Artikel empfehlen

Nexus-Smartphones: Nächstes Modell eventuell wieder von LG


03.05.2013, 16:54 Uhr

nexus-4-rueckseite-schraeg

Das Nexus 4 hat nicht nur wegen seines herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses den Smartphone-Markt aufgerollt, auch ohne Einbeziehung des Kampfpreises hat LG ein rundum gelungenes Oberklasse-Smartphone präsentiert. Wenn die Gerüchte stimmen, sieht Google das genauso, denn ungenannte Quellen aus Korea wollen erfahren haben, dass auch das kommende Nexus-Phone von LG produziert wird.

Die Zusammenarbeit mit Google war beim Nexus 4 offenbar so erfolgreich, dass das Smartphone nach nunmehr fast einem halben Jahr immer noch als absoluter Preisbrecher wahrgenommen wird und sich nach wie vor prächtig verkauft. Ein Beweis für den Erfolg ist auch der Umstand, dass LG offenbar einen Refresh des Nexus 4 mit LTE und 32 GB Speicher in der Pipeline hat.

Vor diesem Hintergrund spricht aus Sicht von Google natürlich nichts dagegen, die Erfolgsstory mit LG fortzusetzen. LG soll ohnehin starkes Interesse an einer Partnerschaft haben, die dem Konzern immerhin zu seinem ersten wirklich erfolgreichen Smartphone verholfen hat. Auch im Bereich Fernseher will LG offenbar mit Google kooperieren.

Dass LG der Hersteller des Nexus 5 sein könnte, haben Beobachter auch aus einem etwa einstündigen Treffen von Googles CEO Larry Page mit dem LG-Electronics-Vizechef Bon-joon Koo in Seoul abgeleitet, das einen etwas konspirativen Charakter gehabt haben soll. Man vermutet, dass dort über die zukünftige Zusammenarbeit und neue gemeinsame Projekte gesprochen worden sei, wozu naheliegender Weise auch ein künftiges Nexus Phone gehört haben hönnte.

Offiziell ist von Google zum kommenden Nexus 5 bisher kein Sterbenswörtchen zu hören. Eine Präsentation auf der kommenden Google I/O ist daher nicht mehr wahrscheinlich. Vielmehr ist nach Stand der Dinge damit zu rechnen, dass dort das zuvor erwähnte Refresh des Nexus 4 präsentiert werden wird – voraussichtlich aber immerhin mit der nächsten Android-Version 4.3.

Noch sind das alles natürlich nur Gerüchte, die die Beteiligten auch nicht bestätigen wollten. Wir halten euch über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden.

Quelle: The Korea Times [via engadget]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel