Artikel empfehlen

Sony: Konzern will nächstes Jahr 50 Millionen Smartphones ausliefern


sony-ifa-2012-lineup

Das hat sich jemand ordentlich was vorgenommen. Laut Insider-Berichten plant Sony im nächsten Jahr um die 50 Millionen Smartphones abzusetzen. Doch können die Japaner im momentanen Branchenklima diese Mengen überhaupt erreichen?

Das Absatzjahr 2012 läuft für Sony bisher nach Plan: 35 Million Smartphones wollte man dieses Jahr verkaufen, das sind 8,75 Millionen Geräte pro Quartal. Und wie die letzte Woche veröffentlichten Zahlen zum dritten Quartal zeigten, hatte man in diesem Zeitraum 8,8 Millionen Smartphones verkauft. Doch für das kommende Jahr will man noch einmal deutlich drauflegen: Laut internen Berichten plant Sony im Jahr 2013 50 Millionen Smartphones ausliefern, also 12,5 Millionen pro Quartal. Laut diesen Berichten sollen von diesen 50 Millionen Geräten 40 Prozent von Zulieferfirmen wie Foxconn, Compal und Arima stammen, Firmen, die zum Teil bereits jetzt mit dieser Aufgabe betraut sind. Dieses Konzept soll vor allem Kosten sparen, da man die Produktionskette so näher zusammenhalten kann. Sprich: Bevor man die Einzelteile ohnehin in Taiwan bezieht und sie dann extra zur Fertigung nach Japan verschifft, kann man die Geräte auch gleich komplett in Taiwan bauen lassen.

Trotzdem darf man getrost skeptisch sein, ob Sony die selbstgewählte Marke wird erreichen können. Denn der Konkurrenzdruck ist mittlerweile enorm, mit aggressiven Platzhirschen wie Apple, Samsung und HTC und aufstrebenden chinesischen Playern wie Huawei und ZTE, die besonders mit niedrigen Preisen auf den Markt drängen. Sony hat mit seinen aktuellen Xperia-Modellen die Kritiker weitgehend überzeugen können, aber ein Hit-Modell, das wirklich Begeisterung auslöste, war heuer nicht dabei. Außerdem hatte man dieses Jahr mit dem James Bond-Film „Skyfall“ eine erstklassige Plattform, um sein Flaggschiff Xperia T international zu bewerben, eine Möglichkeit, die sich 2013 nicht bietet.

Was denkt ihr? Hat Sony das Zeug dazu, 2013 ganz vorne mitzuspielen? Oder wird der japanische Konzern auf Dauer am Markt einen schweren Stand haben? Wir freuen uns über eure Kommentare!

[via Android Authority]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.80 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel