Artikel empfehlen

Project Shield: Android-Konsole mit Tegra 4 im Antutu-Benchmark gesichtet


08.05.2013, 16:18 Uhr

nvidia-project-shield

Lange nichts mehr von Project Shield gehört, der auf der CES 2013 vorgestellten Spielkonsolen-Überraschung mit Android-OS. Nun macht NVIDIAs Gerät endlich mal wieder Schlagzeilen: Das Gerät ist im Antutu-Benchmark aufgetaucht und präsentiert Leistungswerte jenseits aller derzeit verfügbaren SoCs.

Vorab: Uns ist bewusst, dass Benchmarkergebnisse relativ leicht zu fälschen sind und auch nie zu 100 Prozent das Leistungspotenzial eines Gerätes wiedergeben. Aber sollte sich die Benchmark-Score der NVIDIA Handheld-Konsole als halbwegs authentisch herausstellen, steht mit Shield ein ziemlicher Leistungshammer ins Haus, der natürlich zuvorderst Spiele extrem gut beschleunigen wird.

So hat ein in China getestetes Shield mit einem Takt von 1,9 GHz eine Antutu-Punktzahl von 32.150 erhalten — dies besagt zumindest die Datenbank des Benchmarks.

Project Shield Antutu Benchmark

Zum Vergleich: Das HTC One und das Galaxy S4 in der Snapdragon-Version erhalten knapp 25.000 Punkte, das Samsung Galaxy S4 mit Exynos Octa rund 28.000 Punkte. Tegra 4 dürfte also einen deutlichen Leistungsvorsprung zumindest vor der 600er-Generation der Snapdragon SoCs haben.

Dies deckt sich auch mit unseren Daten vom Tegra 4-Referenztablet auf dem MWC 2013, wobei jenes mit 36.591 Antutu-Punkten noch etwas beeindruckendere Leistungswerte aufwies. Hier noch einmal unser Video aus Barcelona:


    YouTube-Logo

Ob und inwiefern bei den guten Benchmark-Ergebnissen von Project Shield die Tatsache mit einfließt, dass es sich um ein geringer auflösendes Display als bei den beiden Flaggschiff-Smartphones handelt (720p im Vergleich zu 1080p), können wir schlecht beurteilen; der Einfluss dürfte aber, wenn überhaupt vorhanden, nicht allzu groß sein.

So weit, so viel versprechend. Es ist nun an Nvidia, Project Shield zügig auszuliefern und den Tegra 4-Chip endlich auch an andere Hersteller endlich weiterzureichen. Schließlich schläft die Konkurrenz nicht: Es ist absehbar, dass Qualcomm mit dem Snapdragon 800 ein heißes Eisen im Feuer für die zweite Jahreshälfte hat und auch die bislang verfügbaren Infos zu den Intel-CPUs der Clover Field+-Plattform lassen auf sehr gute Leistungswerte schließen.

Für alle Interessierten hier noch einmal unser Hands-On zu Project Shield:


    YouTube-Logo

Quelle: rbmen [via Phone Arena]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 1 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel