Artikel empfehlen

Und sonst so? Letzte Meldungen aus der Android-Welt (Dienstag, 18.09.2012)


18.09.2012, 18:23 Uhr

und-sonst-so

Heute ist mal wieder einer dieser Tage, an denen ein paar etwas weniger große Meldungen die Aufnahmeprüfung für einen eigenen Artikel in der Redaktion nicht bestanden haben. Da wir aber einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn besitzen und euch die Meldungen nicht vorenthalten wollen, haben wir sie zu einer Restekolumne zusammengefasst.

Hardware

Ich will ja nicht sagen „hab ich es doch gewusst“, aber hab ich es doch gewusst! Die gestrige Meldung, dass das Samsung Galaxy S4 auf dem Mobile World Congress 2013 vorgestellt werden soll, wurde nun offiziell als „nicht wahr“ eingestuft.

Die Kollegen von Engadget haben das heute vorgestellte Motorola RAZR i bereits über den Benchmark-Parcours gescheucht: Wie zu erwarten war, kann das Smartphone mit der Single Core-Intel-CPU nicht mit dem Snapdragon S4 des amerikanischen Motorola RAZR M mithalten, aber das können selbst die meisten Dual Core-SoCs nicht – schlecht schneidet der 2 GHz schnelle Intel Atom-Prozessor aber insgesamt nicht ab.

Über das 5 Zoll-große HTC DIx hatten wir gestern erst berichtet. Kurz vorher hatte ein Fan ein eigenes Werbebild erstellt und das Phablet nach seinen Vorstellungen gestaltet. Nette Idee, aber leider auch nicht mehr.

Sony hat auf der IFA mit der Kamera des Xperia T die Messlatte für High End-Smartphones etwas höher gelegt. Samsung versucht diese Höhe nun ebenfalls zu überspringen und arbeitet seinerseits an einem 13 Megapixel-Bildsensor für Smartphones und Tablets.

Software

Für HTC One X-Besitzer, die ihr Smartphone über Vodafone bezogen haben, steht ein Update auf Android 4.0.4 und Sense 4.1 bereit. Als kleinen Bonus (naja, das liegt im Auge des Betrachters) gibt es außerdem den Messenger Joyn als Dreingabe hinzu.

Weniger Bloatware gibt es bei ASUS – für das ASUS Transformer Pad TF300T wird ein Update verteilt, dass allerdings lediglich ein paar Bugfixes enthält, die die Stabilität verbessern sollen.

Auch eine neue Version steht für alle Anhänger der AOKP-Custom ROM, in Form des zweiten stabilen Jelly Bean Builds, zur Verfügung; und das jetzt auch für 17 weitere Geräte.

Twitter renoviert kurz vor dem Herbst im großen Stil – nicht nur die iOS- und Android-Apps wurden mit vielen neuen Funktionen ausgestattet, auch die Webseite soll in den nächsten Tagen in neuem Glanze erstrahlen.

Der Rest

Wer mit Spotify, Rdio, Groooveshark oder Google Play Music noch nicht genug Optionen zum drahtlosen Streamen der in der Cloud geparkten Musik hat, wird sich vielleicht freuen, dass der Amazon Cloud Player ab sofort auch in Deutschland verfügbar ist – eine Android-App gibt es natürlich auch.

Facebook hat bekanntlich Instagram gekauftGoogle zieht nun nach und kauft die Entwicklerfirma Nik hinter der iOS-App Snapseed. Dieser Dienst könnte entsprechend bald in das soziale Netzwerk Google+ integriert werden; für den Anfang würden wir uns aber auch über eine Android-Version der App freuen.

Heute feiert Android einen weiteren Meilenstein: Es gibt mehr Android-Anhänger als Buddhisten. Mit anderen Worten, Android hat die Marke von 500 Millionen aktivierten Geräten geknackt.

Zum Feierabend will ich mal wieder etwas Heiterkeit verbreiten: Zwar ist das iPhone 5 jetzt schon wieder eine Woche alt und so langsam sollten alle Witze darüber abgefrühstückt sein, einen haben wir aber doch noch gefunden. Dieser Werbespot wird leider nicht offiziell von Apple verwendet – wir fragen uns warum?

Die androidnext-Redaktion wünscht einen geruhsamen Feierabend!

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.50 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel