Artikel empfehlen

PlayStation 4: Android-Tablets als Controller nutzbar


21.02.2013, 08:00 Uhr

sony-ps4-android-tablet-controller

In der vergangenen Nacht hat Sony die PlayStation 4 auf einem Event in New York offiziell angekündigt. Dies hat vordergründig nur wenig mit Android zu tun – die Tatsache, dass Android-Tablets zukünftig allerdings als zusätzlicher Controller für die Spielekonsole genutzt werden können, ändert die Situation dann wiederum gewaltig.

Sonys PlayStation geht in die vierte Runde und auch wenn diese erst Ende des Jahres eingeläutet werden soll, wurde die Spielekonsole in der vergangenen Nacht in New York bereits offiziell angekündigt, ohne sie dabei jedoch zu zeigen. Neben dem neuen Controller und einigen Trailern für künftige Spiele gab es noch jede Menge Informationen zur Konsole. Eine davon ist auch aus Android-Sicht ziemlich spannend, denn auf dem Event wurde im Zuge der Vorstellung des Rennspiels DriveClub verkündet, dass Android-Tablets als zusätzliche Controller respektive erweiterte Display eingesetzt werden können. Das genannte Spiel DriveClub ist bisher der einzige Titel, der dies ermöglicht, aber es werden sicher weitere folgen. Außerdem soll es möglich sein, via Tablet auch aus der Ferne Spiele für die Konsole zu kaufen und sich Gaming-Streams anzusehen.

Möglich wird dies durch eine sogenannte PS4 Companion App. Sony Europe hat über Twitter bestätigt, an solch einer App zu arbeiten. Der Tweet wurde inzwischen zwar wieder gelöscht, aber zum Glück gibt es ja noch Screenshots.

sony-ps4-android-tablet-app

Wie genau diese Umsetzung der Integration allerdings aussehen soll, wurde leider nicht näher erläutert. Vor allem die Frage, ob das Button-Layout auf einem großen Touchscreen sinnvoll und vor allem steuerbar ist, bleibt abzuwarten. Wir gehen aber davon aus, dass Sony mindestens eine Koppelfunktion über NFC integriert.

Damit vernetzt Sony weiterhin fleißig die eigene Produktpalette untereinander, denn mit den Modellen Sony Tablet S und P, sowie Xperia Tablet S und Xperia Tablet Z hat das japanische Unternehmen selbst eine Auswahl ebenjener Android-Tablets im Angebot.

Was haltet ihr von dem Schritt? Freut ihr euch über die zusätzliche Controller-Option, oder haltet ihr ein Tablet als Gamecontroller für eine Konsole von vornherein gänzlich ungeeignet? Ab in die Kommentare mit eurer Meinung.

Quelle: Android Headlines

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.00 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel