Artikel empfehlen

Sony i1 Honami: Kamera nimmt Videos in 4K-Auflösung auf


16.08.2013, 13:50 Uhr

sony-honami-4k

Dass Sonys kommendes Flaggschiff, bislang nur als i1 Honami bekannt, mit einer im Mobil-Bereich bislang außergewöhnlichen 20,7 MP-Kamera ausgestattet sein soll, ist schon einige Zeit bekannt und gilt seit gestern als bestätigt. Nun zeigen geheime Aufnahmen einer internen Präsentation, dass dieselbe Kamera sogar Videos im zukunftsträchtigen 4K-Format aufnehmen kann.

Sony arbeitet derzeit an einem neuen Flaggschiff, welches das recht erfolgreiche Xperia Z gegen Ende des Jahres ablösen soll. Laut diversen Leaks in Bild und Wort wird dieses vorläufig unter den Namen i1 und Honami gehandelte Gerät nicht nur mit Qualcomms schnellem Snapdragon 800-SoC ausgestattet sein, sondern besonderes Augenmerk auf die integrierte Kamera legen.

Nun tauchten auf Chinas Micro-Blogging-Dienst Weibo offenbar im Geheimen erstellte Aufnahmen einer Sony-internen Präsentation auf, welche diverse Features des Smartphones beleuchten. Schenkt man diesen Glauben, so wird die Kamera des Honami nicht nur Bilder mit einer Auflösung von sage und schreibe 20,7 MP aufnehmen, sondern auch Videos im 4K-Format.

Sony könnte so versuchen, den Verkauf der neuesten Generation seiner Fernsehgeräte anzukurbeln. Diese unterstützen das auch als UltraHD bezeichnete Format, können es mangels entsprechender Medien aber nur selten ausreizen. Seltsam mutet allerdings an, dass die Video-Auflösung des Honami genau 4000 x 2000 Pixel betragen soll, während Fernseher dieser Spezifikation in der Regel 4096 × 2304 oder 3840 × 2160 Bildpunkte im Verhältnis 16:9 anzeigen. Technisch sollte das erstellen von 4K-Videos kein Problem sein, unterstützt der mutmaßlich verwendete Snapdragon 800-Prozessor doch nativ die UltraHD-Videoaufzeichnung.

Weiterhin taucht zum ersten Mal die Beschreibung Xperia im Zusammenhang mit dem Honami auf, ein Hinweis darauf, dass das Gerät als reguläres Mitglied von Sonys Serie Android-basierter Smartphones und Tablets erscheinen wird. Fragt sich bloß noch, mit welchem Buchstaben-Suffix.

Glücklicherweise müssen wir uns nicht mehr allzu lange gedulden, bis Gewissheit zu all diesen Gerüchten aufkommt. Denn schon am 4. September soll das Honami zum Auftakt der IFA in Berlin vorgestellt werden. Wir werden vor Ort sein und gegebenenfalls erste Aufnahmen im 4K-Format erstellen.

Quelle: Engadget [via Android Authority]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 6 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel