Artikel empfehlen

HTC: Neue Quartalszahlen sorgen für Negativ-Rekord


HTC-logo-trouble

Ein besorgniserregender Trend setzt sich fort: Wie die Geschäftszahlen des Smartphone-Herstellers HTC zum letzten Quartal 2012 zeigen, befinden sich die Taiwaner in einer Talfahrt. So niedrig wie Ende 2012 lag der Gewinn bei HTC zuletzt vor acht Jahren.

Man wird auf das Weihnachtsgeschäft gehofft haben, aber selbst das konnte wohl den Karren nicht mehr aus dem Dreck ziehen: HTC hat seine Quartalszahlen für das vierte Quartal 2012 veröffentlicht und die sehen, wie bereits in den vorangegangenen Quartalen, alles andere als rosig aus: 60 Milliarden New Taiwan Dollar (umgerechnet ca. 1,58 Milliarden Euro) hat der Smartphone-Hersteller in den vergangen drei Monaten an Umsatz gemacht, bei einem Reingewinn von 1 Milliarde New Taiwan Dollar (etwa 26,3 Millionen Euro). Das ist nicht nur deutlich schlechter als im Quartal zuvor (1,85 Milliarden Euro Umsatz, 102,5 Millionen Euro Gewinn), so niedrig lag die Gewinnsumme zuletzt 2004, also vor acht Jahren.

Die Strategie „Qualität statt Quantität“, welche Anfang 2012 noch mit viel Enthusiasmus verkündet worden war, scheint gescheitert zu sein. Mit dem One X und One S hat HTC auch zwei erstklassige Smartphones produziert, nur in der Mittelklasse war man mit dem mäßigen HTC One V und dem Desire X wohl zu schwach aufgestellt, um sich gegen die Konkurrenz durchsetzen zu können.

Immerhin: Noch macht HTC Gewinne. Damit diese zuküftig wieder steigen, muss jetzt das Ruder herumgerissen werden. In Taiwan dürfte man jetzt stark darauf hoffen, dass die zuletzt vorgestellten Smartphones, wie zum Beispiel die beiden neuen Windows Phones und das One X+, einschlagen und für mehr Einnahmen sorgen werden. Mit dem HTC M7 zeichnet sich außerdem ein weiteres potentielles Jahres-Highlight für 2013 ab, welches den Kurs aus der Krise weisen könnte. Möglicherweise ist die Strategie, sein Heil in der Produktion von High-End-Smartphones zu suchen, aber einfach nicht der richtige Weg aus dem Gewinn-Schlamassel.

Wird 2013 ein weiteres Krisenjahr für HTC oder kann das Unternehmen das Ruder dieses Jahr herumreißen? Was glaubt ihr, wäre der richtige Weg für die Taiwaner aus der Krise? Wir freuen uns über eure Einschätzungen in den Kommentaren!

Quelle: HTC-Presseerklärung [via HTCinside]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.57 von 5 - 7 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel
X
Exklusiv auf androidnext
Sparen beim Online-Shopping
Smartphones & Co. kaufen, Geld zurück erhalten.
rth-icon.jpg' />
Google Earth 8.0
Großes Update mit aktuellem Kartenmaterial und neuem 3D-Rendering [APK-Download]