Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4: Flaggschiff-Smartphone offiziell vorgestellt


15.03.2013, 00:30 Uhr

samsung-galaxy-s4

Samsung hat in New York City, wie erwartet, das Samsung Galaxy S4 vorgestellt. Alle Infos zu Samsungs neuem Smartphone-Flaggschiff und dem wahrscheinlich wichtigsten Android-Smartphone des Jahres haben wir in diesem Artikel für euch zusammengetragen.

Unter gigantischem Zuschauerinteresse – die Zuschauerzahlen im Livestream auf YouTube lagen zeitweise über 460.000 Menschen – wurde in New York City soeben das Samsung Galaxy S4 von Samsung Mobile-CEO JK Shin der Öffentlichkeit präsentiert.

samsung-galaxy-s4-life-companion

Hier die wichtigsten Spezifikationen:

  • Je nach Region unterschiedliche SoCs: 1,6 GHz Samsung Exynos Octacore oder 1,9 GHz Qualcomm Snapdragon S4 Pro
  • 3G- und LTE-Version
  • 2 GB RAM
  • 5 Zoll Super AMOLED Full HD-Display
  • Maße: 136,6 x 69,8 x 7,9 mm
  • Gewicht: 130 Gramm
  • Wechselbarer 2.600 mAh-Akku
  • Kamera: 13 MP, 2 MP Frontkamera
  • Interner Speicher: 16, 32 oder 64 GB + microSD-Slot
  • Infrarot-Gestensensor zum berührungslosen Scrollen per „Air Gestures“
  • Air View: Berührungsloser Touchscreen

Der China-Leak wurde weitgehend (mit Ausnahme der Lautsprecher) bestätigt – in Sachen Optik und Haptik orientiert sich das Samsung Galaxy S4 also in erster Linie an seinem Vorgänger. Größeren Wert legt das Gerät auf neue Software-Features. Das sind im einzelnen:

  • S Translator: Automatische Sprachübersetzung, ähnlich wie der Google Translator, funktioniert auch offline, integriert in diverse Apps wie ChatON Messenger und E-Mail
  • Smart Pause: Automatisches Pausieren von Videos, wenn der Zuschauer den Blick vom Display abwendet
  • Drama Shot: 100 Bilder in 4 Sekunden per Burst Shot aufnehmen, von denen einige ausgewählt und in einem Bild zusammengefasst werden können.
  • Eraser: Teile eines Bildes herausnehmen
  • Dual Camera-Feature: Videos aufnehmen per Rück- und Frontkamera gleichzeitig
  • Adapt Display: Bessere automatische Anpassung von Displayhelligkeit und -sättigung
  • Story Album: Automatische Zusammenstellung von Fotos in Alben
  • Samsung HomeSync-Kompatibilität: Samsung-Mediaserver kann einfach per NFC gekoppelt werden
  • Samsung Smart Switch: Einfache Backup-Funktion für den Rechner
  • S Voice Drive: Navi-App mit Sprachausgabe für Nachrichten und Ähnliches
  • Knox: Komplettes Sicherheitssystem mit hohen Security-Standards, das ein zweites, abgeschottetes Android-System in Android erlaubt, etwa für berufliche Zwecke.
  • Group Play: Einfaches Koppeln von Geräten für Ad Hoc-Netzwerke per NFC. Etwa um synchron Musik abzuspielen.
  • ChatOn Messenger aktualisiert: Mit Bildschirmfreigabe und Video-im-Video-Funktion

Erster Eindruck von Amir, unserem Reporter vor Ort: Das Galaxy S4 stellt eher eine Evolution denn eine Revolution dar. Die bessere Hardware ist interessant, aber Samsung hat vor allem viel Aufwand und Mühe in die Software-Features investiert. Ob diese auch im Alltag tragen und nützlich sind, muss sich noch erweisen. Amir versucht zur Zeit mit ausgefahrenen Ellenbogen eines der Geräte in die Finger zu bekommen, das Resultat werdet ihr dann in Kürze in Form eines Hands-On-Videos bei uns sehen.

>> Samsung Galaxy S4 bei Amazon
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.47 von 5 - 17 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel