Artikel empfehlen

ViewSonic: ViewPhone 4S, ViewPad G70 & E100 im Hands-On [MWC 2012]


29.03.2012, 08:15 Uhr

viewsonic-viewphone-4s

Vor ziemlich genau einem Monat war die androidnext-Redaktion auf dem Mobile World Congress in Barcelona zugange. Dort nahm sie so viel Material auf, dass sie sogar heute noch davon zehren kann. Hier die Hands-on-Videos zu drei interessanten Geräten von ViewSonic, die noch bei uns im YouTube-Accoount lagen: dem Smartphone ViewPhone 4S und den zwei Tablets ViewPad G70 sowie E100.

Der kalifornische Konzern ViewSonic mag nicht mit den performantesten Geräten aufwarten, aber in mancher Nische ist der Konzern trotzdem Platzhirsch. So brachte der Konzern das erste in Deutschland verfügbare Dual SIM-Smartphone mit Android auf den Markt und wusste auf dem MWC 2011 mit einem Tablet zu erstaunen, das Windows 7 und Android im Dual Boot-Modus unterstützte. Auch in diesem Jahr zeigte ViewSonic auf dem ShowStoppers-Event im MWC-Rahmenprogramm neue Geräte.

ViewSonic ViewPhone 4S


    YouTube-Logo

Das Smartphone mit dem etwas heiklen Namen besitzt ebenfalls einen doppelten SIM-Kartenslot. In Sachen Verarbeitung erinnert es ein wenig an die aktuellen NXT-Geräte von Sony und ist sogar schon mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausgestattet. Das ViewPhone 4S verfügt über eine Single Core-CPU mit 1 GHz und ein hervorragendes IPS-Display in der Auflösung 960 x 640. Damit ist es bei den meisten Spezifikationen vergleichbar mit dem iPhone 4. Das ViewSonic ViewPhone 4S wird im zweiten Quartal 2012 erscheinen und besitzt einen UVP von 500 US-Dollar.

ViewSonic ViewPad G70


    YouTube-Logo

Das 7-Zoll-Tablet mit der Auflösung von 1024 x 600 ist mit Android 4.0 ausgestattet, enttäuschte uns aber im ersten Hands-On mit seiner noch etwas trägen Oberfläche. Bis zum Marktstart in der Mitte des Jahres hat ViewSonic aber noch etwas Zeit für die Optimierung. Bis dahin wird sich auch erweisen, ob der Preis von rund 230 Euro noch konkurrenzfähig ist, angesichts der geplanten Konkurrenz von ASUS und dem rumorten Nexus-Tablet von Google.

Viewsonic ViewPad E100


    YouTube-Logo

Das ViewPad E100 verfügt über ein Display mit 9,7-Zoll-Diagonale und eine mit 1,2 GHz getaktete Single Core-CPU. Daneben ist es relativ flach und leicht. Wie auch bei G70 ist hier noch starker Optimierungsbedarf bei der Performance der auf Android 4.0 basierenden Software. Auch das E100 soll Mitte des Jahres erscheinen.

Wie gefallen euch die ViewSonic-Geräte? Wir freuen uns über eure Kommentare. Den Rest unserer MWC-Berichterstattung findet ihr auf unserer Sonderseite.

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.00 von 5 - 1 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • markus

    “viewphone 4s” srsly??! o_Ô

  • http://www.androidnext.de/news/und-sonst-so-letzte-matjesbroetchen-vom-android-fischmarkt-mittwoch-16-05-2012/ Und sonst so? Letzte Matjesbrötchen vom Android-Fischmarkt (Mittwoch, 16.05.2012)

    [...] Wie man die vollkriegen soll, wissen wir nicht, aber wir finden, das Telefon sieht aus wie die ViewSonic-Geräte, die wir auf dem MWC gesehen [...]

  • Apri15

    Weiß man schon, wann das 4s nach Deutschland kommt?

  • http://www.androidnext.de/news/htc-desire-v-und-desire-vc-dual-sim-smartphones-vorgestellt/ HTC Desire V und Desire VC: Dual-SIM Smartphones vorgestellt

    [...] mit Dual-SIM-Funktion sind hierzulande rar gesät – zwar hat sich Viewsonic ganz dieser Nische zugewandt und auch andere Hersteller wie Gigabyte und Samsung haben jeweils ein [...]

  • sk1rge

    Wenn die techn. Probleme vom V350 (Display Fehler horizontale Balken, Abstürze) nicht auftauchen, für mich eine echte Altenative zum “Mainstream”.

Verwandte Artikel