Artikel empfehlen

Multi-Sensing: Neue Dimensionen für Touchscreens


22.02.2012, 13:26 Uhr

neonode-multi-sense

Seit einem halben Jahrzehnt sind kapazitive Multitouch-Displays nahezu unverändert der Stand der Technik – es wird also Zeit, dass sich auch hier etwas tut. Die schwedische Firma Neonode will mit Multi-Sensing nun eine Technologie auf dem MWC vorstellen, mit der Touchscreens neue Dimensionen der Berührung registrieren können sollen.

Der MWC wird nicht nur die Vorstellung vieler neuer Smartphones und Tablets bringen, auch neue Technologien stehen im Fokus, die in den nächsten Monaten und Jahren in mobile Geräte integriert werden. Und wer hätte ein kleines Update mehr verdient als der gute alte Touchscreen? Neonodes gestern in einer Presseerklärung vorgestellte Multi-Sensing-Technologie soll nicht nur die Berührungen mehrerer Finger gleichzeitig registrieren, sondern auch deren Druck, Fläche und Oberflächenbeschaffenheit. Multi-Sensing unterscheidet dabei zwischen verschiedenen Gegenständen, die den Touchscreen berühren, das beinhaltet etwa auch Pinsel, Stifte, ganze Hände und Finger in Handschuhen – und das in hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Haben Staffeleien und Ölfarben zukünftig für Maler ausgedient, weil der Touchscreen eines Tablets den Unterschied zwischen verschiedenen Pinselstärken registriert und entsprechende Bilder auf den Bildschirm zu bringen imstande ist? Fangen Smartphones zukünftig sachte zu vibrieren an, wenn man zärtlich übers Displayglas streichelt? Derzeit klingt das noch eine Spur zu futuristisch für unsere Ohren. Sollten sich die Versprechungen jedoch bewahrheiten und sich Multi-Sensing ohne Kompromisse – etwa bei der Härte des Displayglases – in Geräte herkömmlicher Bauart integrieren lassen, könnte das die Zukunft des Touchscreens sein. Wir werden uns auf dem MWC 2012 über den Stand der Dinge informieren und das, was wir erfahren, natürlich auch an euch weitertragen.

Quelle: Neonode Pressemitteilung [via BestBoyZ]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bisher noch keine Bewertung
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Pipi Pipi

    ENDLICH…. Ich warte schon lange auf ein Touchscreen-”Update”.

  • http://www.androidnext.de/news/neonode-multi-sensing-touchscreen-mwc-2012/ Neonode Multi-Sensing: Optische Touchscreen-Technologie in Aktion [MWC 2012]

    [...] berichteten bereits über Multi-Sensing von Neonode: Multi-Sensing ist eine neue Touchscreen-Technologie, die deutlich mehr Informationen aufnehmen und [...]

Verwandte Artikel