Artikel empfehlen

HTC One: Lieferverzögerungen wegen Statusverlust bei Zulieferern


19.03.2013, 17:24 Uhr

htc-one-unboxing

Die eigene Vergangenheit wird man zuweilen nur schwer los, das geht nicht nur Ex-Sträfling Jean Valjean aus Les Misérables oder diversen Film- und Fernsehsternchen so, die in ihrer Jugend mal ein Schmuddelfilmchen gedreht haben; auch HTC hat aktuell mit den Geistern des nicht allzu erfolgreichen Jahres 2012 zu kämpfen: Wie das Wall Street Journal in seiner Online-Ausgabe berichtet, leiden die Taiwaner aktuell unter dem Verlust ihres Premium-Status bei diversen Zuliefer-Betrieben. Das führt nämlich zu Verzögerungen in der Anlieferung der Komponenten für die Ultrapixel-Kamera des HTC One, was wiederum die Verspätung des Verkaufsstarts des tollen Smartphones zur Folge hat.

Wir hatten bereits berichtet, dass sich die Auslieferung respektive die flächendeckende Verfügbarkeit des HTC One wohl bis Ende März, schlimmstenfalls sogar bis in den April verzögern wird, Grund hierfür sind Probleme bei der Fertigung bestimmter Bauteile, etwa der Ultrapixel-Kamera.

Wie das Wall Street Journal nun unter Berufung auf einen HTC-Verantwortlichen berichtet, liegen diese Probleme im für HTC wenig erfolgreichen Jahr 2012 begründet: So hatten die Taiwaner damals nicht nur selbst die Prognosen für Bestellungen von Komponenten nach unten korrigiert, sondern bei vielen Zulieferern auch den Status als „tier-one customer“, also Premium-Kunde, verloren. Folglich wird das Unternehmen in dringenden Fällen, wie aktuell, wo schnell zahlreiche Komponenten in Masse benötigt werden, nicht mehr so bevorzugt behandelt, wie dies beispielsweise bei Samsung oder Sony der Fall wäre.

Bestätigt wurde außerdem, dass es im aktuellen Fall um Teile des Gehäuses des One sowie der Ultrapixel-Kamera geht — beides Komponenten, die HTC nicht ohne weiteres von anderen Quellen beziehen kann.

Insofern bleibt HTC zu wünschen, dass das One trotz allem möglichst zeitnah verfügbar sein wird; denn das Galaxy S4 steht in den Startlöchern und soll ebenfalls ab Anfang April verfügbar sein — und im Falle des One wäre es wirklich zu schade, wenn sich die 2012er-Geschichte vom feinen One X, dass schließlich in Sachen Verkaufszahlen doch keinen Stich gegen das S3 machen konnte, in diesem Jahr ausgerechnet wegen Lieferproblemen wiederholt. Nicht auszudenken, wie die Zukunft von HTC dann aussähe …

Wir testen das HTC One derweil fleißig weiter und werden euch unseren finalen Testbericht zum 4,7-Zoller in der kommenden Woche hier auf androidnext präsentieren.

WSJ.com [via phoneArena.com]

>> HTC One bei Amazon kaufen

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 5.00 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel