Artikel empfehlen

HTC Butterfly: Full-HD-Smartphone ab 10. Mai bei Media Markt erhältlich [Update]


24.04.2013, 15:26 Uhr

htc-butterfly

Dass das HTC Butterfly nach langem Hin und Her nach Deutschland kommen würde, hatten die Taiwaner vor wenigen Wochen offiziell bestätigt. Nun ist das Full-HD-Smartphone bei MediaMarkt gelistet, wo es ab dem 10. Mai für 599 Euro erhältlich sein wird. [Update: Neueren Informationen zufolge soll das Gerät 100 Euro billiger werden]

[Update 25.04.2013:] Unsere Freunde von den BestBoyZ wollen aus Insiderkreisen erfahren haben, dass das HTC Butterfly bei Media Markt nur 499 Euro kosten soll, auch wenn die MM-Seite das noch nicht widerspiegelt. Dieser Preis erscheint uns in jedem Fall angemessen, angesichts des deutlich besseren HTC One und des vergleichbaren Sony Xperia Z, das zurzeit ebenfalls schon für rund 500 Euro zu haben ist.[/Update]

Das HTC Butterfly ist eines jener Smartphones, über deren Veröffentlichung hierzulande niemand so recht Bescheid zu wissen scheint, nicht einmal der Hersteller selbst: Es wurde angekündigt, dementiert, erneut angekündigt und für Deutschland, Österreich und die Schweiz bestätigt. Nun endlich hat das Verwirrspiel ein Ende, das Gerät ist erstmals im Online-Katalog von Media Markt gelistet. Dort kann der Full-HD-Fünfzoller jetzt schon für 599 Euro vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt ab dem 10. Mai.

Angetrieben vom bewährten Qualcomm Snapdragon S4 Pro-SoC mit 1,5 GHz und 2 GB RAM, besitzt das Smartphone 16 GB internen Speicher, muss aber in der europäischen Variante ohne micro-SD-Karten-Steckplatz auskommen. Dafür gibt es immerhin für 2 Jahre 25 GB Gratisspeicher bei Dropbox inklusive. Der Akku fällt in Relation zu Display-Größe und -Auflösung etwas klein aus, fasst er doch nur 2020 mAh. Software-seitig läuft auf dem Butterfly ab Werk Android 4.1 mit HTCs Sense 4+-Oberfläche. Hier noch einmal unser Hands-On-Video zum US-amerikanischen Schwestermodell Droid DNA auf der CES 2013.


    YouTube-Logo

Ob sich die Veröffentlichung kurz nach dem Marktstart des HTC One lohnt, ist fraglich. Vom neuen Flaggschiff unterscheidet sich das Butterfly durch sein Kunststoffgehäuse, welches allerdings wie bei One X und S mattiert und hochwertig verarbeitet ist. Das Display ist nur minimal größer, bietet aufgrund der gleichbleibenden 1080p-Auflösung aber eine geringere – wiewohl vom menschlichen Auge nicht unterscheidbare – Pixeldichte. Einzig der Preis des Butterfly dürfte deutlich schneller sinken als der des One, was das Smartphone für gleichsam qualitäts- und preisbewusste Kunden interessant machen könnte.

Wie steht ihr dem HTC Butterfly gegenüber? Bietet HTC hier eine Alternative im unteren High End-Spektrum? Oder hätte man sich die Veröffentlichung gleich sparen können? Meinungen dazu werdet ihr in den Kommentaren los.

Danke an unseren Leser Markus für den Hinweis.

Quelle: HTC Butterfly bei Media Markt

>> HTC Butterfly bei notebooksbilliger.de bestellen

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.64 von 5 - 11 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel