Artikel empfehlen

Sony Xperia Z: AOSP-Projekt von Sony gestartet


23.04.2013, 16:43 Uhr

sony-xperia-z-aosp

Sony hat sich, nach anfänglichen Schwierigkeiten, in der Vergangenheit um das Android Open Source Project (AOSP) verdient gemacht, wie kaum ein anderer Hersteller. Ein ursprünglich von Google gestartetes AOSP-Experiment für das Xperia S scheiterte zwar leider, wurde von Sony aber fortgeführt. Nun bekommt auch das aktuelle Flaggschiff-Smartphone Sony Xperia Z ein offizielles AOSP-Projekt vom Hersteller spendiert.

Im Sommer letzten Jahres war die Aufregung in der Android-Community plötzlich groß, denn Jean Baptiste Queru hatte damit begonnen, das Sony Xperia S in den AOSP-Code einzupflegen. Wäre dieses Experiment geglückt, wäre das Smartphone als erstes nachträglich zum Nexus-Gerät geadelt worden. Leider ist das Vorhaben trotz reger Beteiligung seitens der Community und auch Sony doch gescheitert, wurde aber trotzdem von Sony weitergeführt.

Da sich das Projekt auch ohne offizielle AOSP-Integration in der Community großer Beliebtheit erfreute, findet es nun eine Fortsetzung für das aktuelle High End-Smartphone Sony Xperia Z. Für diesen Zweck stellt Sony ein paar Xperia Z-spezifische Binaries zur Verfügung mithilfe derer eine Vanilla Android-Version kompiliert werden kann.

Momentan befindet sich das Projekt noch in der Anfangsphase und ist noch nicht für den Alltagsgebrauch geeignet, obwohl bereits viele Features funktionieren, wie in folgendem Video zu sehen ist:

Mit ein bisschen Hilfe der Community, dürften sich die verbleibenen Fehler sicher auch bald beheben lassen. Alle die nun allerdings hoffen, dass vielleicht das Xperia Z komplett in das AOSP aufgenommen werden könnte, müssen wir leider enttäuschen, denn wie auch schon beim Xperia S werden für einige Funktionen wie Kamera und Funkmodem proprietäre Binaries benötigt, die Sony zu diesem Zeitpunkt nicht offenlegen kann.

Nichtsdestotrotz kann man als interessierter Nutzer aber in naher Zukunft einen Hauch Nexus-Luft auf dem Xperia Z schnuppern. Wer sich an dem Projekt beteiligen will, findet auf der Github-Seite für das Xperia Z alle nötigen Informationen.

Quelle: Sony Mobile Develpers

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 3 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel