Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4: „Familienvergleich“ mit Vorgängern S1, S2, S3 [Video]


15.03.2013, 10:50 Uhr

samsung-galaxy-s-familienfoto

Noch keine zwölf Stunden ist es her, dass Samsung in New York das Galaxy S4 vorgestellt hat. Wir nutzten die Gelegenheit vor Ort, um den langen Weg zu reüssieren, den die Erfolgsserie von ihren Wurzeln bis zum neuen Flaggschiff zurückgelegt hat – in einem, wenn man so will, Familienvideo, dass das aktuelle Topmodell mit seinen Vorgängern vergleicht.

Kaum drei Jahre, aber gefühlte Äonen liegen zwischen dem, was Samsung 2010 mit dem Galaxy S begonnen hatte und was vergangene Nacht mit dem Galaxy S4 seinen vorläufigen Höhepunkt erreichte. Startete der Urgroßvater dieser Serie noch mit dem impliziten Vorhaben, vom Hype um Apples iPhone zu profitieren, so präsentierte man in der Radio City Music Hall nun ein eigenständiges Smartphone, das besonders in Sachen Software neue Maßstäbe setzt. Wir werfen einen kurzen Blick auf die Entwicklung, die zwischen Anfang und aktuellem Ende der Galaxy S-Geschichte liegt:


    YouTube-Logo

Obwohl etliche Varianten davon abwichen, zieht sich die Verwendung selbstentwickelter SoCs wie eine roter Faden durch die Geschichte des Galaxy S. Nutzte das erste Gerät noch einen damals pfeilschnellen Hummingbird getauften und später in Exynos 3 umbenannten Prozessor mit einem Kern und 1 GHz Takt, so brach mit dem Galaxy S2 und dem Doppelkerner Exynos 4210 mit 1,2 GHz das Multicore-Zeitalter an. Von Modell zu Modell verdoppelte sich die Zahl der Prozessorkerne stetig bis zum Galaxy S4, welches in der Exynos 5 Octa-Variante mit nominell acht Kernen, genau genommen aber einer Konfiguration von 2 mal 4 Kernen protzt.

Ebenso wuchsen die Displays der Serie. Vom mit 4 Zoll nach heutigen Maßstäben eher kleinen Super AMOLED-Display des Galaxy S, welches mit damals prachtvollen 800 x 480 Bildpunkten strahlte, führte der Weg über das ebenso hoch auflösende 4,3 Zoll-Super AMOLED Plus-Display im Galaxy S2 über 720p beim Super AMOLED HD-Screen des S3 bis hin zu schließlich einem 1080p-Full-HD-Panel im S4. Und auch hier zeichnet sich mit der durchgängigen Verwendung der farbintensiven AMOLED-Displaytechnik eine Konstante ab.

Wart oder seid ihr Besitzer eines Galaxy S-Smartphones? Was ist euer Eindruck von der Serie, welches gefiel euch im Kontext seiner Veröffentlichung am besten? Meinungen sowie eure eigene Galaxy S-Geschichte nimmt der Kommentarbereich entgegen.

>> Samsung Galaxy S4 bei Amazon
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.93 von 5 - 14 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel