Artikel empfehlen

Nexus 4: Kabelloses Ladegerät in ersten Hands-On-Videos


18.02.2013, 09:04 Uhr

nexus-4-kabellloses-ladegerät-hands-on

Seit vergangenem Dienstag ist das offizielle kabellose Ladegerät für das Nexus 4 zumindest im amerikanischen Google Play Store erhältlich. Und wie bei jedem neuen Gadget, war es auch beim Charging Orb nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Unboxing- und Hands-On-Videos den Weg ins Internet finden.

An der kabellosen Ladefunktion für Smartphones scheiden sich die Geister – während die generelle Funktionsweise durchaus zu begeistern weiß, bremst der Preis für die entsprechenden Ladegeräte den Enthusiasmus oftmals wieder aus. Das offizielle kabellose Ladegerät für das Nexus 4 stellt da mit knapp 60 Dollar keine Ausnahme dar. Die Frage, ob Funktionalität diesen hohen Preis rechtfertigt, könnte vielleicht durch die ersten Hands-On-Videos beantwortet werden, wie zum Beispiel bei den Kollegen von PocketNow:

Die Verpackung wirkt in Anbetracht des Preises etwas billig – vor allem das Innenleben aus Pappe scheint keinen allzu stabilen Eindruck zu machen. Im Inneren befindet sich neben der eigentlichen Ladestation auch noch ein Micro USB-Kabel, das nach Angabe von Engadget etwas länger ist, als das mit dem Nexus 4 mitgelieferte, sowie ein Ladegerät, das mit 1,8 A etwas stärker ist, als das 1,2 A-Ladegerät, das dem Nexus 4 beiliegt.

Insgesamt ist das Charging Orb genannte Zubehör ausgesprochen gut verarbeitet und fühlt sich sehr wertig an. Das Nexus 4 wird interessanterweise nicht durch Magneten auf der angeschrägten Halbkugel gehalten, sondern lediglich durch die Gummifläche gehalten. Die schräge Positionierung hat außerdem den Vorteil, dass das Gerät während des Ladens leichter benutzbar ist als bei anderen Ladestationen.

Hier noch ein weiteres Hands-On von Droid-Life:

Ob das Zubehör und die kabellose Ladefunktion nun wirklich 60 Dollar wert sind, muss schlussendlich jeder Nutzer selber entscheiden — Google und LG haben aber zumindest ein hochwertiges Gerät auf den Markt gebracht, dass wohl keinen Käufer enttäuschen dürfte. Sobald das kabellose Ladegerät auch endlich hierzulande bestellt werden kann, werden wir euch selbstverständlich informieren.

Quellen: PocketNow bei YouTube, Droid-Life

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel