Artikel empfehlen

Intel: Weitere Dual Core-Smartphones zum MWC 2013


01.02.2013, 16:08 Uhr

Intel_inside_Logo

Intel ist der erfolgreichste Hersteller von Prozessoren für PCs, aber auf dem mobilen Sektor konnte das Unternehmen bisher nicht so richtig Fuß fassen – bis jetzt. Nachdem auf der CES Anfang Januar der Dual Core-Atom-Prozessor mit dem Codenamen Clover Trail+ vorgestellt wurde, sollen auf dem MWC weitere Smartphones mit diesem Chipsatz präsentiert werden, mit denen Intel weiter zur Konkurrenz aufschließen will.

Auf der CES hat Intel mit der Dual Core-Variante des mobilen Atom Prozessors, der auf den Namen Clover Trail+ hört, nicht gerade für große Aufregung gesorgt – nicht weiter verwunderlich in Anbetracht der zweiten Generation von Quad Core-Chipsätzen, die von der Konkurrenz gezeigt wurden. Zudem war das neue SoC lediglich in Form eines Smartphones, dem Lenovo K900 vertreten. Erst kurz darauf sind erste Benchmarks des K900 aufgetaucht, die mit beachtlichen Ergebnissen für Erstaunen gesorgt haben.

Nun hat Intel das Programm für den Mobile World Congress Ende Februar bekannt gegeben, auf dem neben neuen Ultrabooks auch Tablets und vor allem Android-basierte Smartphones vorgestellt werden sollen. Unter diesen Smartphones werden sich einige Modelle finden, die mit dem neuen Clover Trail+-Chipsatz Z2580 ausgestattet sein werden. Nachdem der Single Core-Medfield Chipsatz also sehr lange brauchte, um mit dem Motorola RAZR i einem größeren internationalen Markt zur Verfügung zu stehen, könnte die Verbreitung des Dual Core-Nachfolgers deutlich schneller von Statten gehen. Mit welchen Smartphone-Herstellern Intel zusammenarbeiten wird, wurde allerdings nicht näher benannt.

Neben dem Z2580 soll auch der Low Cost-Single Core-Prozessor Z2420 in einigen Smartphones vertreten sein, die in Schwellenländern auf den Markt kommen sollen. Erst vor einer Woche wurde mit dem Intel Yolo ein solches Gerät für den kenianischen Markt vorgestellt und auch Thailand wird mit dem Acer Liquid C1 ein günstiges Smartphone mit „Intel Inside“ erhalten.

Quellen: The Next Web und Mobile Geeks

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel