Artikel empfehlen

Nexus Tablet: Googles Larry Page legt Fokus auf günstige Geräte


13.04.2012, 14:56 Uhr

Google-Nexus-Tablet

Ein Nexus Tablet ist zwar nach wie vor nicht offiziell bestätigt, gilt aber inzwischen als sehr sicher. Die Anzeichen dafür haben sich in letzter Zeit immer weiter verdichtet und nun hat auch Google CEO Larry Page angedeutet, dass das Tablet kommen wird und dabei indirekt sogar bestätigt, dass es zudem sehr günstig sein wird.

Gestern hat Google offiziell die Umsatzzahlen des letzten Quartals verkündet, die ganz nebenbei nochmals um 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind. Auf der Veranstaltung wurden Larry Page zudem viele Fragen über Google-Produkte gestellt – unter anderem auch zu Android Tablets generell. Zu diesem Thema hatte Larry Page dann auch eine interessante Antwort parat. Hier ist das Statement von uns übersetzt:

Es gab einige durchaus erfolgreiche günstige Tablets, die mit Android laufen, wenn auch nicht mit der vollen Google-Version von Android, aber wir glauben definitiv daran, dass das untere Spektrum des Marktes großen Erfolg haben wird. Geräte, deren Preis niedrig ist, werden einen signifikanten Anteil daran haben. Dies ist definitiv ein Bereich, der unserer Meinung nach sehr wichtig ist und auf den wir sehr fokussiert sind.

Mit dem erfolgreichen günstigen Tablet ist das Amazon Kindle Fire gemeint, das mit einer stark angepassten Android-Version für 199 Dollar verkauft wird. Letzten Gerüchten zufolge arbeitet Google fleißig an einem Nexus Tablet, das sogar nur 150 Dollar kosten soll. Dass Tablets umso größere Chancen auf Erfolg haben, wenn der Preis niedrig gehalten wird, dürfte nicht erst durch das Amazon Kindle Fire zu Google vorgedrungen sein – die erste Generation Android-Tablets, die mit Honeycomb ausgeliefert wurde, hat sich hauptsächlich durch die durchweg zu hohen Preise zu Ladenhütern gemausert. Dass an diesem Punkt angesetzt wird, erscheint also durchaus logisch.

Sobald es Neuigkeiten zum Nexus Tablet gibt, werden wir euch natürlich umgehend informieren.

Quelle: Droid-Life [via htc-inside]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.92 von 5 - 12 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Elena Weiß

    Ich hoffe nur das die Hardware nicht zu schlecht wird.

  • http://www.facebook.com/people/Richard-Lange/100001866682386 Richard Lange

    ich glaub da wird sogar mein geldbeutel schwach..

  • Matthias Wiebach

    Nvidia hat auch billige Tegra3 Chips angekündigt von daher sollte sowas doch eventuell dann möglich sein. Und ein NexusTablet mit Tegra3 für 199€-250€ würde ich sofort kaufen :D

  • Lukas Funk

    Ich glaube (hoffe!) ja nicht, dass ein Nexus Tablet mit Tegra Prozessor erscheinen wird. NVidias Zurückhaltung beim Veröffentlichen ihrer Kernel Sources/Treiber würde im krassen Gegensatz zum offenen Nexus Prinzip stehen!

Verwandte Artikel