Artikel empfehlen

Snapseed: Schon bald auf Android und Google+?


05.10.2012, 14:37 Uhr

xl_Snapseed

Google hat kürzlich den Foto-Service Snapseed erworben und jetzt scheint ein im Netz veröffentlichtes Bild den ersten Hinweis zu geben, was der Konzern mit dem Neukauf vorhat: Steht eine Integration in die Google-Plattformen Android und Google+ kurz bevor?

Wenn Du heute als Netzgigant im Trend liegen willst, musst Du Foto-Dienste aufkaufen. Das hat Facebook mit dem Instagram-Deal vor einigen Monaten vorgemacht und die Konkurrenz hat offensichtlich das Bedürfnis nachzuziehen. So ist es gerade einmal zwei Wochen her, dass Google bekanntgab, den deutschen Software-Entwickler Nik Software aufkaufen zu wollen, der vor allem mit der App Snapseed auf Apples iOS Erfolge feiern konnte. Snapseed war wohl auch der Grund für Googles Kaufinteresse, schließlich gilt die App, mit der man Fotos bearbeiten, verwalten und sharen kann, als der erfolgversprechendste Konkurrent zum Platzhirsch Instagram. Um den Service weiter zu pushen, scheint sich jetzt eine Integration in Google+ anzubahnen – darauf deutet zumindest ein Screenshot hin, den Googles Senior Vice President of Engineering Vic Gundotra gesternauf seiner Google+-Seite veröffentlicht hat:

Da ich kein iOS-User bin, habe ich persönlich keine Erfahrungen mit Snapseed, bei Google scheint man aber offensichtlich an das Potenzial der Anwendung zu glauben. Interessant ist, dass man wohl zum Zweck, ein eigenes Instagram im Portfolio zu haben, einen Service gewählt hat, der bisher auf Android noch nicht verfügbar war und deswegen der Nutzerschaft weitgehend unbekannt sein dürfte. Die Android-Version ist auf alle Fälle schon angekündigt und wenn man das Bild von Gundotra ansieht, ist wohl auch die Integration in Google+ näher, als vermutet.

Allerdings wird die App laut der Snapseed-Seite wohl nur Android-Nutzern ab 4.0 aufwärts zur Verfügung stehen. Ob es ein kluger Schachzug ist, wenn man einen Dienst verbreiten möchte, ihn nur auf 25 Prozent aller Geräte anzubieten?

Ein offizielles Statement von Google bezüglich ihren Plänen zu Snapseed liegt noch nicht vor. Genug Vorschusslorbeeren hat Snapseed auf jeden Fall im Gepäck: Apple hatte es 2011 zur iPad-App des Jahres gewählt; beste iPhone-App wurde allerdings Instagram.

Nutzt ihr Snapseed? Kann sich der Service auf Dauer gegen Instagram durchsetzen oder hat Google hier aufs falsche Pferd gesetzt? Wir freuen uns über eure Kommentare und Einschätzungen!

[via Mobilegeeks]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 2 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.androidnext.de/news/und-sonst-so-letzte-bierflaschen-in-der-android-wg-kueche-freitag-7-12-2012/ Und sonst so? Letzte Bierflaschen in der Android-WG-Küche (Freitag, 7.12.2012)

    [...] twittern, so die Bitte von Page. Hat er dann auch nicht mehr gemacht. Stattdessen leakt er seitdem Snapseed für Android und das Nexus 10 – aber auf Google+. Was ein Schelm, dieser [...]

Verwandte Artikel