Artikel empfehlen

Google TV: Europastart endlich im September?


03.04.2012, 12:23 Uhr

Google-TV

Google TV gehört nicht gerade zu den größten Erfolgsgeschichten aus dem Hause Google. Mit massiven Umstrukturierungen und einem softwareseitigem Wechsel auf Android versucht der Konzern das Ruder nochmal herumzureißen. Der Erfolg ist zwar auch dadurch nicht gerade überwältigend angestiegen, das hält Google aber nicht davon ab, den Dienst auch nach Europa bringen zu wollen. Jetzt gibt es neue Anzeichen, dass es im September endlich so weit sein soll.

Der Start von Google TV in den USA kann schon als kleines Debakel bezeichnet werden: Die Software war unausgereift und die Verkaufszahlen dadurch entsprechend niedrig. Trotz der Ankündigung von Google künftig auf Android als Software-Plattform umzusteigen, hat sich der bis dahin größte Hardware-Partner Logitech aus dem Geschäft zurückgezogen. Inzwischen basiert Google TV auf Android 3.2 „Honeycomb“ und Sony versucht, den Dienst derzeit als einziger Hersteller mit eigener Hardware in immer mehr Wohnzimmer zu bringen – bisher aber immer noch lediglich in Amerika. Dass sich das noch dieses Jahr ändern soll, hatte Eric Schmidt schon im letzten Jahr erklärt, der Termin konnte allerdings nur sehr vage für den Sommer angegeben werden.

Jetzt verdichten sich allerdings die Zeichen, dass es im Sommer endlich so weit sein könnte: Die französische Zeitung Les Echos berichtet, dass Sony plant, im September die erste Google TV-Hardware in Frankreich, Großbritannien, Spanien und Deutschland anzubieten. Dabei soll es sich um eine Set-Top-Box sowie einen Blu Ray-Player handeln.

Die Geräte sollen neben Sonys Video- und Music Unlimited Diensten auch eine Anbindung an Google Play besitzen, mit der direkter Zugriff auf die Medieninhalte ermöglicht wird. Dazu ist es natürlich nötig, dass diese Dienste, wie zum Beispiel Google Play Music oder Google Play Movies, auch in den entsprechenden Ländern verfügbar sind. Dass Google Play Movies in Frankreich bereits verfügbar ist, könnte als erster Schritt in diese Richtung gewertet werden.

Wer sich unter Google TV nicht so richtig etwas vorstellen kann, dem bietet unser Interview mit Googles Christian Kurzke beim letztjährigen GDD einen kleinen Überblick über den Service:


    YouTube-Logo

Was haltet ihr von Google TV? Freut ihr euch auf den Dienst oder findet ihr Android auf dem Fernseher eher unnötig? Eure Meinung ist im Kommentarbereich wie immer gut aufgehoben.

Quelle: Les Echos [via The Verge]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.00 von 5 - 1 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

  • Gast

    Wenn dann müsste es für mich schon in den Fernseher integriert sein
    eine zusätzliche TV Box möchte ich mir nicht auch noch kaufen

  • Markus

    Endlich ein Grund sich einen Fernseher zuzulegen…

  • Zocker516

    Sehr schön. Kommt darauf an wie viel es kostet und ob es dann die folgenden Aspekte hat, die ich brauche und will: -Full HD -100 Hz -ICS -Klar eben das ganze “Play” Vergnügen von Google -HDMI Anschlüsse für Konsolen . Geil wäre es, dass Google TV richtig eine Festplatte, oder Google Drive hat zum Aufnehmen und eine TV Box integriert!

  • http://www.festplatte-tv.de/ René

    Naja, nicht jeder möchte sich gleich einen neuen Fernseher kaufen…denke die Set-Top-Box sowie der Player könnten schon ganz gut ankommen!

    Preise sollen 200€ für die Set-Top-Box und 300€ für den Blu-Ray Player sein. Ungefähr 120-200 spezielle TV-Apps sollen zur Markteinführung bereit stehen.

    Viele Grüße,
    René

  • Wemsinho

    Ich hab das Logitech Revue Device schon da und angetestet. Ein paar Infos hab ich hier verfasst: http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/224529-google-tv-im-september-auch-deutschland.html

Verwandte Artikel