Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4: Warum eigentlich wieder Plastik?


07.03.2013, 14:49 Uhr

sgs4-timesquare

Es gilt schon fast als gesichert, dass sich das Galaxy S4, welches am kommenden Donnerstag im Zentrum von Samsungs Unpacked-Event steht, wie seine Vorgänger in Plastik kleiden wird. Samsung Mobiles Executive Vice President Y. H. Lee bestätigt dies nun indirekt und erläutert nebenbei die Gründe. Derweil wird der New Yorker Times Square schon mit Werbung für die anstehende Launch-Party „geschmückt“.

Sonys Xperia Z wirbt mit edler Glasrückseite, das HTC One wirkt dank seiner Aluminium-Verkleidung nicht nur schick sondern gleichzeitig kompakt und stabil und der große Konkurrent iPhone weiß seit jeher durch modernes Hardware-Design und feine Werkstoffe zu überzeugen. Samsung aber wird beim Galaxy S4 weiterhin auf Plastik setzen. Wie Executive Vice President der Samsung-Mobilsparte Y. H. Lee im Gespräch mit Cnet hat verlauten lassen, fiel diese Entscheidung nicht etwas aus ästhetischen, sondern viel mehr aus praktischen Gründen: Durch die Formbarkeit des Materials lassen sich Plastikgehäuse viel leichter, schneller und — so wagen wir zu behaupten — kostengünstiger herstellen als andere Verkleidungen. Samsung rechnet also erneut damit, unzählige Exemplare seines Flaggschiffs in kürzester Zeit zu verkaufen.

galaxy-s4-event-timesquare-plakate

Na gut, damit müssen sich künftige Besitzer eines SGS4 dann wohl arrangieren — andererseits muss ein Plastikgehäuse per se auch nicht zwingend weniger wertig daher kommen, als eines aus anderem Material: Zwar wird das glatte, Fingerabdrücke anziehende Äußere des Galaxy S3 fast durch die Bank weg kritisiert, Modelle wie HTCs One X oder das Oppo Find 5 zeigen dagegen, dass Plastik durchaus elegant und edel wirken kann. Abgesehen davon haben auch die übrigen Materialien eklatante Schwachstellen: Die gläsernen Rückseites von Xperia Z und Nexus 4 sind beispielsweise gleichermaßen anfällig für Kratzer und Splitter.

Und wo wir schon bei Verkleidungen sind: Ebenfalls frisch eingekleidet wird momentan der Times Square in New York. Der weltbekannte Platz im Zentrum des Big Apple wird in einer Woche zum Schauplatz der offiziellen Liveübertragung des Samsung-Events. Darauf hinweisende Werbebanner bedecken inzwischen mehrere Quadratmeter Werbefläche und sollen den Hype um das neue Flaggschiff aus Korea weiter anfachen — als ob das nötig wäre.

Legt ihr viel Wert auf das Äußere eures Smartphones? Falls ja, welche Materialien bevorzugt ihr? Schreibt uns eure Präferenzen in die Kommentare.

Quelle: Cnet, Samsung Tomorrow [via Mobile Geeks, SmartDroid]

>> Samsung Galaxy S4 bei Amazon
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.46 von 5 - 13 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel