Artikel empfehlen

HTC One X und One S: Fotos der beiden Smartphones aufgetaucht


25.02.2012, 21:03 Uhr

htc-one-s-one-x

Auch wenn wir heute in Barcelona angekommen sind und bereits erste Eindrücke von der Stadt sammeln konnten, gibt es doch einige News-Meldungen, die wir euch darüber nicht vorenthalten wollen: So können wir wenige Tage oder eigentlich ja nur noch Stunden vor der offiziellen Präsentation schon die ersten Pressebilder und Fotos der neuen HTC-Geräte One X und One S bestaunen.

Ich schreibe bewusst bestaunen, denn beide Geräte sehen sich nicht nur sehr ähnlich, sondern zudem auch noch wirklich sehr lecker aus. Sie folgen optisch unverkennbar dem typischen HTC-Design, das bereits mit Geräten wie dem HTC Sensation etabliert wurde. Beide sehen aber nicht nur sehr hochwertig aus, sondern besitzen auch ein paar wirklich schöne Details, die sie von den anderen HTC-Modellen unterscheiden.

So verzichten One X und One S zum Beispiel am Ohrhörer auf die bislang üblichen „Schutzgitter“ – stattdessen befinden sich nur noch ein paar kleine Löcher an der Kopfseite des Unibody-Gehäuses.

Die technischen Daten sind bereits weitestgehend bekannt. Das neue Flaggschiff One X wird folgende inneren Werte besitzen:

  • Nvidia Tegra 3 Quad Core-Prozessor mit 1,5 GHz
  • 4,7 Zoll-Display
  • HD-Auflösung (1280 x 720)
  • 1 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • 8 MP Hauptkamera
  • Bluetooth 4.0
  • Beats Audio-Integration

Das etwas schwächere One S wird dagegen folgendermaßen ausgerüstet sein:

  • 1.5GHz Qualcomm S4 Dual Core-Prozessor
  • 1 GB RAM
  • 4.3-inch Super AMOLED-Display mit qHD-Auflösung (960 x 540 Pixel)
  • 1650 mAh Akku
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitz
  • 3 Megapixel Frontkamera

Kollege Frank hatte mit seiner Vermutung, dass das HTC One X – und damit auch das One S – nicht über On Screen-Tasten, sondern über kapazitive Softkeys verfügt. Als Galaxy Nexus-Besitzer finde ich das allerdings schade, weil ich diese Lösung inzwischen sehr lieb gewonnen habe und mir wünschen würde, dass auch andere Hersteller auf den Zug aufspringen würden.

Wir werden die beiden Geräte und alles, was HTC sonst noch vorstellen wird, natürlich auf dem MWC näher in Augenschein nehmen und euch unsere Eindrücke in Video-Form präsentieren.

Quelle: ItProPortal 1 und 2 und AndroidHDBlog {via Droid-Life}

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bisher noch keine Bewertung
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • ANDROIDER

    Wie kommt man denn mit den drei Softkeys zu den Einstellungen?
    Ansonsten schöne Geräte…

  • Anonymous

    Indem man die “Menü”-Taste drückt. Der fehlende Softkey ist “Suche”…

  • Detaio

    Es ist echt schwer auf Fotos das One X von dem One S zu unterscheiden.
    Aber beide sehen gut aus, wie ich finde.

  • Tdanker2

    Doch. Stimmt schon, dass die Menü-Taste fehlt. Die 3. Taste ist nämlich für Multi-Tasking.

  • N.

    Bestimmt über eine Schaltfläche auf dem Display. Da Google weiß, dass nicht jede App sofort ein Update auf ICS bekommt, haben die sich bestimmt eine passende Lösung überlegt.

  • N.

    Bestimmt über eine Schaltfläche auf dem Display. Da Google weiß, dass nicht jede App sofort ein Update auf ICS bekommt, haben die sich bestimmt eine passende Lösung überlegt.

  • N.

    Mal eine Off-topic-Frage an alle: Wird es morgen irgendwo einen Stream von der Pressekonferenz um 21.00 Uhr geben? Würde voll gern Live zusehen.

  • N.

    Mir gefällt das OneX total gut, das wird meins :) Das Silber gefällt mir, ich hab von diesem ganzen Einheitsbreischwarz die Schnauze schon seit zwei Jahren gestrichen voll. Ich hatte mich letztes Jahr total geärgert, als das Sensation, das als Konzeptgerät noch silbernes Metall im Kontrast zu schwarzem Kunststoff hatte, dann komplett in schnödem Schwarz auf den Markt kam, sodass dieses schräge Metallelement auf der Rückseite sich tarnte und die Designidee verwurschtelt war -.-

    Auch begrüße ich, dass an kapazitiven Buttons festgehalten wird. Der Sinn von On-Screen-Tasten erschließt sich mir bis heute nicht. Ich find es vertrauenserweckender, wenn nicht alles vom Touchscreen abhängig ist. Vorteile bietet es auch nicht. Mir kommt es so vor, als sei die Idee dahinter lediglich “wir machen’s halt weil wir’s können”.

    Kann kaum erwarten, morgen alles vom One X und auch alle anderen Geräte ausführlich zu sehen! Hoffentlich dauert es bis zum Release nicht so lange.. aber ich bin sogar optimistisch, denn es gab ja diese Meldung mit den Provider-Vorbestellungen und wenn man bedenkt, dass das OneX bereits jetzt quasi der Star der Messe ist und Samsungs GalaxyS3 erst danach separat vorgestellt werden soll, dann hat es HTC jetzt sicher sehr eilig :-) Dann liegt alles an Amazon…

  • Detaio

    BTW:

    Im Link mal etwas detalierte Specs von Engadget Spanien:

    http://www.blogcdn.com/es.engadget.com/media/2012/02/htconexleakedspecs.jpg

  • kajos

    Hat HTC sich jetzt vollkommen von der MicoSD verabschiedet?
    Wäre wirklich bitter, wenn ich deshalb bzgl. zukünftiger Geräte auf Sense verzichten muß:(
    Wie gesagt, eine Cloud o.ö. stellt für mich keinesfalls eine Alternative da!

  • Detaio

    Engadget hat auf jeden fall einen am start. Ab 20:30 gehts los.

    Ich weiß nicht ob es hier auch einen geben wird :)

  • N.

    Danke für die Hilfe, hab den von endgadget mal hinzugeholt :) Inzwischen verfolge ich schon den liveticker von chip.

  • 1Prinz

    Ja, wenn du der offiziellen Seite von HTC in FB angehörst, hast du den Link bestimmt schno gesehen ;-)

Verwandte Artikel