Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S2: Jelly Bean auch für I9100G-Version verfügbar


17.03.2013, 11:03 Uhr

samsung-galaxy-s2

Samsung komplettiert seine Modellpflege beim Samsung Galaxy S2. Aktuell wird per KIES die Aktualisierung auf Android 4.1.2 für das mit einer TI OMAP-CPU ausgestattete GT-I9100G-Modell ausgerollt. Das Smartphone profitiert damit von neuen Funktionen und mehr Performance.

Als Samsung vor gut einem Jahr eine zweite Variante des Samsung Galaxy S2 einführte, waren wir etwas verdattert: Die mit einer TI OMAP 4430-CPU ausgestattete und äußerlich lediglich am Namenszusatz GT-I9100G von der Exynos-Version GT-I9100 zu unterscheidende Version versprach geringere Leistung zum selben Preis. Mit der Zeit stellte sich aber heraus, dass zumindest für Freunde von Custom ROMs die G-Version die bessere Wahl war. Da Texas Instruments als Hersteller des OMAP 4430 die notwendigen Quellcodes besser dokumentierte, konnten CyanogenMod und Co. mit deutlich weniger Problemen auf das I9100G angepasst werden.

Die Käufer des Samsung Galaxy S2 GT-I9100G jedoch, die auf Custom ROMs keinen Wert lagen, mussten bis jetzt auf das Jelly Bean-Update warten, obwohl das Update für das normale I9100 bereits ausgerollt ist. Nun wird aber auch das G-Modell in Deutschland versorgt – das berichten mehrere Leser und Kollege Lars. Allerdings noch nicht OTA, man muss das Galaxy S2 an einen Rechner anschließen, auf dem die Samsung-Software KIES installiert ist.

Das Jelly Bean-Update ist inhaltsgleich mit dem kürzlich ausgerollten Update für das GT-I9100. Soll heißen: Die TouchWiz Nature UX in einer (gegenüber Galaxy S3 und Note 2) abgespeckten Variante wird in Verbindung mit vielen Neuerungen geliefert, die Google mit Android 4.1 eingeführt hat. Am Wesentlichsten im Bereich Features dürften wohl Googles intelligenter Suchassistent Google Now und die Performancesteigerung auf dem Homescreen durch „Project Butter“ sein.

Da bei der Installation offenbar eine Repartitionierung durchgeführt wird, sollte man vor der Installation des Updates sicherstellen, ausreichend Speicher zur Verfügung zu haben. Der Vorgang dauert insgesamt 30 bis 60 Minuten, in denen man das Smartphone in Ruhe lassen sollte.

Habt ihr das Update schon installiert? Wie gefallen euch die Änderungen? Sagt’s uns – in den Kommentaren.

[via All About Samsung]

>> Samsung Galaxy S2 bei Amazon

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.61 von 5 - 18 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel