Artikel empfehlen

Sony Xperia Z: Gerootet, im Klo heruntergespült, mit Android 4.2.2 gesichtet


19.02.2013, 13:49 Uhr

sony-xperia-z-wc

Noch vor dem offiziellen Deutschland-Start am Freitag dieser Woche gibt es gute Nachrichten für alle fleißigen Modder: Das Sony Xperia Z kann problemlos gerootet werden, der Beweis wurde wurde jüngst im nimmermüden XDA-Developers-Forum erbracht. Des Weiteren ist das Xperia Z auch ein guter Toilettenbegleiter, wie ein just veröffentliches Video beweist. Und schließlich soll die allerneueste Android-Version 4.2.2 intern bereits auf dem Gerät getestet werden.

Root auf dem Sony Xperia Z

Dank der just veröffentlichten Kernel-Quellen können Geräte nun auch gerootet werden. Bei den XDA-Developers hat ein eifriger Dev am vergangenen Abend den entsprechenden Beweis erbracht: Zunächst muss zum Rooten der Bootloader des Gerätes entsperrt werden, was über die Website von Sony Mobile geschieht. Eine englischsprachige Schritt-für-Schritt-Anleitung findet sich bei den XDA-Developers. Achtung: Hierbei wird der interne Speicher gelöscht, das Gerät wird auf Werkszustand zurückgesetzt. Außerdem verliert man seinen DRM-Key, wodurch einige Funktionalität in der Walkman-App verloren geht und man die BRAVIA-Engine verliert. Ist der Bootloader entsperrt, muss man das Gerät in den Fastboot-Modus booten, dann nacheinander einen Root-Kernel und wieder den Stock-Kernel flashen. Dateien und Anleitung findet man in diesem XDA-Thread.

Randdetail: Dieser Weg basiert auf einer Rootmethode, die der bekannte Dev Chainfire für das Nexus 4 ersonnen hatte. Übertragen wurde die Methode von XDA-Mitglied DooMLorD, der selbst überhaupt kein Xperia Z zur Verfügung hat – der Vorgang wurde komplett aus der Ferne per TeamViewer mit dem Gerät eines Freiwilligen durchgeführt.

Mit Sicherheit wird es mittelfristig auch komfortablere Flashing-Tools geben. Wer aber ganz dringend Root auf seinem Xperia Z braucht und sich nicht zu fein für ein paar Kommandozeilen-Befehle ist, kann mit dieser Lösung bereits sein Glück versuchen.

Sony Xperia Z im Klo heruntergespült

Es soll ja Leute geben, die ihr Smartphone mit auf das Klo nehmen; viele von uns werden gar schon einmal von Zeitgenossen gehört haben, denen ihr Gerät in ebenjenes gefallen ist. Dass dies nicht zwingend das Ende für das Xperia Z sein muss, beweist dieses Video.

Wobei wir ehrlicherweise zugeben müssen, dass die Wasserfestigkeit des Xperia Z an sich ja nichts Neues ist. Verblüffender an dem Video kam uns eher vor, mit welcher Selbstverständlichkeit der anonyme Tester in das nicht uneklige WC greift. Aber gut, jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Sony Xperia Z mit Android 4.2.2

Android 4.2.2 Sony Xperia ZDem XPERIAblog wurde zudem ein – interessanterweise deutschsprachiger – Screenshot zugespielt, auf dem sich bereits der About-Screen der auf Android 4.2.2 basierenden Testfirmware zeigt (Bild anklicken zum Vergrößern).

Angeblich soll ein entsprechendes Update bereits im März ausgerollt werden. Wir üblich bei solchen Meldungen gemahnen wir natürlich zur Vorsicht – Gerücht bleibt Gerücht und ein geplantes Update ist noch lange kein ausgerolltes Update.

Quellen: XDA [via reddit], XPERIAblog (2)

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.73 von 5 - 11 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel