Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4, HTC One: Custom ROMs zum Umwandeln in Google Edition verfügbar


28.06.2013, 07:53 Uhr

htc-one-samsung-galaxy-s4-google-edition

Nachdem gestern die Google Editions von HTC One und Samsung Galaxy S4 in den US-Play Store gelangten und kurz darauf erste Firmware-Dumps in den üblichen Kanälen landeten, war es nur eine Frage der Zeit, dass erste Custom ROMs auf deren Basis zur Verfügung stehen. Nun ist es soweit: Dank des Engagements der Dev-Community können sich auch Besitzer der regulären Geräte-Versionen ein Stock-Android-ROM flashen.

Das ging ja flott, Besitzer des Samsung Galaxy S4 (in der hierzulande ausschließlich verkauften Snapdragon-Version GT-I9505) und des HTC One können sich bereits jetzt Custom ROMs flashen, die auf System Dumps der Google-Editionen basieren und das Gerät in eine Quasi-Google Edition verwandeln.

HTC One

Bei den XDA-Developers gibt es ein ROM von bigxie unter Mithilfe von tbalden, in dem laut Forenthread mit Ausnahme der Zählung des mobilen Datentraffics alles funktioniert. Den Download, unter anderem als Torrent, findet man in diesem Thread.

Samsung Galaxy S4

Besitzer des jüngsten Samsung-Flaggschiffs haben die Qual der Wahl. mindestens drei verschiedene ROMs buhlen um die Gunst der Nutzer: jene von m3dd0g, janjan und jamal2367. Welches der ROMs das Beste ist, können wir an der Stelle nicht beurteilen, sind aber dankbar über Hinweise von unseren Lesern.

Eine Herausforderung bei der Erstellung der Custom ROMs auf beiden Geräten war offenbar die Tatsache, dass boot.img und Kernel in den Dumps fehlten. Echte Geräte sind noch nicht bei den Devs angelangt, es musste also improvisiert werden, unter anderem neue Kernels kompiliert. Die Ergebnisse scheinen zwar bereits jetzt recht vielversprechend zu sein, nichtsdestotrotz raten wir, die entsprechenden XDA-Threads auf den hinteren Seiten zu lesen, um über eventuelle Probleme aufgeklärt zu sein.

Vor dem Flashen müssen sowohl Samsung Galaxy S4 als auch HTC One gerootet (genauer gesagt: mit einem Custom Recovery versehen) sein. Wie man das macht, erfährt man bei uns:

Vor dem Flashen per Recovery sollte man in jedem Fall einen Full Wipe durchführen, ein Backup aller wichtigen Daten ist ebenfalls anzuraten.

Habt ihr bereits ein Google-Edition-ROM auf euer HTC One oder Samsung Galaxy S4 geflasht? Wenn ja, welches und wie zufrieden seid ihr? Sagt es uns – im Kommentarbereich.

Bild: The Verge

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel