Artikel empfehlen

Samsung Galaxy S: Ice Cream Sandwich-Update kommt doch


30.12.2011, 13:15 Uhr

samsung-galaxy-tab-galaxy-s1

Was für ein Hin und Her. Erst hat Samsung für Furore in der Android-Community gesorgt, als bekannt gegeben wurde, dass sowohl Samsung Galaxy S als auch Samsung Galaxy Tab kein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Dann war die Rede von einem „Value Pack“, das auf Android 2.3 basieren sollte. Dies war aber offenbar nur ein Übersetzungsfehler und die beiden Geräte werden doch mit der aktuellsten Android-Version versorgt.

Die ganze Geschichte erinnert stark an das Hickhack um das Gingerbread-Update für das HTC Desire: Erst gibt der Hersteller bekannt, dass es kein Update geben wird, darauf bricht ein Shitstorm aus der Community los und der Hersteller rudert zurück. Der Unterschied ist allerdings, dass HTC letztendlich doch nur ein halbgares Update herausgebracht hat, Samsung dagegen ein „Value Pack“ angekündigt hat.

Dieses „Value Pack“ sollte im Kern auf Android 2.3 basieren, durch einige optische Veränderungen und neue Features zumindest den Eindruck einer Eiskremstulle erwecken. Diese Ankündigung hat die Besitzer von Samsung Galaxy S und Samsung Galaxy Tab gespalten. Lieber ein performantes Update das auf Android 2.3 basiert und ein paar Bonbons beinhaltet sagten die einen, während die anderen ein pures Ice Cream Sandwich-Update ohne TouchWiz-Oberfläche forderten. Letztere scheinen nun ihren Willen zu bekommen.

Bei den XDA-Developers hat sich ein koreanischer Leser gemeldet, der klargestellt hat, dass sich bei der ursprünglichen Meldung über das „Value Pack“ ein Übersetzungsfehler eingeschlichen hat. Es wird also eine Ice Cream Sandwich-Version geben, bei der einige Features entfernt werden und die außerdem mit einer stark abgespeckten TouchWiz-Oberfläche auskommen wird.

Jetzt bleibt nur noch die Frage nach einem Update-Termin. Da derzeit aber erst die Planung begonnen hat, wird es sicherlich noch einige Monate dauern. Wir informieren euch natürlich, sobald wir dazu Näheres erfahren.

XDA-Developers [via Android Mag]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bisher noch keine Bewertung
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • AMDuzer

    [Kein Kommentar...]

  • Fridi Krön

    was meint ihr wird das s plus und w auch mit 4.0 ausgestattet? Es wäre ja wohl ein Witz würde Samsung das alte S updaten und das Upgrade S plus nicht.

  • Anonymous

    Ja bekommt es!

  • J Hubert

    Moin, ich frage mich warum Samsung zur Überbrückung und quasi “Trost” für monatelange Updategerüchte wenigstens die 2.3.5. Version für das Galaxy rausgibt. Schließlich läuft die auf den Galaxy Plus z.B. von 1und1 schon seit Längerem. Grüße, Jan

  • MCammann

    Gibt doch mittlerweile schon 2.3.6 von Samsung, glaub jetzt auch eines aus Deutschland von Vodafone

  • Markus (motu90)

    “Übersetzungsfehler”… aber natürlich, und Android 4.0 haben wir uns auch alle nur eingebildet.

    Für wie dämlich hält Samsung eigentlich die Käufer und Kunden? Es ist ja nur noch dreist, wie diese Geschichte hier gelaufen ist. Erst das Update abschmettern, dann geschockt von der Reaktion zurückrudern, und jetzt das ganze auf einen Übersetzungsfehler schieben… eine wirklich blamable PR-Nummer.

  • Gast

    Wer an die Updates noch immer glaubt hat selber Schuld. Seit einem 3/4 Jahr schaffen sie es nicht auf 2.3 und auf 4.0 erst recht nicht. Alles nur Gelaber. Samsung Kunden werden nur verar…..

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Das offizielle Update auf Android 2.3 „Gingerbread“ kam Mitte April 2011. Möglich, dass einige Geräte mit Branding das Update nicht bekommen haben, aber an sich ist man auf dem SGS1 mittlerweile bei Android 2.3.6. Wenn du das Update nicht erhältsts, schnapp die ODIN und eine aktuelle Stock-Firmware bei XDA. Oder wechsle gleich auf die CyanogenMod 9 auf ICS-Basis Amir hat hier eine schöne Anleitung verfasst.

  • AMDuzer

    Ähm nö…

    Ich weiss nicht ob du von gebrandeten, oder von ungebrandeten SGS (1) Handys ausgehst, aber bei meinem “alten” SGS ohne Branding (DBT) ist die 2.3.3 (mit all ihren Bugs und Problemen) momentan die aktuellste (offizielle) Version…

    Von daher ist der Kommentar von “Gast” nicht ganz unbegründet ;)

  • http://www.androidnext.de/ Frank Ritter | androidnext.de

    Mag sein. Gast schrieb aber davon, dass er immer noch kein Update auf 2.3 habe.

  • Julian

    Also ich freue mich nur das wir jetzt doch Android 4.0 bekommen… Ich hoffe bei den Funktionen die entfernt wurden handelt es sich nur um Funktionen wie Beam weil das SGS hat ja kein NFC Chip.

  • Abtaster

    Moin Zusammen, bitte nicht SGT und SGS durcheinander bringen.

    Für die Käufer eines ungebrandeten SGT gibt es bis heute kein offizielles Update auf 2.3. Die Telekom bietet seinen Kunden schon 2.3.3 an und in Holland oder England gibt es schon 2.3.6, aber eben nicht für die Deutschen Kunden. Diese Update-Politik kann ich nicht verstehen. (Im Unternehmen ist der Einsatz von Odin und einer nicht freigegebenen Firmware leider Tabu.)

    Ich freue mich natürlich, sollte es wirklich ein Update auf 4.0 geben, aber das Vertrauen in Samsung habe ich und bestimmt viele andere verloren.

    Auch muß man sich fragen, ob das 4.0 Update dann auch für deutsche Kunden kommt. 2.3 gibt es schließlich auch schon seit Mitte des letzten Jahres, nur eben nicht für deutsche Kunden. Oder versucht Samsung damit die Geräte wieder besser zu verkaufen. Versprechen kann man ja viel!

  • reVerB

    Selbst wenn sie das Update bringen, so werde ich definitiv warten, bis ich aus der Community die Sicherheit habe, das die Akkulaufzeit nicht zu stark eingeschränkt wird. Die aktuellen SGS1 Ports halten immer noch nicht länger als 12 Stunden. Und wenn das offizielle dann 24 Stunden hält kann Samsung das ganze auch behalten.

  • http://www.androidnext.de/news/samsung-galaxy-s-ice-cream-sandwich-update-endgultig-gestrichen/ Samsung Galaxy S: Ice Cream Sandwich Update endgültig gestrichen?

    [...] gerudert, dann ein Value Pack auf Android 2.3-Basis ins Spiel gebracht, das dann durch einen Übersetzungsfehler bedingt doch auf Android 4.0 basieren sollte und jetzt … ja jetzt könnte es doch sehr düster [...]

  • Rudi1979

    2.3 gibts schon seit mitte letzten jahres und auch für deutsche geräte,,,ich hab die 2.3.3 seit september 2011 für mein galaxy s per kies upgedatet…hab die dbt

  • AMDuzer

    Abtaster hat mit dem 2.3er Update aber das Samsung Galaxy Tab und nicht das Samsung Galaxy S gemeint ;)

    SGS= Samsung Galaxy S (1)
    SGT= Samsung Galaxy Tab

  • AMDuzer

    Abtaster hat mit dem 2.3er Update aber das Samsung Galaxy Tab und nicht das Samsung Galaxy S gemeint ;)

    SGS= Samsung Galaxy S (1)
    SGT= Samsung Galaxy Tab

  • AMDuzer

    Abtaster hat mit dem 2.3er Update aber das Samsung Galaxy Tab und nicht das Samsung Galaxy S gemeint ;)

    SGS= Samsung Galaxy S (1)
    SGT= Samsung Galaxy Tab

Verwandte Artikel