Artikel empfehlen

HTC One: Logo ist Touch-sensitiv, könnte als Button genutzt werden


18.03.2013, 09:40 Uhr

HTC-One-Buttons

So gut das HTC One ist, einige Design-Mängel besitzt es dennoch. So kommt das Smartphone ab Werk beispielsweise mit nur zwei Softbuttons unterhalb des feinen 4,7 Zoll-Displays: Home und Zurück — einen Multitasking- oder Menü-Button sucht man vergebens. Nun sind erste Berichte aufgetaucht, nach denen das HTC-Logo in der Mitte aber durchaus Toucheingaben registrieren könne. In Custom ROMs könnte es damit als dritter Softbutton eingesetzt werden.

Über die Vor- und Nachteile von Software-Menübuttons und solchen, die als fester Bestandteil der Hardware unterhalb eines Smartphones-Displays platziert sind, lässt sich genauso trefflich streiten, wie über deren Anordnung und ideale Funktionalität. Ich persönlich gestehe, dass ich die Hardware-Buttons, wie Samsung sie in seiner Galaxy S-Reihe verbaut sehr praktisch finden und vor allem den Menü-Button der Koreaner über die Jahre schätzen gelernt habe.

Das HTC One hingegen verzichtet auf einen Menü- oder Multitasking-Button komplett und stellt dem Nutzer lediglich einen Zurück- und einen Home-Button zur Verfügung; letzterer erfüllt durch einen Doppeltipp die Multitasking-Aufgabe. Manch einer mag da eine dritte Eingabefläche vermissen — und darf sich auf eine solche eventuell in kommenden Custom ROMs für das schöne HTC-Superphone freuen: Wie findige Nutzer im Forum der XDA Developers mithilfe der adb-Shell herausgefunden und dargestellt haben, registriert das mittige HTC-Logo sehr wohl Toucheingaben. Hier das Protokoll des „getEvent -It“-Befehls in der adb-Shell von XDA-ler Tetsumi06, der einfach mal fröhlich auf das Logo getippt hat:

adb shell getEvent -lt
(then lots of stabbing at the htc logo)

[ 22313.540611] /dev/input/event8: EV_SYN SYN_REPORT 00000000

[ 22313.610564] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_X 00000018

[ 22313.610594] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Y 00000053

[ 22313.610594] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Z 000000fb

[ 22313.610594] /dev/input/event8: EV_SYN SYN_REPORT 00000000

[ 22313.680578] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_X 00000017

[ 22313.680578] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Y 00000054

[ 22313.680608] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Z 000000eb

[ 22313.680608] /dev/input/event8: EV_SYN SYN_REPORT 00000000

[ 22313.751202] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_X 0000000e

[ 22313.751202] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Y 00000055

[ 22313.751202] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Z 000000f4

[ 22313.751232] /dev/input/event8: EV_SYN SYN_REPORT 00000000

[ 22313.820574] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_X 00000016

[ 22313.820574] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Y 00000052

[ 22313.820574] /dev/input/event8: EV_ABS ABS_Z 000000f9

Damit dürfte eindeutig bewiesen sein, dass das HTC-Logo Eingaben mit dem Finger wahrnimmt, oder genauer: Die komplette untere Leiste erkennt Berührungen und deren Position. Ob nun HTC selbst diese Funktionalität je softwareseitig nutzen und das Logo quasi als dritten Softbutton einsatzfähig machen wird, bleibt skeptisch abzuwarten. Dass aber schon bald Custom ROMs wie AOKP oder mindestens kleine Software-Mods auftauchen werden, die dieses Potenzial ausschöpfen und HTC One-Besitzern die Möglichkeit geben werden, das Logo vielleicht sogar nach eigenen Wünschen zu belegen, davon ist auszugehen.

Wir halten selbstredend die Augen offen und melden es, sobald sich an dieser Front etwas tut.

Quelle: xda-developers [via reddit]

>> HTC One bei Amazon kaufen

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.56 von 5 - 16 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel