätzliche Arbeit erforderlich. Das System verwaltet die Netzwerkverbindung und streamt die Präsentation oder andere App-Inhalte nach Bedarf auf das Wireless Display.

Wir vermuten, dass die Chiphersteller mindestens zum Teil schuld daran sind, dass Wireless Display noch nicht universell nutzbar ist. Der Standard funktioniert zwar mit handelsüblicher WLAN-Hardware, aber der Hersteller des Chips muss auch entsprechend angepasste Treibersoftware zur Verfügung stellen. Nvidia hat Miracast-Support angekündigt, sodass man hoffen kann, dass Wireless Display zumindest im Tegra 3-befeuerten Nexus 7 noch Einzug hält, ähnliches gilt für den TI OMAP im Galaxy Nexus. Beim Exynos-Chip von Samsung im Nexus 10 sieht das schon anders aus – in den hauseigenen Geräten unterstützt Samsung nämlich das hauseigene proprietäre AllShare-Protokoll. Ob Samsung sich mit Miracast-Support einen Konkurrenten für das eigene Protokoll ins Haus holen will, ist zumindest fraglich.

Wir hoffen trotzdem, dass Wireless Display mindestens für alle aktuellen Nexus-Geräte nachrüsten, denn dass es einen offenen Standard wie Miracast gibt, und dieser neben einer breit aufgestellten Hardwarepalette auch nativ von Android unterstützt wird, ist an sich ein Merkmal, bei dem das Google-OS mal wieder die Nase vorn hat.

Quelle: Google Product Forums [via reddit]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.17 von 5 - 12 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://traceable.de/miracast-aktuell-nur-vom-nexus-4-unterstuetzt Miracast aktuell nur vom Nexus 4 unterstützt | traceable.de

    [...] via androidnext [...]

  • http://www.androider.de/deutschsprachige-videos-zum-nexus-10-aktuell-kein-miracast-fur-nexus-7-und-10/94622289/ Deutschsprachige Videos zum Nexus 10 – aktuell kein Miracast für Nexus 7 und 10 – Androider

    [...] kein Miracast für Nexus 7 und 10 Eine sehr unbefriedigende Nachricht kommt außerdem von Androidnext. Nexus 7 und 10 unterstützen aktuell kein Miracast – lediglich das Nexus 4 unterstützt [...]

  • http://www.tabtech.de/android-bzw-google-tablet-pc-news/nexus-7-und-nexus-10-ohne-unterstutzung-des-wireless-displays-mit-miracast Nexus 7 und Nexus 10 ohne Unterstützung des Wireless Displays mit Miracast

    [...] Androidnext] Kategorien: Android Zurück nach oben Prev Teilen oder [...]

  • http://allaboutsamsung.de/2012/11/google-nexus-10-ohne-unterstutzung-fur-wireless-display-mit-miracast/ Google Nexus 10 ohne Unterstützung für Wireless Display mit Miracast › All About Samsung – Der Samsung-Blog

    [...] AndroidNext via TabTech var dd_offset_from_content = 90; var dd_top_offset_from_content = [...]

Verwandte Artikel