Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4: Kommt mit SwiftKey, Gorilla Glass 3


16.03.2013, 22:54 Uhr

samsung-galaxy-s4-swiftkey-gorilla-glass-3

Auch wenn der ganz große Wow-Faktor nach Meinung der meisten Tech-Journalisten ausblieb hat Samsung mit dem Galaxy S4 doch zumindest ein solides Hardware-Update für sein letztjähriges Flaggschiff vorgestellt. Das enthält, wie jüngst bekannt wurde, ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: Gorilla Glass 3. Außerdem ist die beliebte Tastatur SwiftKey Grundlage für die neue Software-Tastatur im SGS4.

Samsung Galaxy S4 mit Gorilla Glass 3

Im vergangenen Jahr war das Galaxy S3 das erste Smartphone, das Gorilla Glass 2 der Firma Corning verbaute. Das gebogene und extrem dünne Displayglas konnte aber im Dauereinsatz nicht vollends überzeugen – insbesondere die ersten Chargen waren sehr anfällig für Kratzer durch Kleinpartikel, etwa Sandkörner in der Hosentasche, überdies las man verschiedentlich Berichte über spontan gesprungenes Glas. Nun soll alles besser werden, denn das Samsung Galaxy S4 wird als erstes Smartphone am Markt mit dem Nachfolger Gorilla Glass 3 ausgestattet sein. Dieses Detail gibt Samsung selbst in einer, sonst an neuen Informationen armen, Infografik preis (Klicken für die ganze Infografik).

samsung-galaxy-s4-infografik

Auch die Firma Corning führt das Galaxy S4 in seiner Liste von Devices, allerdings ohne Angabe der Gorilla Glass-Version.

Vorteile von Gorilla Glass 3 gegenüber seinem Vorgänger sind vor allem dessen höhere Kratzfestigkeit, die geringere Sichtbarkeit von Kratzern und höhere Toleranz gegenüber Fehlern im Glas, die sonst die Funktionsfähigkeit des Touchscreens beeinträchtigen würden. Kollege Amir hatte die Vorteile von Gorilla Glass 3 in einem Interview auf der CES Im Januar 2013 in Erfahrung bringen können:


    YouTube-Logo

Dass sich das beim Samsung Galaxy S4 auch in der Praxis positiv auswirkt, das besagt ein Kratztest, den die chinesische Seite mobile.it86.com mit dem berühmten geleakten Exemplar des S4 angestellt hat. Hier das Ergebnis, unter der Lupe und mit einem Galaxy S3 verglichen:

samsung galaxy s4 kratztest

SwiftKey im Samsung Galaxy S4

Des Weiteren wurde bekannt, dass die Software-Tastatur im Samsung Galaxy S4 auf SwiftKey basiert. Das bedeutet: Technisch wird sie offenbar identisch funktionieren, allerdings nicht in einem Ausmaß anpassbar sein, wie es mit der nativen SwiftKey-Tastatur der Fall ist.

swiftkey-flow-play-store-art

SwiftKey wird seit Jahren für seine Lernfunktion für vom Nutzer eingegebene Wörter sowie seine konkurrenzlose Fehlerkorrektur von Fans kultisch verehrt. Im Play Store kostet SwiftKey sonst rund 4 Euro, insofern ist dieses kostenlose Goodie ein netter Zug. Beim Samsung Galaxy S1 und S2 war seinerzeit noch Swype vorinstalliert, beim Galaxy S3 eine Samsung-eigene Tastatur.

Seid ihr aus dem Häuschen ob der guten Nachrichten zu Gorilla Glass 3 und SwiftKey im Samsung Galaxy S4 oder sind das nach eurer Auffassung überflüssige Goodies? Eure Meinungen in die Kommentare.

[via engadget, PhoneArena]

>> Samsung Galaxy S4 bei Amazon
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.33 von 5 - 6 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel