Artikel empfehlen

Huawei: Neues Smartphone soll Samsung Galaxy S4 Konkurrenz machen


26.03.2013, 15:47 Uhr

huawei-android

Aktuellen Gerüchten aus China zufolge plant Huawei, schon im April ein neues Smartphone-Flaggschiff vorzustellen. Das noch namenlose Gerät soll mit einem in der Diagonale 4,9 Zoll messenden Full HD-Display und hochperformanter Quad Core-CPU ausgestattet sein.

Huawei will’s wissen. Nachdem die Chinesen im vergangenen Jahr von Lieferproblemen geplagt wurden, die ihre Highend-Geräte erst am Markt landen ließen, als die Konkurrenz bereits eine Nasenlänge voraus war, drückt man 2013 auf die Tube. In diesem Jahr hat Huawei bereits das Ascend D2, das P2, das G615 und das Phablet Ascend Mate in der oberen Mittelklasse und unteren Oberklasse vorgestellt. Aktuellen Gerüchten aus China zufolge kommt nun noch ein weiterer Bolide um die Ecke.

Das bislang unbenannte Gerät soll vermutlich dem Samsung Galaxy S4 Konkurrenz machen, denn Huawei legt gegenüber dem aktuellen Flaggschiff Ascend D2 noch einmal nach, was das Leistungspotential angeht – falls die Gerüchte stimmen. So soll im Gerät ein auf 1,8 GHz getakteter K3V3-SoC mit vier in 28 nm gefertigten ARM Cortex A15-CPU-Kernen seinen Dienst verrichten. Dieser besitze eine ARM Mali-T604-CPU. Das 1080p-Display soll eine Diagonale von 4,9 Zoll besitzen. Daneben verbaut Huawei 2 GB RAM und eine 13 MP-Kamera. Trotz eines Akkus mit 2.600 mAh Kapazität soll das Gerät nur 6,3 mm dünn sein. Schließlich ist noch Android 4.2 vorinstalliert. Notabene: Dieses Gerät unterscheidet sich in Sachen Specs vom Ascend P2S, das wir vor rund einer Woche aus der Gerüchteküche zerrten.

In Sachen Spezifikationen klingt das zunächst recht gut, allerdings muss die Frage gestattet sein, ob dieses neue Gerät, das angeblich schon nächsten Monat offiziell präsentiert wird, nicht eher einem blinden Aktionismus denn einer echten Marktstrategie geschuldet ist. Die Gefahr besteht zumindest, dass sich Huawei damit ins eigene Fleisch schneidet und die weiteren verfügbaren Geräte empfindlich schwächt.

Mit dem Galaxy S4 und dem HTC One gibt es in diesem Jahr bereits zwei starke Geräte in der Android-Oberklasse, mit dem LG Optimus G Pro und dem Galaxy Note 3 könnten bis Spätsommer noch mindestens zwei Geräte hinzukommen. Ob Huawei es schaffen kann, ein Gerät auf Basis der – zumindest in Smartphones – als Akkufresser verschrienen A15-Kerne herzustellen, dass die Balance zwischen Performance und Ausdauer wahrt und dazu noch so dünn ist, muss uns der Konzern erst einmal beweisen. Und schließlich muss das neue Flaggschiff natürlich auch noch rechtzeitig verfügbar sein – damit steht und fällt das Erfolgspotential.

Quelle: mobile.it163.com (Google-Übersetzung) [via Unwired View]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel