Artikel empfehlen

HTC DLX: Fotos der US-Variante des HTC J Butterfly aufgetaucht


22.10.2012, 15:24 Uhr

htc-dlx-rueckseite

Letzte Woche wurde das HTC J Butterfly in Japan vorgestellt und hat – vor allem aufgrund des 1080p-Displays – für Begeisterung gesorgt. Leider wird das Smartphone nur auf dem japanischen Markt erscheinen – HTC plant aber, Varianten des Gerätes auch auf anderen Märkten herauszubringen. Eine dieser Varianten, die auf den Namen HTC DLX hört und für den amerikanischen Provider Verizon bestimmt ist, wurde nun in freier Wildbahn fotografiert.

Nicht nur in der Redaktion, sondern auch unter unseren Lesern war die Enttäuschung groß, als auf der Präsentation bekannt gegeben wurde, dass das HTC J Butterfly den Weg aus Japan nicht herausfinden wird.

Ein bisschen versöhnlich war dann wiederum die Aussage von HTC, dass das fantastische Display auch in anderen Geräten verbaut wird, die dann auf internationalen Märkten erhältlich sein werden. Die erste dieser Varianten wird HTC DLX heißen und den amerikanischen Markt erreichen, wo es durch den Provider Verizon vertrieben wird. Ganz unbekannt ist das Gerät nicht – bereits vor einigen Wochen hat es sich als Droid Incredible X (DIx) in der Gerüchteküche aufgehalten. Der neue Name soll übrigens „Deluxe“ ausgesprochen werden.

HTC DLX

Die technischen Daten des HTC DLX sind bereits weitestgehend bekannt und unterscheiden sich nicht besonders vom HTC J Butterfly. Neben dem Quad Core-Snapdragon S4 Pro von Qualcomm werden 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher sowie das 5 Zoll Super LCD 3-Display mit Full HD-Auflösung verbaut. Die Frontkamera besitzt 2 MP-Auflösung, während die Kamera, anders als bisher gemunkelt nur 8 statt 12 MP besitzen wird. Dafür erhält die Verizon-Version aber einen größeren Akku – das vermutlich recht stromhungrige Display wir von 2.500 statt „nur“ 2.020 mAh unterstützt.

Optisch folgt das HTC DLX ganz klar der Designsprache der HTC One-Serie und erinnert auf der Rückseite, die übrigens eine ähnliche Gummierung wie das Droid Incredible 2 aufweisen soll, sehr stark dem HTC One S.

Erscheinen soll das HTC DLX rechtzeitig zum Thanksgiving-Fest, das dieses Jahr am 22. November stattfindet. Damit warten wir nun also nur noch auf die Bestätigung einer dritten Variante, die dann hoffentlich auch hierzulande erscheinen wird – das HTC One X5 wäre doch eigentlich ein geeigneter Kandidat. Wir können es kaum erwarten, ein 1080p-Display in natura zu sehen.

Quelle: Android Central

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.90 von 5 - 10 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel