Artikel empfehlen

Nexus 7 3G: SMS und WLAN-Tethering auf dem UMTS-Tablet nutzbar


22.11.2012, 10:38 Uhr

google-nexus-7-sms

Ein Tablet mit 3G-Modul ist eine feine Sache, wenn man mobil surfen möchte, ohne die Datenverbindung des Smartphones freizugeben und somit den Akku leerzusaugen. Warum soll man aber eigentlich die bestehende Verbindung zum Mobilfunkanbieter nicht auch für SMS und andere Dienste nutzen? Mit dem Nexus 7 3G können interessierte Nutzer nicht nur SMS versenden und empfangen, sondern sogar den mobilen Hotspot nutzen – wenn man weiß, wie’s geht.

Es kann schon mal vorkommen, dass man unterwegs die mobile Datenverbindung für andere Geräte, oder Nutzer freigeben muss – zum einen kann man natürlich die mobile Hotspot-Funktion auf dem Smartphone nutzen, allerdings wird dadurch der Akku oder auch das Datenvolumen manchmal stärker beansprucht, als einem lieb ist. Wenn man zufällig ein Nexus 7 in der 3G-Version besitzt, kann man alternativ nun auch dessen mobile Datenverbindung per Tethering als mobilen Hotspot an andere WLAN-fähige Geräte freigeben – übrigens eine seit Android 2.2 vorhandene Funktionalität, die aus uns nicht nachvollziehbaren Gründen aus der Verkaufsversion des Nexus 7 3G entfernt wurde.

Wie sollte es auch anders sein, kann die Funktionalität aber einfach nachgerüstet werden. Ein Entwickler aus dem XDA-Developers-Forum stellt ein entsprechendes ZIP-File zum Flashen zur Verfügung. Einziger Wehrmutstropfen: Das Nexus 7 muss gerootet sein um das gepatchte Framework flashen zu können. Dank unserer Root-Anleitung dürfte dieser Vorgang allerdings keine große Hürde darstellen.

Kein Root wird dagegen benötigt, um auf dem Nexus 7 3G SMS-Nachrichten senden und empfangen zu können. Um dieses Feature nutzen zu können, muss lediglich eine SMS-App, wie zum Beispiel Go SMS, aus dem Play Store installiert werden. Auf Tabletblog.de demonstriert Andrzej, dass nach diesem Schritt bereits der volle Funktionsumfang nutzbar ist. Wem Go SMS oder andere Alternativen partout nicht zusagen wollen, der kann natürlich auch die Google-eigene SMS-App installieren, allerdings ist diese nicht im Google Play Store zu finden und das Tablet muss hierfür gerootet sein, da die App im System-Ordner abgelegt wird.

Fehlt eigentlich nur noch eine Telefonfunktion – diese existiert zwar noch nicht, allerdings wird auf XDA-Developers derzeit fleißig diskutiert ob, und wenn ja wie, dieses Feature aktiviert werden kann. Dank solcher VoIP-Dienste wie Skype ist das freilich über Umwege bereits jetzt schon möglich.

Quelle: XDA-Developers [via Tabletblog.de]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.95 von 5 - 20 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel