Artikel empfehlen

NEC auf dem MWC: Dual-Screen Smartphone gesichtet


24.02.2012, 13:56 Uhr

nec-mwc-lineup

NEC ist ein japanischer Elektronikkonzern und als solcher nicht zu verwechseln mit dem italienischen Schmusebarden Nek – statt mit seichten Popsongs erfreut NEC nämlich zumindest einige Teile der Welt mit interessanten Smartphones, wie dem schlanken ES N-05D, das vor ein paar Wochen vorgestellt wurde. Für den MWC haben die Japaner nun unter anderem ein Gerät mit gleich zwei Displays im Portfolio.

Bislang finden sich Geräte von NEC so gut wie gar nicht auf dem europäischen Markt, die drei Smartphones der offensichtlich „Medias“ getauften Reihe auf dem unten stehenden Foto, kommen aber allesamt mit dem Hinweis „Global Model“ und lassen so die Hoffnung auf einen weltweiten Release aufkeimen.

Besonderes das als „Best Cloud UX Device“ beschriebene Gerät ganz links weckt unsere gesteigerte Aufmerksamkeit: Das erinnert mit seinen zwei Displays und dem Klapp-Konzept ein wenig an das Kyocera Echo oder auch an Sonys Tablet P. Unterschied zu den beiden erstgenannten Geräten ist, dass die Displays beim NEC-Device offensichtlich nach außen wegklappen, man also in geschlossenem Zustand ein beidseitig benutzbares Smartphone in Händen hält. Ob darüber hinaus auch die Möglichkeit besteht, den Doppel-Screen so zu „falten“, dass man ihn wie ein kleines Netbook nutzen kann, lässt sich nicht ganz klar deduzieren.

Trotz der eigen anmutenden Benutzeroberfläche läuft unter der Haube des Smartphones bereits Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ – so wie auch auf den beiden anderen Geräten auf den Fotos: Das eine Smartphone bietet einen „Large Screen in One-hand“, was trotz des dubiosen Englisch auf ein großes und vermutlich hochauflösendes Display vielleicht im 5 Zoll-Format schließen lässt. „The most Stylish“ soll dementsprechend wohl besonders schick sein … naja, über Geschmack lässt sich streiten.

Wir werden Nek … äh, NEC auf dem MWC einen Besuch abstatten und uns vor allem das Klapp-Smartphone vorführen lassen. Alle News aus Barcelona findet ihr zusammengefasst auf unserer Sonderseite zum MWC 2012.

SmartDroid, androidcommunity.com

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bisher noch keine Bewertung
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Burak

    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10150546408951582
    Wo “global” draufsteht, ist noch lange nicht “global” drin. NEC CASIO Mobile Communications teilte uns gerade mit, dass diese Android-Smartphones mit 4.0 ICS nicht nach Deutschland kommen werden. Nicht jeden japanischen Smartphone-Hersteller zieht es also nach Europa.

    :( schade

  • Radoje Stojisic

    Verdammt ich will nach Japan!
    Hier schmeißt man mit Bonbons jemanden ab, dort mit Handys…

  • Pipi Pipi

    Ich komme mit! :)

  • Asdafagfa

    Also das Klapp Handy ist extrem stylisch und ich als Handy Fanatiker/Sammler werde es mir so oder so kaufen. Das sieht so sexy aus und scheint nach Angaben von the Verge auch nur 7,… mm dünn sein. Natürlich ist es zusammen geklkappt dann doppelt so dick aber trotzdem… Und das Phone in der Mitte finde ich sowieso der “Burner” :D… noch heiß, sexy und einfach nur rrrrrr. Wirklich wenn es ein 5″ Display hat wird es mein Galaxy Note als mobile Spielkonsole ablösen. Aber beim dritten Gerät muss ich euch rechtgeben. Geschmacksverirrung? Augenkrebs? Mehr hässlichkeit geht nicht…

  • http://www.androidnext.de/news/nec-medias-serie-z-x-w-tab-und-cloud-communicator-im-video-mwc-2012/ NEC MEDIAS-Serie: Z, X, W, Tab und Cloud Communicator im Video [MWC 2012]

    [...] Von den drei ziemlich interessanten Smartphones hatten wir bereits vor dem Mobile World Congress berichtet, in Barcelona haben wir dann sogar zwei weitere Tablets der Serie [...]

Verwandte Artikel