Artikel empfehlen

Google Now: Nun mit Pedometer-Zahlen zu Lauf- und Radelstrecken


01.11.2012, 16:29 Uhr

Google-Now-Pedometer

Interessante neue Karte, die Google gerade in seinen Now-Dienst ausrollt: Wie Droid-Life meldet, erhalten zahlreiche Nutzer in den USA nun Angaben über zurückgelegte Wegstrecken per pedes oder mit dem Rad innerhalb von Google Now präsentiert; und auch mir verrät der Service gerade, dass ich im Oktober sage und schreibe sieben Meilen zu Fuß bewältigt habe.

Neulich hatten wir im Rahmen der Meldung zu O2s dubioser Smart Step-Offensive noch angemerkt, dass das Übermitteln von Positionsdaten mobiler Geräte an diverse Unternehmen gang und gäbe ist, heute nun zeigt uns Google, dass solche Daten in Mountain View natürlich ebenfalls automatisch erhoben werden und wenigstens teilweise auch dem Nutzer wieder zugute kommen (nebenbei bemerkt stimmt der Android-User ja bei der Aktivierung der Standortbestimmung im entsprechenden Android-Menüpunkt der Übermittlung dieser Informationen an Google explizit zu): Seit heute wird einigen Nutzern im Google Now-Dienst eine neue Karte präsentiert, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegte Strecken des vergangenen Monats anzeigt.

Über den Sinn und Unsinn dieser neuen Karte lässt sich freilich streiten — schließlich gibt es neben diverser Apps von Drittanbietern auch von Google selbst die Anwendung Meine Tracks, die solche Erhebungen professioneller und umfangreicher ermöglicht —, abschalten lässt sich die Karte in den Google Now-Einstellungen bisher aber nicht, da schlicht kein entsprechender Menüpunkt vorhanden ist. Auch über den Link „Learn more“, der zur mobilen Google Support-Seite führt, konnten wir auf die Schnelle erstmal keinen korrespondierenden Eintrag finden.

Auf meinem Note 2-Testgerät, das in in englischer Sprache läuft (Gerät und Google Now) und auf dem Latitude wohlgemerkt nicht aktiviert ist, wird mir lediglich mein Laufpensum aus dem Oktober angezeigt, andere Nutzer haben auch Screenshots mit einem Vergleich der Wegstrecken aus dem Vormonat eingesendet. Außerdem bin ich ziemlich sicher, im Oktober noch ein paar Meilen mit dem Rad gefahren zu sein, die unterschlägt Google Now mir aber frech — wie akkurat die Daten und wie brauchbar die Karte damit ist, überlassen wir also mal dem Urteil jedes Nutzers selbst.

Völlig egal dürften die neuen Pedometer-Karten unserem lieben Kollegen Frank sein, der seit heute eine Fahrerlaubnis besitzt — an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch vom ganzen Team — und sich folglich nie wieder zu Fuß oder mit dem Rad irgendwo hin bewegen wird.

Wie sieht es bei unseren Lesern aus — habt ihr die Karte auch schon in Google Now? Und, wie weit seid ihr in den letzten Tagen gelaufen beziehungsweise geradelt?

[via Droid Life]

Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Ø 4.80 von 5 - 5 Bewertung(en)
Loading ...
Folge androidnext auf Facebook

Verwandte Artikel