Artikel empfehlen

Moto G: In Deutschland vorbestellbar – ab 169 Euro


11.11.2013, 12:40 Uhr

moto-g-amazon-de

Vor wenigen Stunden berichteten wir, dass Motorolas internationaler Mittelklassler Moto G, dessen Vorstellung am Mittwoch dieser Woche stattfindet, bei Amazon UK gesichtet wurde. Nun ist das Gerät auch in Deutschland zur Vorbestellung bei Amazon und Phone House aufgetaucht. Neben dem Deutschland-Release stehen damit auch ein Preis von unter 200 Euro sowie die optische Anpassbarkeit des Gerätes fest.

► Moto G bei Amazon vorbestellen
► Moto G bei Phone House vorbestellen

Update 15:00 Uhr Die Produktseite bei Amazon ist deaktiviert worden.

Das Moto G wird übermorgen im brasilianischen São Paulo vorgestellt. Bereits jetzt kann man das gute Stück „ins Blaue“ vorbestellen – und zwar zu Fabelpreisen von 169 Euro (Phone House) bzw. 191,50 Euro (Amazon). Und dank der Produktseite bei Phone House haben wir durchaus ein klares Bild vor Augen, in welche Richtung das Gerät Hardware-technisch gehen wird.

Moto-G-Leak

So wird das Moto G ein 4,5 Zoll-Display in HD-Auflösung (1280 x 720) aufweisen. Als SoC kommt ein mit 1,2 GHz recht niedrig getakteter Qualcomm MSM8x26 Snapdragon 400 Quad Core-Chip mit Adreno 305-GPU zum Einsatz, 1 GB RAM ergänzen diesen. Die Abmessungen betragen 129,9 x 65,9 x 11,6 mm (die Rückseite ist gebogen und wird an der schmalsten Stelle nur 6 mm tief sein), das Gewicht 143 Gramm. Der interne Speicher beläuft sich auf 8 GB, die Rückkamera mit BSI-Sensor löst in 5 MP, die Frontkamera in 2 MP auf. Der Akku besitzt schließlich eine Kapazität von 2.070 mAh. Neben verschiedenen Farbvarianten für den Gerätekorpus soll auch die Rückschale wechselbar sein.

Das Moto G unterstützt, laut den bisher bekannt gewordenen Spezifikationen, kein LTE. Sollte sich der Preis von unter 200 Euro ohne Vertrag bewahrheiten, scheint uns hier dennoch ein echter Preisknaller ins Haus zu stehen – besonders interessant würde das Gerät, wenn es als Google Play Edition mit Stock Android verkauft würde, wie man erst heute morgen hören konnte.

Wie bereits kolportiert wird man das Gerät auch farblich individualisieren können: Zwar listen die Shops das Moto G nur in einer schwarzen Version, aber der Produktbeschreibungstext bei Phone House ist in dieser Hinsicht aufschlussreich und belegt vorangegangene Gerüchte, wonach das Moto G genauso bunt werden wird wie sein US-Vorbild Moto X.

ein Smartphone.[sic]
Deine Farbe(n).
Dein Style.

Um sich von den tristen Einheitsfarben schwarz, grau und weiß absetzen zu können, macht Motorola sein neues Smartphone bunt. Mit dem Moto G kaufen Sie das Smartphone in der persönlichen Wunschfarbe . Aus einer Palette von ausgewählten Farben ergeben sich unzählige Möglichkeiten das eigene Smartphone zu einem persönlichen Style-Paket zu machen. Heute passt das schwarze Moto G günstig zum Business Outfit und morgen wird die Rückseite gewechselt und z.B. blau, weil es sich besser mit der guten Laune vereinen lässt.

Da die Moto G-Produktseite bei Amazon in Großbritannien mittlerweile offline ist, haben wir Screenshots gesichert:

moto-g-amazon-vorbestellung moto-g-phonehouse-vorbestellung moto-g-description-1 moto-g-description-2 moto-g-specs-1 moto-g-specs-2

Wir behalten das Moto G selbstverständlich im Blick und berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

[Danke für den Tipp an Andreas]

► Moto G bei Amazon vorbestellen
► Moto G bei Phone House vorbestellen

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.43 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel