Artikel empfehlen

LG Optimus Nexus: Vorstellung am 29. Oktober und erste Benchmarks


11.10.2012, 11:40 Uhr

lg-nexus-unterseite.jpg

Die Vorfreude auf das LG Optimus Nexus ist in den letzten Tagen dank einer Vielzahl von Gerüchten und den ersten Bildern rapide angestiegen. Die große Frage nach dem Veröffentlichungstermin bleibt dabei nach wie vor ungeklärt – erste Gerüchte um eine Vorstellung Ende Oktober werden nun von einer französischen Zeitung untermauert. Die ersten Benchmarks, die kürzlich aufgetaucht sind, wirken dagegen nicht besonders glaubwürdig.

Das Warten auf das LG Optimus Nexus ist inzwischen fast so schlimm, wie das Warten auf den Heiligabend im Kindesalter. Die Aufregung steigt ständig an und die Neugierde, wie das neue Spielzeug nun wirklich aussieht und was es kann, lässt einen fast platzen. Ein paar Tage müssen wir mit der nervösen Vorfreude allerdings noch ausharren – nach ursprünglichen Gerüchten, die kommenden Nexus-Smartphones würden am 5. November, dem fünften Geburtstag von Android, vorgestellt, wurde die Wartezeit durch ein weiteres Gerücht verkürzt, das die Präsentation auf Ende Oktober verortet.

Diesen Termin bestätigt und konkretisiert die französische Zeitung Le Figaro nun – am 29. Oktober soll es endlich so weit sein. Wie Frank bereits berichtet hatte, beginnt an diesem Tag die DiveIntoMobile-Konferenz von AllThingsD, auf der Andy Rubin zu Gast sein wird – ein geeigneter Rahmen für die Präsentation des LG Optimus Nexus wäre also vorhanden.

Den Kollegen von Androidandme wurden erste Benchmarks des Optimus Nexus zugespielt, die allerdings wenig Aussagekraft besitzen. Die Ergebnisse in AnTuTu und Quadrant liegen unterhalb des HTC One X und des Samsung Galaxy S3 – da das Optimus Nexus aber mit einem Qualcomm Snapdragon S4 Pro ausgestattet sein soll, müssten die Ergebnisse deutlich höher liegen. Der Lieferant der Benchmarks hat dann auch verkündet, dass er das getestete Gerät bereits seit einem halben Jahr nutzt. Selbst wenn dies stimmen sollte, was uns eher unwahrscheinlich scheint, dürfte es sich bei dem Gerät um einen frühen Prototyp handeln, der höchstwahrscheinlich noch mit anderer Hardware und einer frühen Software-Version ausgestattet sein dürfte. Aus diesem Grund sollte den Benchmarks nicht viel Bedeutung beigemessen werden.

Quelle: Le Figaro und Androidandme [via Androidguys und Mobile Geeks]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 3.56 von 5 - 9 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.androidnext.de/news/lg-nexus-4-name-kabellos-laden-review/ Nexus 4 am Wochenende: Name erneut bestätigt, kabelloses Aufladen, erstes Review

    [...] im Versandsystem eines britischen Handy-Shops als auch in einem Artikel der französischen Zeitung Le Figaro aufgetaucht – die Indizien summieren sich also auf und zeigen in eine deutliche Richtung, [...]

Verwandte Artikel