Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4-Roundup: Root, TecTiles, Knox und ein Teardown


29.04.2013, 10:28 Uhr

samsung-galaxy-s4-teardown

Das Samsung Galaxy S4 ist vergangenen Samstag erschienen. Klar, dass sich an dem dazwischen liegenden Wochenende eine Menge Informationshappen angesammelt haben, die wir hier geballt servieren: Von einer neuen Root-Möglichkeit über TecTile-Inkompatibilitäten zum obligatorischen Geräte-Auseinanderbau von iFixit bis hin zu einer Verspätung: Die Sicherheitssoftware Knox soll erst im Juli erscheinen.

TecTiles des Samsung Galaxy S3 inkompatibel zum Samsung Galaxy S4

samsung-tectiles-nfc-tags

TecTiles sind die kleinen NFC-Tags, mit denen sich zahlreiche Funktionen des Galaxy-Smartphones per Tap automatisieren lassen. Wie AnandTech berichtet, sind die im vergangenen Jahr zum Galaxy S3 vermarkteten TecTiles nicht mehr mit dem Galaxy S4 kompatibel. Mag der Umstand unerfreulich sein, ist der Anlass ein erfreulicher: Im Galaxy S4 ist ein anderer NFC-Controller verbaut, der standardkonformer funktioniert. Samsung will in den kommenden Wochen die so genannten TecTiles 2 auf den Markt bringen, die dann nicht nur mit dem S4 funktionieren werden, sondern auch zum Galaxy S3 und Galaxy Note 2 anwärtskompatibel sind.

An der Stelle sei darauf hingewiesen, dass man in puncto NFC nicht auf die Chips der Hersteller angewiesen ist. Mit der App NFC Task Launcher sowie frei im Handel erhältlichen (und zumeist deutlich preiswerteren) NFC-Tags kann man entsprechende Funktionalität ebenfalls nutzen.

Sicherheítssoftware Samsung Knox verspätet sich

samsung-knox

Eines der unzähligen neuen Features des Samsung Galaxy S4 gegenüber seinem Vorgänger sollte die Sicherheitssoftware Knox sein. Neben diversen Security-Erweiterungen für das Android-OS auf Systemebene, Business-relevanten Technologien wie FIPS-kompatiblem VPN, Single Sign On (SSO) und Datenverschlüsselung auf dem Gerät sollte Knox noch die Möglichkeit mitbringen, ein streng getrenntes berufliches Profil und eines für den privaten Gebrauch parallel zu verwenden.

Nun verspätet sich Knox allerdings: Laut Informationen des Bits-Blogs der New York Times wird die Software erst im Juli ausgeliefert. Grund sei, dass Knox noch stärker intern und bei den Mobilfunkanbietern getestet werden müsse. Schade, aber um hier mal inadäquater Weise einen alten Slipeinlagenwerbespruch hervorzukramen: Besser „mit Sicherheit ein gutes Gefühl“ als eine übereilt releaste Software, insbesondere dann, wenn sie so business-kritisch ist wie Knox.

Samsung Galaxy S4 im iFixit-Teardown

Einen ersten Teardown haben wir bereits gesehen, aber das wie gewohnt epische Teardown von iFixIt ist uns natürlich trotzdem eine Erwähnung wert. Die Herrschaften kommen dann auch zu einem ganz ähnlichen Schluss wie die Kollegen von TechnoBuffalo zuvor: Das Gerät ist mit einer Score von 8 von 10 ziemlich gut reparierbar, sieht man mal vom Display ab – das HTC One kann sich von der Bastlerfreundlichkeit des Galaxy S4 eine Scheibe abschneiden.

In diesem Video werden die relevanten Details genannt und ansprechendes Bildmaterial gezeigt.

Neue Root-Methode für das Snapdragon-Galaxy S4

Chainfire hat für das Samsung Galaxy S4 GT-I9505 zwar bereits sein Autoroot-Tool veröffentlicht, allerdings gibt es nun auch eine weitere, einfachere Root-Methode. Sie basiert auf Motochopper, einem Exploit, der sich schon auf diversen Motorola-Geräten bewährt hat. Um mit dieser Methode sein Galaxy S4 zu rooten reicht es, ein ZIP-Archiv auf seinem Rechner zu entpacken, das Gerät per USB anzustöpseln, eine Datei am Rechner auszuführen – und fertig. Da die Methode auf einer Sicherheitslücke basiert, ist allerdings gut möglich, dass sie nach dem nächsten OTA-Update nicht mehr funktioniert. Wer sich auskennt und auf Nummer sicher gehen will, flasht also lieber mit Chainfires Methode per ODIN.

Quellen: AnandTech [via AllAboutSamsung]; NYT Bits Blog [via mobiFlip], iFixIt [via AndroidGuys], XDA [via Android Guys]
Bild: iFixIt

>> Samsung Galaxy S4 bei Amazon
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.29 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel