Artikel empfehlen

Google TV: LG bringt 2013 neue Smart TVs


25.12.2012, 10:00 Uhr

lg-google-tv-ces-2013

Während Google TV erst vor Kurzem offiziell in Deutschland eingeführt wurde, fristet es nicht nur hierzulande ein Schattendasein. Unbeirrt davon hält unter anderem LG an der Plattform fest und verspricht für das kommende Jahr gleich mehrere Smart TV-Modelle in verschiedenen Preis- und Größenklassen; erstmalig soll dabei eine eigene Benutzeroberfläche zum Einsatz kommen.

„Sehr hübsch“ waren meine ersten Gedanken beim Betrachten von LGs Pressefotos des neuen Google TV-Lineups, welche sich tatsächlich noch mehr auf die Geräte denn auf das präsentierende Mädchen bezogen. Fast Rahmenlos kommen diese daher, ruhend auf einem elegant-futuristischen Standfuß.

Trotz der zumindest von uns so wahrgenommenen Stagnation der Google TV-Plattform möchte man in Korea weiter an ihr festhalten und plant für 2013 sogar eine Erweiterung des Portfolios um mehrere Gerätegrößen: 42, 47, 50, 55 und 60 Zoll groß sollen die HD-Fernseher sein, die neben Google TV als Grundplattform auch den Game-Streaming-Dienst OnLive unterstützen sollen.

Google TV wird in Version 3.0 auf den Geräten vertreten sein, welches sowohl eine Sprachsteuerung auch den Service „PrimeTime“ bietet. Diese intelligente Programmübersicht legt sich als Layer über andere Anwendungen und erlaubt so das unterbrechungslose Durchsuchen des Programms. Bei Bedarf schlägt es dem Fernsehenden weitere Sendungen vor.

Premiere feiert auf LGs Geräten eine eigene Benutzeroberfläche, die sich – Android-Smartphones nicht unähnlich – über das Grundsystem legt. Diese basiert auf sogenannten Karten, die, gleichermaßen von Google Now und Windows’ Modern UI inspiriert, dynamische Informationen anzeigen, aber auch als Ordner für Apps genutzt werden können.

Über die verwendete Art der Displays hüllt sich LG in Schweigen. Hinsichtlich der massiven Präsenz von AMOLED-TVs auf der diesjährigen IFA wären wir aber nicht erstaunt, diese Technologie auch hier verwendet zu sehen. Wir werden auf der kommenden CES vor Ort sein und die beiden dort präsentierten Geräte genauer unter die Lupe nehmen.

Würdet ihr euch eine weitere Verbreitung von Google TV wünschen? Welche Features fehlen euch an der Plattform noch? Wünsche und Meinungen bitte in die Kommentare.

Quelle: GTVsource [via Phandroid]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.50 von 5 - 4 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel