Artikel empfehlen

HTC: Offizielle Infos zu Ice Cream Sandwich-Updates


14.03.2012, 10:50 Uhr

htc-ice-cream-sandwich-update

Während sich Besitzer vom HTC Sensation und Sensation XE bereits über das offizielle Ice Cream Sandwich-Update freuen können, das seit ein paar Tagen ausgerollt wird, herrschte bei einigen anderen Geräten noch Unklarheit, ob überhaupt mit einem Update gerechnet werden kann – zum Beispiel HTC. Zwar gab es kurz nach der Veröffentlichung von Android 4.0 bereits eine Liste von Geräten die Ice Cream Sandwich erhalten sollen. In einem offiziellen Blog-Eintrag hat sich HTC nun jedoch aktuell und offiziell dazu geäußert.

Kurz nachdem Google Android 4.0 offiziell vorgestellt hatte, waren die Geräte-Hersteller emsig damit beschäftigt, die Nutzeranfragen abzuarbeiten und bekanntzugeben, welche Geräte in den Genuss der Eiskremstulle kommen werden. HTC erklärte seinerzeit, dass die Flaggschiff-Modelle natürlich ein Update erhalten werden und bei allen anderen Geräten erst noch geprüft werden müsse, ob ein Update möglich sei. Diese Überprüfung scheint nun abgeschlossen zu sein, denn HTC hat eine aktuelle Geräteliste veröffentlicht:

  • HTC Sensation
  • HTC Sensation XE
  • HTC Sensation XL
  • HTC Velocity 4G
  • HTC EVO 3D
  • HTC Desire HD
  • HTC Desire S
  • HTC Incredible S
  • HTC Rhyme

Nach dem derzeit erfolgenden Rollout für Sensation und Sensation XE will HTC die Updates für das Sensation XL und das hierzulande nicht verfügbare Sensation 4G ausrollen, die weiteren Modelle sollen folgen.

Besonders groß dürfte die Freude bei Besitzern des Desire HD sein, denn aufgrund des fortgeschrittenen Alters des Smartphones war fast damit zu rechnen, dass es leer ausgehen würde. Für Geräte die es nicht auf die Liste geschafft haben, sieht es dagegen nicht gut aus. Besitzer von Sensation und Sensation XE, die bisher noch kein Update erhalten haben müssen übrigens nur noch ein wenig Geduld aufbringen, da diese Updates immer stufenweise ausgerollt werden und bei Geräten mit Branding auch abhängig von den Mobilfunkbetreibern sind.

Neben den beiden Sensation-Modellen erhält übrigens auch das HTC Velocity 4G bereits ein offizielles Android 4.0-Update – allerdings vorerst nur in Australien. Erfahrungsgemäß kann man aber davon ausgehen, dass ein Update innerhalb von wenigen Wochen auch im Rest der Welt ausgerollt wird. Bei den XDA-Developers kursiert bereits das RUU-File. Wir wissen allerdings nicht, ob diese auch mit dem deutschen HTC Velocity 4G kompatibel ist. Wir warnen vor halsbrecherischen Flash-Aktionen und empfehlen, im Zweifel auf das offizielle OTA-Update zu warten.

Sobald Updates für weitere Geräte hierzulande ausrollen, werden wir euch natürlich darüber informieren.
Quelle: HTC Blog [via htcinside]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bisher noch keine Bewertung
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100000891231567 Christian Beermann

    Da bin ich ja gespannt wann Vodafone mit dem Sensation in die Puschen kommt… Die Apps braucht doch eh niemand

  • Markus (motu90)

    Desire HD, das höre ich gerne. Trotzdem werde ich das ganze bereits vorher per xda beziehen, meine letzte “echte” HTC Firmware war nur kurz nach Auslieferung installiert.

  • Tom

    hoffentlich gibts nen port der dhd firmware für mein olles desire :D

  • Kingkool

    Die sollen auch 4.0 fürs Flyer raushauen. Das kann doch net sein

  • Gorn

    Warte auch noch drauf, obwohl das Sensation OHNE Branding ist…

  • Anonymous

    Falsch.. Gibt genug Sensation mit Branding.. Bloß das XE ist only Brandingfree zu haben ;)

Verwandte Artikel