Artikel empfehlen

Google Play Geschenkkarten: Erste Exemplare in Deutschland gesichtet [EXKLUSIV]


06.07.2013, 15:39 Uhr

google-play-geschenkkarte-gutscheinkarte-deutschland-artikelbild

Gestern Abend informierte uns ein Leser darüber, dass er in einem REWE-Supermarkt im Baden-Württembergischen Graben-Neudorf die wohl ersten Google Play-Geschenkkarten entdeckt hat, die in Deutschland im freien Handel erhältlich sind. Dank mehrerer Beweisfotos können sich viele Kreditkarten-lose Android-Nutzer in Deutschland endlich darauf freuen, Android-Apps, -Spiele, Filme, Bücher, Musik und mehr über Google Play zu kaufen.

[Update:] Die Karten wurden wieder aus dem Sortiment genommen, ab der nächsten Woche aber offiziell verfügbar sein. Mehr Infos in unserem Folgeartikel. [/Update]

Graben-Neudorf ist eine Gemeinde zwischen Heidelberg und Karlsruhe, deren REWE-Supermarkt (Google Maps) offenbar gerade erst renoviert wurde. Vielleicht hat es mit dem damit einhergehenden Trubel zu tun, dass man es mit einem (von uns vermuteten) Embargo nicht so genau nahm und die Google Play-Geschenkkarten schon mindestens seit dem gestrigen Freitag verkauft. androidnext-Leser Baker informierte uns und schickte freundlicherweise noch ein paar Fotos hinterher, unter anderem eines, in dem eine Tageszeitung im Hintergrund die heutige Entstehung des Fotos belegt.

google-play-geschenkkarte-gutscheinkarte-deutschland-1 google-play-geschenkkarte-gutscheinkarte-deutschland-2 google-play-geschenkkarte-gutscheinkarte-deutschland-3

Wer in oder in der Nähe von Graben-Neudorf wohnt und dringend heute noch Google Play-Guthaben verschenken oder auf das eigene Konto laden will: Der Markt hat am heutigen Samstag noch bis 22:00 Uhr geöffnet.

Wie wir auf den Fotos erkennen können, gibt es aktuell Karten mit aufgebuchten Guthaben in Höhe von 15 Euro und 25 Euro; ob künftig noch kleinere Werte mit beispielsweise 5 Euro oder 10 Euro angeboten werden, bleibt noch unklar — in Großbritannien gibt es zwar auch solche mit einem Wert von nur 10 £, für Deutschland hatten wir bislang aber nur von einer höherwertigen Karte mit 50 Euro Guthaben gehört.

Mit den Bildern kann der zuletzt vermutete Verkaufsstart Juli als bestätigt gelten. Zumindest Filialen von REWE und der REWE-Handelskette wie Minimal und Akzenta (Faustregel: Supermärkte, in denen ja!-Produkte verkauft werden) in der gesamten Republik sollten in den kommenden Tagen entsprechende Karten ins Angebot aufnehmen. Auch der Elektromarkt Saturn und diverse Tankstellen-Ketten wollen die Play Store-Guthabenkarten im Laufe der nächsten Zeit in ihr Sortiment aufnehmen, über konkrete Termine herrscht bei den meisten potenziellen Anbietern aber noch Konfusion oder zumindest Zurückhaltung.

Android-Nutzer in Deutschland wünschen sich seit Jahren ein Bezahlsystem mit Prepaid-Guthaben, da Google den Kauf von Apps sonst nur über Kreditkarten via Google Wallet oder die Telefonrechnung einiger unterstützter Telefonanbieter zulässt. Zahlreiche Nutzer blieben daher bislang außen vor. Mit der Einführung der Geschenkkarten kann nun jeder Apps, Games, Musik, E-Books und Filme über Google Play beziehen – auf im Play Store verkaufte Geräte lässt sich das Guthaben jedoch nicht anrechnen.

Hinweise auf eventuelle weitere Sichtungen der Google Play-Geschenkkarten, am besten mit genauer Ortsangabe, nehmen wir in den Kommentaren entgegen.

Riesendank an Baker E. für die Infos und Fotos!

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.71 von 5 - 31 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook