Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S4: Codename GT-I9505 in Hersteller-Firmware gesichtet


02.01.2013, 09:04 Uhr

samsung-galaxy-s4-codename-gt-i9505

Fängt ja gut an, das neue Jahr: In einer Firmware des Galaxy S3 mini mit NFC-Unterstützung finden sich tief vergraben in den Codezeilen Hinweise auf ein Samsung GT-I9505 — das wurde bislang als Tizen-Phone gehandelt, scheint nach aktuellem Kenntnisstand nun aber doch ein Android-Gerät und somit ein probater Kandidat für das kommende Galaxy S4 zu sein.

Warum nicht gleich am ersten Arbeitstag des Jahres 2013 die Gerüchteküche um das nächste Samsung-Smartphone-Flaggschiff anwerfen, früher oder später wäre dies ja ohnehin unvermeidlich gewesen: Die Kollegen von SamMobile haben in einer ersten Firmware des Galaxy S 3 mini mit NFC-Support (GT-I8190N) Hinweise sowohl auf eine kommende Q-Serie aus Korea als auch das etwaige Galaxy S4, das uns in der ersten Jahreshälfte ins Haus stehen sollte, entdeckt. So finden sich in der Firmware Einträge zu einem intern als GT-Q1000 bezeichneten Gerät – sowie zum GT-I9505.

Darüber, worum es sich bei der Q-Serie aus dem Hause Samsung handeln könnte, darf spekuliert werden — möglicherweise werden unter dem Kürzel alle künftigen Android-Geräte mit flexiblem Display zusammengefasst. Genauso ungewiss ist, worum es sich beim I9505 handelt: Vormals war diese Modellnummer bereits als kommendes Tizen-Flaggschiff (Tizen ist Samsungs eigenes mobiles Betriebssystem, in das inzwischen auch das Bada-OS der Koreaner eingegliedert wurde) im Gespräch. Durch den Eintrag in der S3 mini-Firmware hat sich nun aber bestätigt, dass es sich dabei um ein Android-Smartphone handelt.

Nachdem das Galaxy S3 als GT-I9300 geführt wird, die Vier in Korea als Unglückszahl gilt und der Zusatz „05“ im Normalfall die LTE-Modelle schmückt, können wir also ganz kühn annehmen, dass es sich beim I9505 um das Samsung Galaxy S4 LTE handelt und sein 3G-Pendant dann als GT-I9500 auf den Markt kommen dürfte.

Und um die Spekulationen zum Jahresbeginn abzurunden, ist in der Datenbank des NenaMark auch noch ein GT-I9600 aufgetaucht — dessen Spezifikationen (1280 x 720 Pixel, 1,4 GHz Quad Core-CPU mit Mali-400 MP-GPU, Android 4.1) sind denen des S3 allerdings so ähnlich, dass wir eher an einen Fake, Fehler oder Dummy-Eintrag glauben.

Quelle und Screenshot: sammobile [via PhoneArena]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.00 von 5 - 6 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel