Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4: Software-Specials in Videos vom Hersteller erklärt


21.03.2013, 18:22 Uhr

samsung-galaxy-s4-schwarz-weiß-pressebild

Samsung hat es sich in den letzten Jahren zur Gewohnheit gemacht, sich nicht nur auf Hardware und Betriebssysteme neuer Smartphones zu konzentrieren, sondern auch zahlreiche mehr oder weniger nützliche Software-Beigaben als zusätzliches Verkaufsargument in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken. Die Koreaner stellen nun mehrere Software-Alleinstellungsmerkmale des Samsung Galaxy S4 in neuen Videos vor: Air View, S Translator, Dual Camera und Sound & Shot.

Wären alle Android-Smartphones mit Stock Android ausgerüstet, hätten die Hersteller weniger Unterscheidungsmerkmale zur Verfügung. Das wäre nicht nur totlangweilig, sondern ist natürlich auch nicht im Sinne von Herstellern wie HTC oder Sony, die deshalb zum Zwecke der Markenbildung seit Jahren ihre eigenen Oberflächen für Android anbieten. In Sachen zusätzlicher Software-Beigaben ist Samsung spätestens seit dem Galaxy S3 ganz vorne mit dabei. Auch der Nachfolger Galaxy S4 kommt mit wieder mit einigen neuen Software-Features auf den Markt. Deren Funktionsweise zeigt Samsung nun in einigen kurzen, englischsprachigen Videos:

Air View

Dieses Feature ermöglicht die berührungslose Bedienung durch Gesten, mit denen man beispielsweise scrollen oder Bildschirmelemente auswählen kann. Im Gegensatz zu der sehr ähnlichen Funktion des Galaxy Note 2 funktioniert das auch ohne Stift und sogar mit Handschuhen. User, die berufsbedingt häufiger schmutzige Finger haben, werden diese bildschirmschonende Funktion sicher zu schätzen wissen.

S Translator

Die neue Samsung-Übersetzungs-App entspricht vom Funktionsumfang her in etwa dem allgegenwärtigen Google Übersetzer, soll bisherigen Berichten zufolge aber noch nicht so gut funktionieren. Sie besitzt aber auch Vorteile, etwa eine bessere Betriebssystem-Integration und den Offlinebetrieb.

Dual Camera

Durch den gleichzeigen Betrieb beider Kameras sind Collagen und Effekte wie Bild-in-Bild-Kompositionen in Fotos und Videos möglich.

Sound & Shot

Hier können Fotos um vom Smartphone-Mikro aufgenommene Audiodateien ergänzt werden. So kann man etwa Fotos mit persönlichen Grüßen versehen, die beim Anschauen auf dem kompatiblen Empfängergerät automatisch abgespielt werden.

Ob die oben vorgestellten Software-Features brauchbar sind oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Air View etwa ist eine Funktion, auf die einige User mit besonderen Anforderungen sicher schon gewartet haben, während andere sich denken: Was soll ich denn damit? Neben den vorgestellten Features gibt es natürlich auch noch weitere, auf die wir gerne zurückkommen, sobald auch dazu Videos veröffentlicht wurden. Spätestens natürlich in unserem ausführlichen Testbericht.

[via MobileGeeks]

>> Samsung Galaxy S4 bei Amazon
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.33 von 5 - 6 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel