Artikel empfehlen

Motorola X Phone: Mittelklasse-Gerät für < 200 Dollar, mit Spezialtaste am Rücken [Gerüchte]


16.03.2013, 12:17 Uhr

Tinhte_Motorola_Xt912a-12

Nachdem das Samsung Galaxy S4 vorgestellt ist, wenden wir uns dem nächsten hochrelevanten Smartphone mit Android-OS zu. Das dürfte wohl das Motorola X Phone sein, das angeblich auf der Google I/O Mitte Mai vorgestellt wird. Zu diesem Gerät erreicht uns ein frischer Schwung Gerüchte: So soll sich um ein vom Nutzer konfigurierbares Smartphone handeln, das in der Basisvariante sehr preiswert sein soll und eine Spezialtaste am Geräterücken verfügt. Und noch eine Überraschung: Wir haben das „X Phone“ bereits gesehen.

Taylor Wimberley von Androidandme hat gute Kontakte bei Motorola Mobility. Aus dieser will er diverse interessanten neue Informationen erhalten haben. So soll der vietnamesische Leak aus dieser Woche tatsächlich das X Phone zeigen. Es handelt allerdings noch um einen frühen Prototypen, das Gerät soll auf dem aktuellen Designstand etwas anders aussehen.

x-phone-leak-rueckseite

Das Motorola-Logo auf der Rückseite sei berührungsempfindlich und könne eine ungenannte Sonderfunktion starten können – Taylor Wimberley spekuliert hier auf einen Sprachassistenten. Der kapazitive Button auf der Rückseite korrespondiert übrigens mit einem jüngst von Google eingereichten Patent.

Der Vietnam-Leak besaß einen Qualcomm Snapdragon S4 Dual Core-SoC, einen 4,65 Zoll Super AMOLED HD-Screen, 2 GB RAM und einen 2.200 mAh-Akku. Die aus heutiger Sicht eher in der Mittelklasse einzuordnenden Spezifikationen haben mit dem Konzept hinter dem X Phone zu tun. So soll das Gerät den Angaben Wimberleys zufolge weniger als 200 US-Dollar kosten – ohne Vertrag wohlgemerkt. Damit könnte Google ein Smartphone mit Quasi-Nexus-Status (Motorola-will mindestens ein großes Android-Versionsupdate garantieren) und einen idealen Begleiter für „Wearable Devices“ in der Masse verbreiten. Google plane, neben Google Glass noch weitere solche Geräte im Laufe des Jahres vorzustellen, etwa eine Smartwatch.

Zudem sollen sich Nutzer Hardware-Konfigurationen selbst zusammenstellen können. Die Geräte sollen einerseits im Laden, andererseits online direkt verkauft werden – wohl über den Play Store.

Das Gerät soll im Sommer auf den Markt kommen. Über einen genaueren Termin sind sich die Quellen jedoch uneins; die Angaben schwanken zwischen Juni und Ende Juli.

Würdet ihr ein extrem preiswertes X Phone gegenüber einem Highend-Gerät bevorzugen? Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Androidandme

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.19 von 5 - 21 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel