Artikel empfehlen

Sony Xperia SP und L: Neue Mittelklasse-Smartphones offiziell präsentiert


18.03.2013, 17:13 Uhr

sony-xperia-sp-l

Sony hat heute zwei neue Smartphones vorgestellt, die sich mit guten Spezifikationen in der oberen beziehungsweise unteren Mittelklasse positionieren und vergleichsweise preiswert sein werden. Wir werfen einen ersten Blick auf das Sony Xperia SP und das Sony Xperia L.

Sony hat in diesem Jahr mit dem Xperia Z erst ein neues Smartphone vorgestellt; das allerdings bereits Anfang Januar auf der CES 2013. Auf dem MWC gab’s außer dem Tablet Z nichts zu sehen — ungewöhnlich, denn im vergangenen Jahr hatte man die Messe in Barcelona genutzt, um gleich zwei neue Smartphones der Mittelklasse vorzustellen. Aber natürlich hat Sony auch in diesem Jahr zwei Zugpferde für das mittlere Preissegment in petto, heute wurden sie vorgestellt: Das Sony Xperia L und SP. Hier die Spezifikationen:

Sony Xperia SP

sony-xperia-sp

Das Sony Xperia SP besitzt einen hinten abgerundeten Aluminium-Unibody und den bereits von der NXT-Serie im letzten Jahr bekannte illuminierten Plexiglasstreifen — hier in der vom Xperia U aus dem letzten Jahr bekannten Variante, die in allen Farben leuchtet.

Das 4,6 Zoll-Display löst in der HD-Auflösung von 1280 x 720 (320 ppi) auf und verfügt, wie ehedem das Xperia Sola, über Floating Touch, also das berührungslose Steuern etwa durch Handschuhe hindurch. Im Innenleben taktet ein Snapdragon S4 Plus Dual Core-SoC auf 1,7 GHz. Das Smartphone verfügt zudem über 1 GB RAM, die 8 GB internen Speicher sind per micro SD-Slot erweiterbar. Die 8 MP-Kamera besitzt einen Exmor RS-Sensor und kann 1080p-Video aufnehmen. LTE und NFC ergänzen den Funktionsumfang, der Akku fasst üppige 2370 mAh, auch ein Kamerabutton darf nicht fehlen. Als Betriebssystem kommt vorerst Android 4.1 zum Einsatz.

Im 2. Quartal 2013 soll das Xperia SP auf dem deutschen Markt verfügbar sein, es wird in den Farben Schwarz, Weiß und Rot kommen. Der UVP liegt bei 419 Euro, wir rechnen aber mit einem Straßenpreis unter 400 Euro. Hier noch das offizielle Werbevideo:

Sony Xperia L

sony-xperia-l-pressebilder

Das kleinere Xperia L besitzt ein Kunststoff-Gehäuse und hat Maße von 128mm x 65 mm x 9,7 mm bei einem Gewicht von 137 Gramm. Das 4,3 Zoll-Display löst mit 854 x 480 auf, damit liegt die Pixeldichte bei 228 ppi. Neben einem Snapdragon S4 Plus-Dual Core-SoC mit 1 GHz hat das Gerät 1 GB Arbeitsspeicher und eine 8 MP-Kamera verbaut – letztere ebenfalls mit Exmor RS-Sensor; allerdings kann das Smartphone Videos nur in 720p aufnehmen. Der interne Speicher liegt bei 8 GB, kann jedoch ebenfalls per micro SD-Slot erweitert werden. Auch NFC ist an Bord, der 1700 mAh-Akku besitzt eine angemessene Kapazität. Das Betriebssystem ist abermals Android 4.1.

Als UVP für das ebenfalls in Schwarz, Weiß und Rot verfügbare Smartphone veranschlagt Sony 299 Euro; wir gehen davon aus, dass sich der Preis beim Marktstart im 2. Quartal eher bei 270 Euro einschwingt.

Hier das Produktvideo:

Wie gefallen euch die zwei neuen Geräte, die Sony vorgestellt hat? Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Sony-Pressemitteilung [via BestBoyZ]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.82 von 5 - 11 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel