Artikel empfehlen

Huawei Ascend D quad XL: Detailliertes Hands-On [MWC 2012]


07.03.2012, 12:47 Uhr

Huawei-Ascend-D-quad-hands-on

Auch wenn die ganz großen Vorstellungen auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona ausgeblieben sind, haben einige Hersteller mit ihren Produktvorstellungen zumindest viel Aufmerksamkeit erregen können: Neben HTC mit der One-Serie und ASUS mit dem Padfone ist hier allen voran Huawei mit dem Ascend D quad und dem selbst entwickelten Quad Core-SoC K3V2 zu nennen. Und so hat sich Kollege Frank den China-Kracher vor Ort noch einmal ganz genau angesehen.


    YouTube-Logo

Das Huawei Ascend D quad mit seinem 4,5 Zoll großen IPS Plus-Display und einer Auflösung von 1280 x 720 (die Pixeldichte liegt damit ganz knapp über dem Retina-Display des iPhone 4) wird Mitte des Jahres zu einem noch nicht bekannten Preis in Deutschland erscheinen – einzig, dass dieser 15 bis 20 Prozent unter der Konkurrenz liegen soll, wurde schon auf dem Vorstellungsevent in Barcelona angekündigt.

Alle anderen Neuvorstellungen, Infos und Videos von der Mobilfunkmesse findet ihr auf unserer Sonderseite zum MWC 2012.

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 2 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Heiko

    Also die schlecht beleuchteten Sensortasten würden mich shcon sehr stören, hoffentlich wird dieser Fehler noch abgestellt…

  • http://twitter.com/gillyberlin Gilly

    Hm, von der Überschrift “Detailliertes Hands-On” habe ich jetzt ein wenig mehr erwartet :/

  • Denim Rojas

    Was ist der Vorteil von den Tasten am Touchscreen? Wird da nicht einfach Platz im Bildschirm verschwendet…?

  • Sopf

    Nein, das Display könnte dann ja wachsen, bei identischer Gehäusegröße. Die Tasten können dann in manchen Situationen ausgeblendet werden und dann hat man mehr Platz. Bei Sensortasten bleibt das Display halt immer gleich groß.

Verwandte Artikel