Artikel empfehlen

Samsung Galaxy Note: Jelly Bean-Firmware N7000XXLSA geleakt


29.11.2012, 13:24 Uhr

Samsung-galaxy-note

Noch hat Samsung Jelly Bean nicht auf das „alte“ Galaxy Note ausgerollt, und ob das noch in diesem Jahr geschehen wird, ist fraglich. In Korea arbeitet man aber durchaus fleißig an der auf Android 4.1.2 basierenden Firmware für den 5,3-Zoller, wie der aktuelle Leak einer entsprechenden Test-Firmware beweist.

Bereits seit ein paar Tagen kursiert ein System-Dump auf Basis von Android 4.1.2 für das Note 1 in den einschlägigen Foren, nun erreicht uns auch die zugehörige Firmware N7000XXLSA. Final ist die freilich noch nicht, auch fehlen weiterhin die S Pen-Funktionen, da Samsung diese bislang noch nicht implementiert hat. Wer aber nicht mehr bis zum offiziellen OTA-Rollout, der vermutlich erst Ende Dezember oder gar im Januar erfolgen wird, warten möchte und mit etwaigen Bugs und Instabilitäten leben kann, darf sich die Vorteile von Android 4.1.2 jetzt schon auf sein Phablet holen. Die Kollegen von sammobile.com postulieren überdies, dass die Firmware in ihrem Feldversuch „perfekt“ laufen würde.

Kompiliert wurde das Paket am 20. November — wie aus dem Länderkürzel DBT abzulesen ist, sogar explizit für deutsche Geräte. Laut Changelog bringt die Firmware neben Google Now und der insgesamt flüssigeren Oberfläche dank Project Butter auch das vom Galaxy Note 2 bekannte Multi Window-Feature, eine anpassbare Benachrichtigungsleiste, die Smart Rotation-Funktion, Wisch-Eingaben auf der Samsung-eigenen Tastatur, neue Widgets sowie die Features Direct Call, Smart Stay und Pop-up Play.

Installiert werden kann die N7000XXLSA mittels der Software ODIN; wie gehabt warnen wir aber davor, Änderungen an der Systemsoftware vorzunehmen, wenn man damit keine Erfahrung hat. Der Download des mit 1,1 GB nicht gerade kompakten Files ist bisher leider nur über Hotfile möglich — interessierte Besitzer eines Note müssen also etwas Geduld mitbringen.

Ganz nebenbei informiert uns SamMobile auch noch über Stand des Jelly Bean-Updates für das Galaxy S II: Das stünde laut Aussage ihres Informanten kurz vor der Fertigstellung, auch für das Gerät war bereits eine Firmware geleakt.

sammobile.com [via Android Authority]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.63 von 5 - 8 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel