Artikel empfehlen

NTT Docomo: Smartphones-Cases mit interessanten Zusatzfeatures [MWC 2012]


23.03.2012, 12:57 Uhr

NTT-Docomo-Cases

Smartphones haben heutzutage ja zig Sensoren verbaut, mit denen sie alle möglichen Umgebungsvariablen abrufen und darstellen können – aber eben nicht alle: Um Gerüche, Temperaturen oder gar den eigenen Körperfett-Anteil zu messen, muss der geneigte Nutzer sich bislang schon anderer Hilfsmittel bedienen. In Japan allerdings kann er auch zu den Smartphone-Cases von Provider NTT Docomo greifen und diese Werte dann doch auch unterwegs ermitteln.

Smartphone-Cases werden normalerweise zum Schutz der teuren Hardware oder – oftmals völlig verfehlter Weise – auch zum Schmücken des Gerätes eingesetzt. Warum aber sollte man diese Kunststoff-Rüstungen nicht einfach auch mit mehr oder weniger sinnigen Zusatzfunktionen ausstatten? Wir haben schon das Induktions-Ladecase von Duracell und seiner Powermat gesehen. Eines der letzten Video vom MWC 2012, das noch ohne dazugehörigen Artikel in unserer YouTube-Playlist herumschwirrt, zeigt uns entsprechende Cases vom japanischen Provider NTT Docomo, die Küssen, betrunken Autofahren, Temperatur messen, Trainieren und Abnehmen aber auch das Aufladen des Gerätes so viel sicherer, praktischer oder schneller machen:


    YouTube-Logo

Während Breath Analyzer, Körperfett-Messer und Wetter-Station zugegeben eher exotische Features sind, die die breite Masse nicht benötigen wird, fanden wir den zuletzte gezeigten Schnelllade-Case überaus praktisch: Den innerhalb von ein paar Minuten mit Strom vollzuballern und sein Smartphone dann unterwegs in Ruhe aufzuladen, scheint mir ein Anwendungsszenario zu sein, dass uns alle begeistern könnte.

Ob die gesehenen Cases von NTT Docomo es so jemals nach Europa schaffen, wagen wir zu bezweifeln – aber die gefühlten eine Million Smartphone-Case-Fabrikanten, die einem an Mobilfunk-Messen hinter jeder Ecke auflauern, dürfen solche Technologien ruhig auch mal implentieren; dann kommen wir auf der nächsten Messe auch mal an euren quietschbunten Ständen vorbei, versprochen …

Alles weitere von und über die Mobilfunkmesse in Barcelona Anfang März findet ihr auf unserer Sonderseite zum MWC 2012.

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.00 von 5 - 1 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Aki

    Super ideen, aber nicht das diese sachen die langlebigkeit des akku´s beeinflußen, zumal wir so schon fast jeden abend laden müssen.

  • Blue

    Also am besten ist ja noch das “Schnelllade-Case”, den rest finde ich nun nicht spannend

  • http://www.androidnext.de/news/lg-optimus-g-quad-core-kraftprotz-offiziell-vorgestellt/ LG Optimus G: Quad Core-Kraftprotz offiziell vorgestellt

    [...] in Korea launcht, im Oktober oder November dann in Japan bei unserem japanischen Lieblings-Provider NTT Docomo. Ob und wenn ja, wann wir das Gerät in Deutschland sehen können, ist bislang allerdings noch [...]

Verwandte Artikel