Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S3: Kommt im Herbst ein Plus-Modell?


07.05.2012, 13:59 Uhr

samsung-galaxy-s3-blue

Das Galaxy S3 ist offiziell – und mancherorts macht sich Enttäuschung breit. Auch wenn wir die nicht so ganz nachvollziehen können, schließlich hat Samsung in London ein sehr feines Gerät präsentiert, sind ein paar der Hoffnungen und Wünsche, die im Vorfeld in das Gerät gesteckt wurden, doch unerfüllt geblieben – was ist aus dem 1080p-Display geworden, was aus der Keramikrückseite? Und die gemunkelte Modellbezeichnung GT-I9800? Unser Leser Vedat A. hat dazu eine interessante Theorie: Was wäre, wenn im Laufe des Jahres ein S3 Plus oder Advance kommt?

Zugegeben, zunächst haben wir uns etwas verwundert die Augen gerieben, als am Wochenende die E-Mail von Vedat A., seines Zeichens Android-Fan und damit natürlich regelmäßiger androidnext.de-Leser, erreichte – postulierte er doch, dass es im Spätsommer oder Herbst dieses Jahres noch ein Samsung Galaxy S3 Plus oder Advance geben könnte. Klingt etwas verrückt. Dann haben wir uns seine Nachricht aber ganz genau durchgelesen und müssen zugeben, dass seine Argumentation recht stimmig ist – und definitiv interessant genug, um unsere restliche Leserschaft daran teilhaben zu lassen. Deswegen lest ihr hier Vedats Theorie, weitestgehend im O-Ton, nur hier und da etwas in Artikelform gebracht:

Ich wage zu vermuten, dass es im Herbst eine zweite Variante vom S3 geben wird. Wie ich darauf komme? Verschieden Fakten bringen mich darauf:

1.: Die OLED-Association kündigte im April an, dass SMD (Samsungs Mobile Displays) im Mai dieses Jahres einen 4,6 Zoll Super AMOLED HD Plus für ein „Samsung Galaxy S3 Super AMOLED Plus“ in Arbeit hätte – klingt für mich ein bisschen wie ein seltsam benanntes Galaxy S3 Plus.

2. Nach der Präsentation des S3 in London haben sich natürlich viele gewundert, warum es denn nun doch keine Keramikrückseite gab, von der im Vorfeld öfters gemunkelt wurde. Diese Frage wurde postwendend von Brancheninsider, Orakel und zuweilen Scharlatan Eldar Murtazin gestellt – er antwortete, dass das aktuelle S3 aus Plastik sei, dass es aber später eine weiter Version (aus Keramik) geben wird, welche dann S3 Advance oder S3 Plus heißen soll.

3. Warum waren sich die Jungs vom an sich sehr zuverlässigen BGR so sicher, dass das S3 mit einem Super AMOLED Plus 1080p-Display kommen wird? Das in London vorgestellte Modell verfügt nicht einmal über ein 720p RGB Display, sondern lediglich über eine RGBR-PenTile Matrix. Auch diese Frage wurde an Eldar Murtazin weitergereicht: Anscheinend gab es im Februar oder März eine andere Version des S3, welche er auch gesehen hatte. Zwar ist es nach wie schwierig (bis unmöglich), 1080p-Super AMOLED Plus-Displays herzustellen, aber wenigstens ein 720p-Screen ohne PenTile wäre drin gewesen (was ja auch der obigen Meldung der OLED Association entsprochen hätte). Mit der neuen LITI-Technik will Samsung sogar RBG-Displays mit mehr als 300ppi anfertigen; nur leider erst ab diesem Quartal – und das hätte für das S3 zeitlich nicht mehr gereicht. Laut Eldar Murtazin wurde das S3 schon vor der Präsentation von Händlern und Providern mehr als 10 Millionen mal geordert; da hätte es leicht zu Engpässen mit einer neuen Display-Fertigungstechnik kommen können.

4. Im Herbst oder im Winter wird Google mit Jelly Bean sicherlich auch das nächste Nexus-Gerät vorstellen. Vier Hersteller kommen für das Gerät in Frage: Samsung, HTC, Motorola oder Sony; wobei Samsung jüngsten Gerüchten zufolge quasi schon den Zuschlag erhalten hat. Entweder ist also das nächste Nexus-Smartphone von Samsung und sie stecken die neue Display-Technik und die Keramik in dieses Gerät; oder sie werden noch ein zusätzliches Smartphone herausbringen. Auf keinen Fall werden sie tatenlos zusehen, dass ein anderes Gerät gegen iPhone 5 konkurriert. Mit einem verbesserten S3 könnte man den Verkaufstart von iPhone 5 mächtig stören.

So, das waren meine Vermutungen. Es könnte natürlich auch sein, dass es bis zu einem etwaigen S4 nichts wird mit Keramik und Super AMOLED HD Plus; aber obigen Gedanken entbehren nicht einer gewissen Wahrscheinlichkeit, oder? Samsung dürfte sich sicherlich sich selbst im Klaren darüber sein, dass sie beim S3 mit dem Display und dem Akkudeckel etwas versäumt haben – aber es ist eben schwierig, Millionen Geräte auf den Punkt mit so hochwertigen Materialen und Technologien zu versorgen. Nun hätten sie Zeit, um vorzusorgen – für ein Galaxy S3 „Plus“.

Das waren also Vedats Gedanken – sehr interessant, wie wir finden. Mir persönlich scheint es am wahrscheinlichsten, dass es kein S3 Plus oder Advance geben wird, sondern die genannten Punkte Keramik und 1080p-Screen sich eher im nächsten Google Nexus-Smartphone wiederfinden – sofern dieses tatsächlich wieder von Samsung gebaut wird. Ein weiterer Kandidat wäre ein Samsung Galaxy Note II 5.3, das wir ebenfalls für dieses Jahr erwarten. Aber auch das sind nur Spekulationen.

Was denkt ihr – hat Samsung noch ein Ass im Ärmel? Kommt ein S3 Advance oder Plus? Gar ein Samsung Nexus? Oder war es das für dieses Jahr mit der „nächsten Galaxie“? Eure Spekulationen in die Kommentare. Und noch mal vielen Dank an Vedat für seinen Input!

>> Samsung Galaxy S3 bestellen: Amazon | getgoods | ThePhoneHouse

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.66 von 5 - 44 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.facebook.com/people/Michael-Panzer/1096824615 Michael Panzer

    “was ist aus dem 1080p-Display geworden” – Wenn mir Jemand erklärt wie das in Android gehen sollte und wo der Vorteil ist, dann lasse ich mich gern eines Besseren belehren. Bis dahin ist diese Forderung nicht nur unnötig sondern mit Android im jetzigen Zustand nicht sinnvoll umsetzbar.

  • Till

    naja mit nem 1080p bildschirm kannst du dein ladegerät öfter benutzen, ausserdem kannst du öfter ein buch lesen oder die landschaft beobachten, da im betrieb der akku schneller leer ist.

    Ausserdem hast du mehr zeit, da dass telefon langsamer läuft, da es so viele pixel berechen muss. also an sich eine tolle sache!!!!

  • Goekay Kaya

    Was ich nicht verstehe, warum zur Hölle kein Super Amoled HD Display, OHNE die Pentile-Matrix zum Einsatz kommt?! Hatte das 7.7 nicht so ein Display? Samsung hat sich sehr viel Zeit mit dem S3 gelassen. Wieso soll es ein S3+ oder so geben? Ich meine, wenn ich das Galaxy S3 kaufe, warum sollte ich dann das S3+ kaufen? Sie würden damit nicht viel erreichen. Quadcore mit einer höheren Taktrate und richtiges Super Amoled Display ohne Pentile Matrix. Der einzige Grund wäre nur das Display, nichts anderes.

  • Thomas

    Was wollen eigentlich alle mit einem Keramikgehäuse? Keramik ist nicht gerade der stabilste Werkstoff, das Ding fällt einem einmal runter und danach kann man Scherben kehren…

  • Peter

    Hi,
    Keramik ist kein Porzellan . Ich nöchte hier nur mal Keramikbremsen in den Raum werfen, die ja sind ja schon sehr stabil

  • Android4All.blog.de

    Der Leser Vedat A. hat mit seinen Vermutungen zu einem Samsung Galaxy S3 Plus vollkommen recht, es wird in naher Zukunft ein solches Modell geben.

    Dies geht aus einem internen Papier von Samsung Spaniel hervor.
    Die Präsentation dieses Samsung Galaxy S3 Plus, welches die Gerätenummer GT1900 tragen wird, wird aller Voraussicht nach am 03. August 2012 in Barcelona der Weltöffentlichkeit präsentiert.

    Diese verbesserte Variante des Samsung Galaxy S3 wird folgende Specs beinhalten (diese gelten laut Samsung Spanien schon als gesichert):

    - Super Amoled HD Plus-Display,
    - Full HD-Auflösung,
    - Speicherplatzkapazitäten: 8,16,32 und 64 Gigabyte interner Speicher,
    - Erweiterbar per MicroSD-Speicherkarte um maximal 64 Gigabyte,
    - Anbindung an den Samsung-eigenen Cloud-Service, der auch auf diesem
    neuen Unpacked-Event vorgestellt werden soll,
    - Unbegrenzter Cloud-Speicherplatz,
    - Dual Launcher zum Wechsel zwischen Touchwiz und “normalen”
    Android,
    - 4,6 Zoll Display,
    - Stylus,
    - Aufladebar ohne Kabel, nur durch Iduktion,
    - 1,6 Quadcore Prozessor,
    - LTE jetzt überall möglich, zum Beispiel auch in Deutschland,
    - NFC,
    - Gerät kann als Beamer genutzt werden,
    - 7,3 Millimeter dünn,
    - 120 Gramm schwer,
    - Android 4.6,
    - 12 Megapixel Kamera,
    - Alle bisher bekannten Features vom “normalen” Samsung Galaxy S3
    und Samsung Galaxy S1 und Samsung Galaxy S2,
    - Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 799,00 Euro
    ohne Vertrag,
    - Gerät kann ab Ende Juli vorbestellt werden und kommt Ende August in
    über 150 Ländern gleichzeitig auf dem Markt,
    - Keramik-Gehäuse,
    - Alle Geräteöffnungen sind mit einem kleinen Deckel gegen Dreck, usw.
    geschützt,
    - Austauschbarer Akku,
    - 2500 mHl großer Akku,
    - Heatset kann als MP3-Player genutzt werden,
    - Mit mitgeliefertem Stylus kann direkt telefoniert werden,
    - Dual-Sim-Karten können genutzt werden,
    - Display nimmt die ganze Gerätevorderseite ein,
    - Gorilla Glas-Display,
    - Kann zwei Meter entfernt der Aufladestation liegen,
    - Keine Hardwaretasten mehr auf dem Display (die Harswaretaste zum
    Entsperren des Gerätes befindet sich am Geräterahmen).
    - Nur Softwaretasten auf dem Display,

    Ich jedenfalls freue mich sehr auf das neue Samsung Galaxy S3 Plus!
    Das wird sicherlich sogar ein noch viel größerer Kassenschlager, als das Samsung Galaxy S3!
    Davon bin ich jedenfalls sehr überzeugt!

  • M. Gast

    Nun ja das sagte man früher auch über die dualcore CPUs für Smartphone und aktuell über die quadcore CPUs ….

    Also schadet es nicht auch das gleiche über die Auflösung zu schreien …

    Übrigens ist es das gleiche Geschreie wie früher bei den PCs, beim Arbeitsspeicher, CPU usw.
    Ich bin nicht grundsätzlich dafür, aber warum lernen nicht die Leute das der Nutzen erst entsteht wenn die Technologie erst da ist. Es muss nicht zwingend umgekehrt sein!
    Und später nach dem holprigen Start mit den 1080p-Displays, wird Android sicherlich irgendwann (bzw. auch angepasst vom Hersteller) ein wenig mehr entgegenkommen.

  • Aki

    Sollten die kommenden Geräte denn nicht noch eine Nano Beschichtung gegen Spritzwasser u.a. bekommen?
    Wäre sehr von vorteil wo es doch des öfteren mal regnet…

  • Continuousable

    Stimmt, Liquipel: http://www.youtube.com/watch?v=7Ama47RGdL4
    Ich finde das sgs3 sehr gut und so, aber wenn jetzt wirklich ein sgs3 plus kommen sollte mit super amoled + display (evlt. auch 1,5-2gb ram und exynos 5 cpu) werde ich sicherlich noch warten müssen…

  • Stephan

    Als wäre die Entscheidung nicht schon schwer genug :)

  • Derhans11

    das 1080p kommt doch sicher für Galaxy Note 2
    nur weil Samsung ein neues Patent anmeldet, heißt es ja nicht gleich das es für das S3 ist… überlegt mal:
    s2 = 800×480 Pixel (trotzdem geiles Display bin sehr zufrieden)
    note = 1.280 x 800 Pixel

    s3 = 1280×720 Pixel
    note 2 = 1280×1080 Pixel — 100%

    denkt mal drüber nach ;)
    für das s2 reicht ja auch schon eine unter HD-Auflösung, beim s3 haben wir 720p hd – reicht doch vollkommen und die Pentible Matrix hat einige vorteile … aber euch kiddies kann man viel erzählen, ohne Techerfahrung würdet ihr die Vorteile nicht verstehen und desweiteren würden kommentare kommen wie, ja das Htc One x oder das geile Iphone 4s mit dem Amazing Retina (ist auch nur IPS… aber manche glauben wirklich das es eine andere Technologie ist… idioten)

    so ich hol mir aufjedenfall das s3
    und mein bruder freut sich schon auf´s Note 2 (er hat grad Note)

    lg

  • Markus K.

    Deine Specs klingen nach ziemlichen Blödsinn finde ich. Warum?

    1. 8GB Speicher find ich persönlich sinnlos.
    2. unbegrenzter Cloud Speicher…und wo werden die ganzen Festplatten dazu hingebaut?
    3. aufladbar NUR durch Induktion…und wenn man es per Kabel an den PC schließt?
    4. Gerät als Beamer…bei 7,3mm Dicke…??
    5. Headset kann als MP3 Player genannt werden…dann würde der “Pebble-MP3″ Player völlig überflüssig werden..
    6. mit dem mitgelieferten Stylus kann telefoniert werden? :D Musstest du da nicht selbst ein bisschen lachen?^^
    7. 2 Meter von der Ladestation weg…d.h. die Magnet- bzw die elektrischen Felder würden den halben Raum durchströmen…und z.b. Leute mit Herzschrittmacher? Werden mit aufgeladen oder wie?^^

    Naja…;) Mir reicht das S3 völlig, wird auf jeden Fall mein Neues…;)

  • Markus K.

    Deine Specs klingen nach ziemlichen Blödsinn finde ich. Warum?

    1. 8GB Speicher find ich persönlich sinnlos.
    2. unbegrenzter Cloud Speicher…und wo werden die ganzen Festplatten dazu hingebaut?
    3. aufladbar NUR durch Induktion…und wenn man es per Kabel an den PC schließt?
    4. Gerät als Beamer…bei 7,3mm Dicke…??
    5. Headset kann als MP3 Player genannt werden…dann würde der “Pebble-MP3″ Player völlig überflüssig werden..
    6. mit dem mitgelieferten Stylus kann telefoniert werden? :D Musstest du da nicht selbst ein bisschen lachen?^^
    7. 2 Meter von der Ladestation weg…d.h. die Magnet- bzw die elektrischen Felder würden den halben Raum durchströmen…und z.b. Leute mit Herzschrittmacher? Werden mit aufgeladen oder wie?^^

    Naja…;) Mir reicht das S3 völlig, wird auf jeden Fall mein Neues…;)

  • Gast

    geh mal auch davon dann für´s Note aus
    wenn Samsung das für´s S3 macht wäre das auch richtig Assi, weil sich jetzt alle dieses Teil kaufen und dann heißt´s in 2 Monaten
    schon wieder neues Gerät
    außerdem würde ein s3 plus nicht einen kleineren Bildschirm haben und es wurde doch berichtet das das Gt-i9800 nur Dualcore hat

  • Jan

    Da hast du recht, Keramik gibt es in viele Arten. Die sich gummiartig anfühlende beschichtung vom HTC One S ist auch eine Keramikart. Und um zum Beispiel Metall zu bearbeiten gibt es Fräser die mit Keramikschneidplatten ausgestattet sind, soviel zum Thema unstabil ;)

  • Jan

    Da hast du recht, Keramik gibt es in viele Arten. Die sich gummiartig anfühlende beschichtung vom HTC One S ist auch eine Keramikart. Und um zum Beispiel Metall zu bearbeiten gibt es Fräser die mit Keramikschneidplatten ausgestattet sind, soviel zum Thema unstabil ;)

  • http://www.thomas-leister.de Thomas Leister

    Wäre für die S3 Käufer ärgerlich, wenn wenige Monate später eine erweiterte Version des S3 rauskommen würde.

  • http://www.thomas-leister.de Thomas Leister

    Wäre für die S3 Käufer ärgerlich, wenn wenige Monate später eine erweiterte Version des S3 rauskommen würde.

  • Hugo

    hmmm. lies dir das ganze nochmal genau durch. ich glaube mit 99,99% behaupten zu können, dass er es ironisch meint und damit zeigen will, dass die erwartung der leute einfach übertrieben ist und das gerät bereits jetzt mehr als super ist…^^
    das einzige was ich bemängeln kann ist dass das display einfach viel zu übertrieben groß ist. das meines S2 hat eigentlich auch schon gereicht….

  • Hugo

    hmmm. lies dir das ganze nochmal genau durch. ich glaube mit 99,99% behaupten zu können, dass er es ironisch meint und damit zeigen will, dass die erwartung der leute einfach übertrieben ist und das gerät bereits jetzt mehr als super ist…^^
    das einzige was ich bemängeln kann ist dass das display einfach viel zu übertrieben groß ist. das meines S2 hat eigentlich auch schon gereicht….

  • Anonymous

    Finde ich ehrlich gesagt Blödsinn, das ist doch nur die Manie, das man das tollste und schnellste Gerät haben muss.
    Das S3 wird doch nicht schlechter, nur weil ein anderes Gerät wenig später heraus kommt.

  • Anonymous

    Finde ich ehrlich gesagt Blödsinn, das ist doch nur die Manie, das man das tollste und schnellste Gerät haben muss.
    Das S3 wird doch nicht schlechter, nur weil ein anderes Gerät wenig später heraus kommt.

  • Anonymous

    Ist ein 1080p Display bei der Größe nicht totaler Schwachsinn?
    Ich denke man kann bei aktuellen Modellen schon keinerlei Pixel mehr erkennen, wozu dann noch weiter steigern?

  • KeinLager

    Bitte an androidnext: macht doch mal, sobald möglich, einen speziellen Beitrag über die Software des SIII. Die scheint mir wesentlich spannender als das ausgelutschte Thema Hardware. Viele Funktionen sind ja nun wirklich komplett neu und erwähnenswert, außerdem würde mich interessieren, wie die Oberfläche im Detail aussieht.

  • KeinLager

    Bitte an androidnext: macht doch mal, sobald möglich, einen speziellen Beitrag über die Software des SIII. Die scheint mir wesentlich spannender als das ausgelutschte Thema Hardware. Viele Funktionen sind ja nun wirklich komplett neu und erwähnenswert, außerdem würde mich interessieren, wie die Oberfläche im Detail aussieht.

  • http://blog.boxedpages.net/2012/05/07/samsung-galaxy-s3-ende-mai-verfugbar/ Samsung Galaxy S3 ende Mai verfügbar

    [...] in einer S3 Plus Version ausgebessert werden. AndroidNext hat hierzu einen wundervoll Spekulativen Artikel. Eventuell ein heißer Tippfür alle die sowieso auf das erscheinen der LTE-Versionen warten und [...]

  • Micky Sypal

    wer bitte ist denn stabil`?? definire mal bei einem werkstoff “stabil”….

    entweder isses hart, weich, porös, elastisch oder sonst was … aber nicht stabil…

  • http://twitter.com/veay61 Vedat Aydın

    Hallo an alle :)

    Ich sehe meine Vermutungen wurden teils mit Aufregung, teils mit Wut, teils mir Ironie und teils mit Verzweiflung aufgenommen.
    Ich möchte mich im Vorfeld schon mal entschuldigen, wenn ich euch im Bezug auf einen evtl. Kauf vom S3 verwirrt habe.

    Was ist Fakt? Fakt ist, dass die OLED Association bestätigt hat, dass Samsung Mobile Displays (SMD) ab Mai 2012 Super AMOLED HD Plus Displays herstellen kann. Eben mit der genannten LITI-Technik.
    Fakt ist auch, dass Apple in 3-6 Monaten das iPhone 5 veröffentlichen wird, welches sicher nicht schlechter sein wird als das iPhone 4S.
    Ihr wisst, dass das Galaxy Nexus zusammen mit dem S2 gegen das iPhone 4S konkurriert hat. Beide Geräte sind von Samsung. Ich denke, dass Samsung auch diesmal noch ein Gerät ins Rennen schicken wird, um den Verkauf vom iPhone 5 zu stören.

    Ich persönlich schenke dem Herren Eldar Murtazin Glauben und sage, dass es ein Prototyp des S3′s gab, welches aus Keramik war und vielleicht sogar 1080p hätte. Aber ich glaube nicht, dass man unter einer Bildschirmgröße von 5 Zoll Full HD RBG Displays in Masse produzieren kann. Das heißt, für mich ist 1080p für ein S3 Plus nicht möglich.

    Was hat mich und all die Tech-Enthusiasten im Internet enttäuscht am S3?
    Enttäuscht hat mich die Rückseite des Smartphones. Glatte Plastikoberfläche. Das bedeutet, es glänzt und ist anfällig für Fingerabdrücke. In den 800 Kommentaren zum Artikel von Vlad bei The Verge, in dem er seine Enttäuschung gegenüber Samsung (hinsichtlich S3) beschreibt, habe ich gelesen, dass die HyperGlaze-Technik Plastik-Oberflächen kratzresistenter machen soll. Das ist zumindest ein Plus-Punkt für die Rückseite.
    Enttäuscht hat mich eben auch das PenTile-Display. Was ist daran so schlecht? Nun, das Galaxy S (1) hat auch ein PenTile Display und ich muss sagen, ich habe das erst vor Kurzem erfahren. Davor hatte ich eigentlich nichts bemerkt. Wenn man sehr nah an das Display geht, sieht man eben eine höhere Verpixelung als bei RBG-Displays (Galaxy S2), bei denen viel mehr Subpixel pro Pixel vorhanden sind. Aber, das Galaxy S (unter 250ppi) hat auch eine viel niedrigere Pixeldichte als das Galaxy S3 (ca. 315ppi). Beim S3 ist es also viel schwieriger eine Verpixelung zu sehen. Außerdem sind bei PenTile-Displays auf weißen Oberflächen leichte Blaustiche zu erkennen. Insgesamt, ist das aber eine subjektive Sache. Das Galaxy Nexus hat ebenso ein PenTile-Display, aber viele sind beeindruckt davon.
    Ich persönlich, hätte eben das beste gewollt.

    Trotz allem, werde ich mir das S3 beim Marktstart bei Media Markt oder wo anderst anschauen und mich dann dafür oder dagegen entscheiden. Denn die obigen Punkte waren nur die negativen Punkte. Obwohl die Rückseite aus Plastik ist, sieht für mich das Smartphone super aus, es ist im Bereich CPU, GPU, Akku und Speicher dem HTC One X klar überlegen (siehe vorangehende Artikel zum S3). Und es bringt auch sehr innovative und hübsche Software-Funktionen mit. Das S3 ist also ein Top-Smartphone – nur ein S3 Plus, wäre einfach “krass”. :)

    So, ich hoffe, ich konnte die Verwirrung und die Verweiflung bei einigen Leuten etwas dämmen. Ich wünsche euch einen schönen Abend!

    Grüße :)

  • http://twitter.com/veay61 Vedat Aydın

    Hallo an alle :)

    Ich sehe meine Vermutungen wurden teils mit Aufregung, teils mit Wut, teils mir Ironie und teils mit Verzweiflung aufgenommen.
    Ich möchte mich im Vorfeld schon mal entschuldigen, wenn ich euch im Bezug auf einen evtl. Kauf vom S3 verwirrt habe.

    Was ist Fakt? Fakt ist, dass die OLED Association bestätigt hat, dass Samsung Mobile Displays (SMD) ab Mai 2012 Super AMOLED HD Plus Displays herstellen kann. Eben mit der genannten LITI-Technik.
    Fakt ist auch, dass Apple in 3-6 Monaten das iPhone 5 veröffentlichen wird, welches sicher nicht schlechter sein wird als das iPhone 4S.
    Ihr wisst, dass das Galaxy Nexus zusammen mit dem S2 gegen das iPhone 4S konkurriert hat. Beide Geräte sind von Samsung. Ich denke, dass Samsung auch diesmal noch ein Gerät ins Rennen schicken wird, um den Verkauf vom iPhone 5 zu stören.

    Ich persönlich schenke dem Herren Eldar Murtazin Glauben und sage, dass es ein Prototyp des S3′s gab, welches aus Keramik war und vielleicht sogar 1080p hätte. Aber ich glaube nicht, dass man unter einer Bildschirmgröße von 5 Zoll Full HD RBG Displays in Masse produzieren kann. Das heißt, für mich ist 1080p für ein S3 Plus nicht möglich.

    Was hat mich und all die Tech-Enthusiasten im Internet enttäuscht am S3?
    Enttäuscht hat mich die Rückseite des Smartphones. Glatte Plastikoberfläche. Das bedeutet, es glänzt und ist anfällig für Fingerabdrücke. In den 800 Kommentaren zum Artikel von Vlad bei The Verge, in dem er seine Enttäuschung gegenüber Samsung (hinsichtlich S3) beschreibt, habe ich gelesen, dass die HyperGlaze-Technik Plastik-Oberflächen kratzresistenter machen soll. Das ist zumindest ein Plus-Punkt für die Rückseite.
    Enttäuscht hat mich eben auch das PenTile-Display. Was ist daran so schlecht? Nun, das Galaxy S (1) hat auch ein PenTile Display und ich muss sagen, ich habe das erst vor Kurzem erfahren. Davor hatte ich eigentlich nichts bemerkt. Wenn man sehr nah an das Display geht, sieht man eben eine höhere Verpixelung als bei RBG-Displays (Galaxy S2), bei denen viel mehr Subpixel pro Pixel vorhanden sind. Aber, das Galaxy S (unter 250ppi) hat auch eine viel niedrigere Pixeldichte als das Galaxy S3 (ca. 315ppi). Beim S3 ist es also viel schwieriger eine Verpixelung zu sehen. Außerdem sind bei PenTile-Displays auf weißen Oberflächen leichte Blaustiche zu erkennen. Insgesamt, ist das aber eine subjektive Sache. Das Galaxy Nexus hat ebenso ein PenTile-Display, aber viele sind beeindruckt davon.
    Ich persönlich, hätte eben das beste gewollt.

    Trotz allem, werde ich mir das S3 beim Marktstart bei Media Markt oder wo anderst anschauen und mich dann dafür oder dagegen entscheiden. Denn die obigen Punkte waren nur die negativen Punkte. Obwohl die Rückseite aus Plastik ist, sieht für mich das Smartphone super aus, es ist im Bereich CPU, GPU, Akku und Speicher dem HTC One X klar überlegen (siehe vorangehende Artikel zum S3). Und es bringt auch sehr innovative und hübsche Software-Funktionen mit. Das S3 ist also ein Top-Smartphone – nur ein S3 Plus, wäre einfach “krass”. :)

    So, ich hoffe, ich konnte die Verwirrung und die Verweiflung bei einigen Leuten etwas dämmen. Ich wünsche euch einen schönen Abend!

    Grüße :)

  • http://www.handy-faq.de/forum/samsung_galaxy_s3_forum/228357-samsung_galaxy_s3_news_geruechte_meinungen-56.html#post2025019 Anonymous

    [...] Kommt ein S Plus im Herbst? http://www.androidnext.de/news/samsu…n-plus-modell/ [...]

  • http://www.galaxytab8910.com/2012/05/07/advance-variante-des-galaxy-s3-denkbar/ Advance-Variante des GALAXY S3 denkbar? | galaxytab8910.com

    [...] Blogstöbern bin ich über einen interessanten Artikel bei Androidnext gestolpert. Einer ihrer Leser hat ihnen eine E-mail geschrieben, in der er erklärt, warum er [...]

  • addi

    Also ich habe mich auch auf das S3 gefreut und bin nun am überlegen was ich tun soll.
    Den ganzen Hype um Display usw., alles Kinderkram.
    Meiner Meinung nach sollte das Flaggschiff eines Smartphonherstellers folgende Features bieten:

    - Ein untersetzt eingbautes, kratzfestes, gut lesbares Display
    (Auch wenn die Sonne scheint)
    - Ein wertiges abnutzungsarmes Material und kein Plastik
    (Warum kein Magnesium ?)
    - Endlich mal wieder eine LED die Anrufe signalisiert
    (mir unbegreiflich warum das keiner mehr einbaut)
    - Eine Ordentliche Akkulaufzeit
    - Mindestens 32GB Speicher
    - Staubdichte Anschlüsse und Kartenleser von außen zugänglich
    - Eine Freisprechfunktion die man auch gut verstehen kann
    - Einen Ohrlautsprecher der net wie hohle Plastik klingt.
    - Eine absulut flüssige Benutzeroberfläche
    - Ordentliche Kamera

    Welche Technik man dafür hernimmt ist mir
    pipegal. Funktionieren muss es. Alles andere wie Beamer usw. ist doch nur Spielerei. Wenn ich projezieren wil,l kauf ich ‘n Beamer oder geh ins Kino. Auch die Megapixel der Kamera müssen nicht 12MP oder höher sein. Man sollte lieber die Pixel die aufgenommen werden, sauber auflösen mit einer guten Linse.

    Meine Meinung

    Addi

  • Markus

    Ich hab ein paar mal überlegt, ob da eine SPur Ironier drin liegt. :D
    Naja, für alle, die nicht wissen, dass es ironisch war, haben sie jetzt Gegenargumente. ;)

  • jo/sen

    wiebitte…keramik ist nicht gleich keramik!
    Wenn du keine Ahnung hast sei lieber leise!

  • Keeper_mf

    so ein Schnulli, Keramik ist sehr hart, aber auch sehr spröde. Keramikbremsen werden auf Verschleiß (Reibung) beansprucht, wodurch eine hohe Härte wichtig ist. Aber für einen Sturz ist ein elastischeres Material besser, da es die Energie in Form einer Verformung absorbiert und sich danach in den Ausgangszustand zurückbegibt.
    Keramik hat einen großen haptischen Vorteil, praktischer ist Plastik -> der dünne Deckel des S2, anfangs als zerbrechlich hingestellt, erwies sich in der Praxis als unverwüstlich

  • http://www.anoxa.de/blog2/?p=7335 Es gibt neue Gerüchte zum Samsung Galaxy SIII (Plus; Advance) | Das Freizeichen

    [...] 07.05.2012 – Artikel „Samsung Galaxy S3: Kommt im Herbst ein Plus-Modell?“ auf [...]

  • Yves Sulser

    Gute Einstellung :D

  • S.

    Also ich weiß nicht wieso alle Leute so unbedingt ein noch besseres Display oder ein Keramik Gehäuse haben wollen. Klar wäre schön. Was aber in meinen Augen viel mehr Priorität haben sollte ist LTE auch in Deutschen Geräten anzubieten. Verfügbarkeit ist ja nicht mehr so schlecht hier. Sobald das getan ist kann Samsung gerne noch andere sachen verbessern. Aber erst nachdem. Ich hab mich auf das S3 echt gefreut ehrlich. Ich wollts mir auch kaufen. Aber habs aufgrund des fehlenden LTE gelassen….

Verwandte Artikel