Artikel empfehlen

Und sonst so? Neueste Weisheiten aus dem Android-Kloster (Freitag,15.06.2012)


15.06.2012, 20:40 Uhr

und-sonst-so

Zwischen all dem Fußball muss auch noch ein bisschen Zeit sein, etwas über Android zu erfahren, oder? Dann freut euch, denn in dieser extradicken Resterampe gibt es genug Video- und Lese-Stoff für das ganze Wochenende. Abzüglich Fußballgucken und Fußballgucken-induzierter Rekonvaleszenz natürlich.

Smartphones

Samsung bringt einen neuen Tastaturslider auf den Markt, das Samsung SGH-T699. Die Specs sind, abgesehen von einer 5 MP-Kamera und ICS, noch nicht bekannt, immerhin gibt’s Bilder. Leider kommt das Ding auch vorerst nur bei T-Mobile USA raus. Zu recht, denn wir in Europa haben ja kein Interesse an Geräten mit Hardwaretasten. Oder?

Samsung arbeitet Gerüchten zufolge an einem S-Pen, also Smartphone- und Tablet-Stylus, der nächsten Generation, der auch NFC und ein Mikrofon beinhalten soll, um es als Telefon benutzen zu können. Letzteres kommt uns bekannt vor.

Trotz des steigenden Wettbewerbs um dieses Segment in China will HTC keine Low-End-Smartphones mehr herstellen.

Passend dazu: Die Kollegen von Android Central haben ein Hands-On-Video vom HTC Desire C, angefertigt, einem ziemlichen Low End-Smartphone.

Ein wirklich langes, aber nichtsdestominder beeindruckendes Video zur Konnektivität des Samsung Galaxy S3 hat AndroidNZ.net erstellt. 27 Minuten lang wird so ziemlich alles an das Gerät per USB-Host angeschlossen, was man sich vorstellen kann: Externe Festplatten, Mäuse, Tastaturen, Fernseher, Gamepads und Wiimotes. Auch der Akzent ist toll.

Tablets

Auch ein neues Hands-On-Video vom Samsung Galaxy Note 10.1 ist aufgetaucht. Staunet und ärgert euch zugleich über die doofe Aufnahmequalität.

Modding

Was lange währt … Es ist Code Freeze bei der CyanogenMod 9! Das heißt, ab jetzt werden keine neuen Funktionen implementiert, nur noch Bugs entfernt und an den Release Candidates gezimmert (wir berichteten).

Zudem hat sich das CM-Team jüngst auch zu den Linaro-Builds geäußert und stellt klar, dass Linaro schon immer an der Optimierung von Android mitgewirkt hat. In die CyanogenMod würden nicht alle Patches des Linaro-Teams integriert, da es Probleme mit der gcc-Toolchain gibt. Des weiteren wird das Nexus One bis auf weiteres nicht offiziell von CyanogenMod 9 unterstützt.

Und noch einmal CM9: Eine Version für das HTC EVO 3D in der GSM-Variante steht zum Testen zur Verfügung.

Von AOKP ist Build 39 veröffentlicht worden. Darin gibt es keine Linaro-Optimierungen, aber Support für Ad-Hoc-Netzwerke, die Limitierung der Anzahl von Benachrichtigungs-Sounds und die Option, etwas per „Share“-Funktion in die Zwischenablage zu kopieren. Zum Flashen wird wie immer ein Wipe empfohlen.

Apps

„Schmeiß Skype von deinem Smartphone und dein Akku hält 1 Stunde 15 Minuten länger“. Mit so genauen Angaben will die Akku-Monitoring-App Carat dem Nutzer helfen, Stromfresser-Software aufzuspüren. Als Daten dienen sowohl lokale Messungen als auch Daten anderer Nutzer aus der Cloud. Klingt spannend und wird von Dozenten und Studenten der Uni Berkeley gebastelt. Wir schauen uns die App in jedem Fall mal an. [Play Store]

Der Web-Fotoeditor Aviary hat bietet seine Dienste jetzt auch als App an, unter anderem für Android. [Play Store]

Die Google Authenticator-App, mit der man seine Google-Logins auf fremden Rechnern zusätzlich absichern kann, hat ein Update erfahren. Damit wird die Uhrzeit auf dem Smartphone mit der Systemzeit von Google synchronisiert, sodass sich daraus keine Probleme mehr ergeben. [Play Store]

Wer, wie ich, Latitude über Google Maps nutzt, ärgert sich in der Regel über den hohen Akkuverbrauch. Hier kommt die App Backitude ins Spiel, die Latitudes Genauigkeit verbessern und den Stromverbrauch reduzieren will. Backitude läuft als Systemdienst im Hintergrund und macht sich verschiedene Mechanismen zunutze, um das Abfragen der Position per GPS zu verhindern, stromsparender zu gestalten, in vom Nutzer eingestellten Intervallen vorzunehmen und/oder zu gleich mit zu aktualisieren, wenn auch eine andere App bereits die aktuelle Position ermittelt, etwa Facebook oder Foursquare. Latitude-Fans werden mit der App sicher glücklich. Wir finden es spannend und gucken es und in den nächsten Tagen genauer an. [Play Store]

Games

Gameloft hat ein Video für das Lizenzspiel Batman: The Dark Knight Rises veröffentlicht. Sieht ein bisschen aus wie Arkham Asylum/City auf den großen Systemen – keine schlechte Referenz. Wir sind gespannt auf das Spiel – erscheinen wird es irgendwann im Sommer für Android und andere Mobil-OS.

Das Postzombieapokalysenaufbaustrategiespiel Rebuild ist den ganzen Juni über vergünstigt zu haben – zum Preis von 77 Cent. Fans des Postzombieapokalysenaufbaustrategiespielgenres sollten mal einen Blick riskieren. Rebuild ist übrigens eine Flashgame-Portierung, die auch jetzt noch kostenlos gespielt werden kann. [Play Store]

Der Stern von Draw Something (hier im androidnext-Video) sinkt, immer wenige Nutzer tauschen Medienberichten zufolge Kritzeleien untereinander aus. Die Macher von Zynga und dem aufgekauften Studio OMGPOP wollen entgegensteuern, indem sie ein dickes Update-Paket geschnallt haben. Neue Wörter und ein frischer Look sollen bei der Zurückeroberung der Spielerschaft helfen. [Play Store]

Der ganze Rest

Ein kleiner Software-Tipp: Mit der Chrome-Erweiterung APK-Downloader kann man Apps aus dem Play Store direkt am PC herunterladen. Praktisch für jeden, der Android- oder kompatible Devices ohne Google-Lizenz besitzt, auch wenn die Einrichtung etwas hakelig ist.

faust

Samsung hat das Galaxy S3 vor dessen Release ziemlich gut geheim gehalten. Wie das erreicht wurde – nämlich mit strengster Geheimhaltung, mehreren Dummy-Devices und der Korean-Team-Spirit-Siegerfaust (Bild) – schildert ein interessanter Bericht im Firmenblog Samsung Tomorrow.

CyanogenMod-Coder Ricardo Cerqueira, der die Custom Firmware überwiegend für LG-Devices portiert, hat den XDA-Developers ein interessantes Interview gegeben. Bemerkenswert fand ich, dass sich LG sehr kooperativ gegenüber dem CM-Team zeigt und es regelmäßig mit Geräten versorgt.

In Dropbox soll es zukünftig keinen „Public“-Ordner mehr geben, über den man Dateien einfach freigeben kann. An dessen Stelle tritt das bereits integrierte System zum Teilen von spezifischen Ordnern mit bestimmten Nutzern.

Zwei lesenswerte Texte sind in dieser Woche auf The Verge erschienen, die wir euch ans Herz legen möchten: Ein flammendes Plädoyer dafür, dass sich App-Entwickler an die Google-Designempfehlungen halten sollte und der positive Erfahrungsbericht eines Wechslers vom iPhone auf das HTC One X.

Abgefahrenstes Gadget der letzten Tage ist wohl der Sonnen- und Regenschirm von Vodafone, mit dem man sein Smartphone laden und das Mobilfunk-Signal verbessern kann.

Die ziemlich geekige Webcomic-Serie XKCD macht sich über die beliebte Android-Tastatur SwiftKey lustig:

xkcd swiftkey

Google Play Movies mag hierzulande noch nicht verfügbar sein und läuft auch nicht auf gerooteten Geräten – aber immerhin ist dieser Werbespot ganz amüsant:

Ins Wochenende entlassen wollen wir euch aber mit dem wohl epischste Rap Battle seit langem: Steve Jobs vs. Bill Gates. Großartiger Stoff für den nächsten Flammenkrieg!

Das war’s von uns für heute. Einen guten Start ins Wochenende für alle und herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur an unseren Leser Max_Android wünscht

Das androidnext-Team

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Firat Sicak

    finde es echt bemerkenswert, dass ihr euch jeden tag die zeit nehmt, um so etwas zu schreiben. leider gibts momentan nicht so viele die diese seite kennen. ein bisschen werbung wäre deshalb nicht schlecht ;)

  • Anonymous

    Gleich mal den YouTube-Kanal von ERB2 abonniert ;)

Verwandte Artikel